Autor Thema: neues Kaninchen??  (Gelesen 2366 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lilo

  • Newbie
  • *
  • Registriert: Sep 2007
  • Beiträge: 27
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
neues Kaninchen??
« am: Mai 10, 2008, 11:44:49 »
hey!
Also ich würde gerne mal euren Rat dazu haben....
Ich hab eine Häsin und einen kastierten Bock. Das Problem is nur das Lilo die Häsin immer wenn es Fütter gibt ihn extrem angiftet und manchmal auch einfach so, wenn sie schlecht Laune hat. Da fliegen schon mal Fellbüschel durchs Gehege. Aber in der nächsten Minute liegen sie dann wieder neben einander und putzen sich.
Was meint ihr würde sich das Verhalten von Lilo gebenüber Stich verändern, wenn ich noch eine Häsin dazu kommen würde. Also wir bauen auch gerade ein neues größeres Gehege im Garten, also wäre es vom Platz kein Problem.
lg Maike
Grüße aus dem Sauerland von Lilo & STich!!

Offline Djembe

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Mär 2007
  • Beiträge: 5.209
  • Geschlecht: Weiblich
  • Liebe Grüße von Lillifee,Chouchou und Nando

  • Meine Fotos
Re: neues Kaninchen??
« Antwort #1 am: Mai 10, 2008, 20:17:14 »
Das würde sich kaum ändern, wenn noch ein anderes Nin dazukommt. Sie dürfte eben die dominante sein ... und dann müßten eben 2 danach warten ...
das kann sich aber auch mit der Zeit normalisieren. Unsere 4 haben eine genaue Rangordnung, die jeder brav einhält. Und da wird eben geschaut, wenn der andere grade nicht in Sicht ist, wird gleich gefuttert.
Die Rangordnung ist völlig normal und du kannst da menschlich auch nichts dran ändern. So leben eben Ninchen.
Es kommt auch häufig vor, dass die Weibchen die Dominanten sind.
Liebe Grüße auch von Charly


Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: neues Kaninchen??
« Antwort #1 am: Mai 10, 2008, 20:17:14 »

Offline Charley

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Dez 2004
  • Beiträge: 1.897
  • Geschlecht: Weiblich
    • Golden Retriever Jimi

  • Meine Fotos
Re: neues Kaninchen??
« Antwort #2 am: Mai 10, 2008, 22:05:44 »
Huhu,
das klingt völlig normal,Angie macht das auch sie ist halt die Cheffin  ;)

Ich würde es auch nur bei den Beiden belassen und nicht riskieren das sie das neue Weibchen nicht akzeptiert und ständig anzickt.

Liebe Grüße Charley :)

Offline Klein-Betti

  • Schlappi-Fan!
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Aug 2007
  • Beiträge: 4.519
  • Geschlecht: Weiblich
  • Klein-Lilli, das kleine schwarze Monster :)

  • Meine Fotos
Re: neues Kaninchen??
« Antwort #3 am: Mai 10, 2008, 22:53:41 »
Keine Sorge.  :troest:

Die Damen in der Kaninchenwelt haben in der Regel die Zügel fest in der Hand und die kleinen Herren müssen sich halt unterordnen.  :kicher: Das ist bei meinem Duo auch so: der kleine Zwerg wird von der kleinen Zwergin gerne mal seitlich gebufft oder auch mal überrannt, wenn es ums Futter geht (beim Thema Futter lässt sich mein kleiner Kaninchenmann aber nicht so schnell unterkriegen  :hasilove:).

Von einem dritten Hasi würde ich dir eher abraten, da:
und nicht riskieren das sie das neue Weibchen nicht akzeptiert und ständig anzickt.
. Das Risiko ist bei Dreien einfach, dass dann ein Kaninchen einzeln bleiben könnte und du noch ein viertes anschaffen müsstest.
viele liebe Grüße von Betti

Offline Lilo

  • Newbie
  • *
  • Registriert: Sep 2007
  • Beiträge: 27
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: neues Kaninchen??
« Antwort #4 am: Mai 13, 2008, 19:58:37 »
Also ist die Anzahl drei, sowieso nicht zu raten? Wäre dann ein kastierter Bock oder eine Häsin eher zu vergesellschaften?
Grüße aus dem Sauerland von Lilo & STich!!

Offline Shinokaori

  • WN-Profi
  • ****
  • Registriert: Nov 2006
  • Beiträge: 888
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: neues Kaninchen??
« Antwort #5 am: Mai 13, 2008, 20:06:17 »
Ich kenne einige, die 3 Kaninchen halten und wo es gut funktioniert.
Es kann aber auch genau gegenteilig sein, dass ein Kaninchen sozusagen das fünfte Rad am Wagen ist.
Man kann nie 100%ig voraussagen, dass bzw. wie eine Konstellation funktioniert.

Was einfacher zu vergesellschaften wäre, kann man nicht pauschal sagen, schließlich kommt es ja wohl eher auf den Charakter der Tiere an.
Liebe Grüße,
Shinokaori

Offline Djembe

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Mär 2007
  • Beiträge: 5.209
  • Geschlecht: Weiblich
  • Liebe Grüße von Lillifee,Chouchou und Nando

  • Meine Fotos
Re: neues Kaninchen??
« Antwort #6 am: Mai 14, 2008, 11:48:30 »
Ja, so prinzipiell kann man sagen, das es am einfachsten mit einem Kastraten und einer Zippe ist. Eine 3er Gruppe ist immer ein Risiko (das ist ja auch bei Menschen so) - da bleibt eben auch oft einer außen vor. Ganz gut eignet sich eine Gruppe von 2 Zippen und 1 Kastrat, da der oft etwas Ruhe in die zickende Damenwelt bringt. Aber da alle Nins auch verschieden sind, gibt es kein Patentrezept.
Liebe Grüße auch von Charly


Offline Schuengal

  • WN-Profi
  • ****
  • Registriert: Apr 2007
  • Beiträge: 548
  • Geschlecht: Weiblich
  • Amy
    • Meine Kaninchen

  • Meine Fotos
Re: neues Kaninchen??
« Antwort #7 am: Juni 09, 2008, 09:03:52 »
Ich hatte schon öfters Päärchen und da war bisher immer der Rammler der Dominante.

Ich hatte auch eine Dreiergruppe. 1 kastrierter Rammler, Häsin und ihre Tochter. Der Rammler und die Häsin haben sich gut verstanden, aber die Tochter saß oft außen vor. Ab und zu kuschelte sie auch mit, aber meistens war sie für sich allein.

Ich würde auch lieber kein drittes Kaninchen dazu setzen.
LG Schuengal

www.berithh.de
Meine Fotoseite



Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf