Autor Thema: Zusammenführung von Kaninchen und Meeris  (Gelesen 2123 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline lapin

  • Newbie
  • *
  • Registriert: Mai 2008
  • Beiträge: 26
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Zusammenführung von Kaninchen und Meeris
« am: Mai 21, 2008, 07:40:18 »
Hallo Ihr Lieben,

was muß ich beachten? :weissnich:
Mit ZFs bei Kaninchen und Meeris kenne ich mich ja aus, aber, was wenn diese Arten zusammengeführt werden?

Grundlagen:
3 Kaninchen (2Zippen ein Kastrat)
2 Meeris (Kastrat + Partnerin)
neues neutrales Bodengehege als "Austragungsort" (Wohnungshaltung)

Ich will das Gehege teilweise neu einrichten, aber die alten Einrichtungsgegenstände auch integrieren,
meint ihr das geht?
Hasen sind ja so revierbezogen, besonders meine Chefdame!

Die Meeris bekommen einen Bereich, wohin sie sich mal verkrümeln können,
wenn ihnen die Hasen mal zu bunt werden.
Allerdings befürchte ich, dass meine Zwergendame (Handaufzucht und leider sehr klein geblieben)
den Bereich ebenfalls nutzen kann, da sie ungefähr genauso groß ist, wie meine
"vollschlanke" Miss Piggy (Meeridame),
aber ich denke, dass das gar nicht so schlecht ist, denn sie ist das rangniedrigste Tier und
hätte damit auch mal Ruhe vor den doppelt so großen anderen Hasen.
Sie ist mit Pelle meinem Meeri"mann" aufgewachsen, sie kennt Meeris also schon...

Habt ihr noch weitere Tipps für mich?

Lg
Ich kann, weil ich will, was ich muss!
(Immanuel Kant)

Offline Kleeblatt

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Apr 2008
  • Beiträge: 86
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Zusammenführung von Kaninchen und Meeris
« Antwort #1 am: Mai 21, 2008, 11:39:20 »
Hallo,

Du möchtest es vielleicht nicht lesen, bin da vielleicht mittlerweile etwas voreingenommen, doch meine Ninchen lebten von klein auf mit den Meeries zusammen. Sie haben ein großes Gehege (ca. 7-8qm) und einen Rasenauslauf von etwas über 4qm. Obwohl ich immer darauf achte das die Meerschweinchen meherere Rückzugsmöglichkeiten haben und immer alles harmonisch schien, habe ich jetzt bereits den zweiten Fall in dem das Meerschweinchen(!) ein Kaninchen in die Nase biß woraus sich auch beide Male ein fieser Abzess entwickelte.
Beim TA erzählte mir die Assistentin sie habe das gleiche Problem gehabt, ihr Kaninchen habe es sogar nicht überlebt. Es seien auch nicht immer die Kaninchen die Überlegenen, Meerschweinchen können auch richtig fies zubeißen und selbst wenn es scheinbar harmonisch ist und auch jeder seine Partner hat scheint es da schnell zu Kommunikationsstörungen zu kommen.
Ich persönlich würde mittlerweile von einer gemeinsamen Haltung abraten...

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: Zusammenführung von Kaninchen und Meeris
« Antwort #1 am: Mai 21, 2008, 11:39:20 »

Offline lapin

  • Newbie
  • *
  • Registriert: Mai 2008
  • Beiträge: 26
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Zusammenführung von Kaninchen und Meeris
« Antwort #2 am: Mai 22, 2008, 16:03:13 »
Hm...
Danke für den Einwand!
Aber dann ist die Haltung wohl nicht so harmonisch gewesen  :kicher:

Nein, im Ernst, mir ist klar, das die Schweinchen nicht ganz so harmlos sind, wie sie aussehen,
aber so haben beide Tierarten mehr Platz als jetzt und den würde ich ihnen schon gern bieten.
Mich hat auch schon so manches ängstliche Pflegeschwein beim Medisverabreichen gebissen,
das tut einfach höllisch weh  :rolleyes:

Ich möchte/werde es ausprobieren und wenn es nicht klappt,
bekommen die Schweinchen ihren Käfig wieder.
Wobei ich dass sehr schade finden würden.
Aber ich hoffe natürlich, das es klappt.
Mein Großvater hat im Garten eine große Meeri-Kaninchenanlage und da klappt es auch super.
Er hatte so etwas noch nicht *klopf auf Holz*
In seinen "Spitzenzeiten" lebeten da ca 30 Schweinchen und immer 5 Zwerge für die Enkel zum
Kuscheln. (Was wir nie getan haben, denn erstens hätten wir sie eh nicht bekommen und
zweitens wollten wir sie nicht jagen :weissnich: )
Außerdem kamen und kommen die Schweine von selbst zum Streicheln an die Türen
und fordern ihre Streicheleinheiten. (nicht alle, aber die waren dann auch uninteressant, außer zum Beobachten).

Wie auch immer...
Drück mir die Daumen, das es klappt  ;)

Lg
Ich kann, weil ich will, was ich muss!
(Immanuel Kant)

Offline Kleeblatt

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Apr 2008
  • Beiträge: 86
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Zusammenführung von Kaninchen und Meeris
« Antwort #3 am: Mai 22, 2008, 16:55:47 »
Klar, drücke Dir ganz doll die Daumen das es klappt  ;).

War auch mein Gedanke das ich allen viel Platz bieten möchte.

Habe auch vor eventuell noch eine zusätzliche Außenvergrößerung (ohne Dach)zu bauen und spiele mit den Gedanken es dann eventuell auch noch mal zu versuchen (war gestern noch etwas angegriffen durch die Geschichte mit dem Abzess und habe da auch etwas schwarz gesehen).
Habe zudem vergessen zu erwähnen: bei mir ist alles auch etwas durch die Kastra meiner Häsin aus dem Lot geraten und da ich zwischenzeitlich zwei andere Tiere dazunehmen wollte. Und mit ihrem fast genau einem Jahr sind die (unkastrierten!) Meerschweinböckchen ja auch gerade in einem kritischen Alter. Zudem hatte ich die Häsin nur im Rasenauslauf mit den zweien ohne den Rammler laufen..
Die Hoffnung gebe ich auch nicht auf, zumal wenn es bei Deinem Großvater auch zu keinem Zwischenfall kam *grübel*.
Plane demnächst eh eine neue ZF der Kaninchen werde dann vielleicht gleich noch mal alle zusammen ins "neue Gehege setzen  :weissnich:.
Puh, ist das alles kompliziert...
Bin ja sehr gespannt wie es bei Dir verläuft, werde mich dann einfach danach richten  ;).
Hoffe es antwortet auch noch jemand zu diesem Thema...

Drücke Dir natürlich weiterhin die Daumen und wäre nett Du Bericht erstattest.

Offline horrormaus

  • WN-Profi
  • ****
  • Registriert: Mär 2008
  • Beiträge: 573
  • Geschlecht: Weiblich
    • Opel Schmiede Brüel

  • Meine Fotos
Re: Zusammenführung von Kaninchen und Meeris
« Antwort #4 am: Mai 22, 2008, 17:56:54 »
Ich drücke dir natürlich auch die Daumen das alles klappt.

Ich würde es auch einfach mal versuchen sie zusammen zu setzen.

Meine Schwester hat ihre Nins und Meeris getrennt voneinander,sie hat einen Gartengeräteschuppen als Meeristall umgebaut und die Hasen sitzen daneben in einem riesen Stall.

Also von hier aus Lübeck sind alle Däumchen und Pfötchen gedrückt das alles klappt.
Lebe das leben so lange du noch lebst.
Pass auf deine Tiere auf so lange sie dich begleiten.

Offline lapin

  • Newbie
  • *
  • Registriert: Mai 2008
  • Beiträge: 26
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Zusammenführung von Kaninchen und Meeris
« Antwort #5 am: Mai 22, 2008, 18:14:03 »
Danke,
bei so vielen gedrückten Daumen kann es ja nur klappen  ;)

@
horrormaus
Du kommst aus Lübeck??
Ich komme eigentlich aus Segeberg und bin dieses WE auch mal wieder
bei meinen Eltern in SE.
Vielleicht können wir uns ja mal irgendwann treffen??
Wenn du Lust hast und es mal passt.
Von SE ist es ja nun nicht mehr so weit bis HL.

Lg
Ich kann, weil ich will, was ich muss!
(Immanuel Kant)

Offline Mira

  • Newbie
  • *
  • Registriert: Mai 2008
  • Beiträge: 14
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Zusammenführung von Kaninchen und Meeris
« Antwort #6 am: Mai 22, 2008, 19:27:38 »
Hey!

Ich glaub du brauchst dir gar nicht so viele Gedanken machen deswegen.  :) Kaninchen und Meerscheinchen haben sich ja nix zu sagen... und wenn sie ausreichend Platz haben und nicht "unnormal" aggressiv sind , werden sie sich einfach aus dem Weg gehen.

Ich hab vor ca. 3 Wochen meine Schweinedamen und Nickelmänner auch zusammegeführt. D.h. ich hab die Schweinchen einfach zu den Hasen ins Gehege gesetzt. Da gabs von Anfang an absolut keinen Streß.
Meine beiden Männer waren noch nicht mal am Damenbesuch interessiert  :kicher: ... es wurde ab und zu mal im Vorbeigehen geschnuppert und das wars.  ;)
Ich hab allerdings auch darauf geachtet, dass die Schweine ihren eigenen Bereich in der Hütte haben... (eigene Etage, wo die Hasen nicht hinkommen) und ihre eigenen Versteckmöglichkeiten draußen.
Obwohl meine beiden Hasen sehr dominant sind ,.. naja eigentlich nur einer ^^ , werden die Schweine einfach ignoriert.

Auch beim Fressen gibts keine Probleme. Da wird manchmal ein bisschen gedrängelt und gegenseitig Futter geklaut und das wars.
Ich hab sogar den Eindruck, dass die Schweine von den Hasen profitieren. Sie reagieren mittlerweile auf nervöses Verhalten bei den beiden Hasen... also : Klopfen, Aufstellen, schnelle Bewegungen... und deuten das as Warnsignal - was es ja auch ist.
Ich denke manchmal, dass sie sich sicherer fühlen, in der Gegenwart der Kaninchen.

Liebe Grüße und viel Glück  ^^

Offline lapin

  • Newbie
  • *
  • Registriert: Mai 2008
  • Beiträge: 26
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Zusammenführung von Kaninchen und Meeris
« Antwort #7 am: Mai 28, 2008, 07:58:58 »
Hallo Ihr Lieben,

das neue Gehege steht! *Juhu :D stolz

Zur Zusammenführung...
1. Alles eingerichtet
2. Schweine rein
3. Kaninchen rein
4. Leckerbissen kleingeschnippelt und rein damit!
5. Glückliche Tiere *mampf*

Kein Stress, kein Gezicke und auch jetzt, nach 24h noch alles OK

Liebe Grüße

PS: Bilder folgen
Ich kann, weil ich will, was ich muss!
(Immanuel Kant)

Offline Kleeblatt

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Apr 2008
  • Beiträge: 86
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Zusammenführung von Kaninchen und Meeris
« Antwort #8 am: Mai 29, 2008, 20:02:30 »
Hey, das sind ja super Neuigkeiten. Auf das es weiter gut klappt *ganz doll die Daumen drück*.
Bin auch schon sehr gespannt auf die Bilder...


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf