Autor Thema: jahrelang alleiner Opa!- zu wem?  (Gelesen 7112 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline hannesmama

  • Newbie
  • *
  • Registriert: Jul 2008
  • Beiträge: 31
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
jahrelang alleiner Opa!- zu wem?
« am: Juli 13, 2008, 14:29:03 »
Hallo
Ich hab vor ein paar Wochen einen ca 11 Jährigen unkastrierten Hasen aufgenommen. Und jedes mal wenn ich meine zwei Merlies oder zwei Katzen zusammen sehe ist das wie ein Stich ins Herz. Der alte ist noch recht vital (hohe Sprünge sind allerdings nicht mehr sein Ding) und sehr neugierig und will eigentlich immer gestreichelt werden- dafür folgt er mich sogar.

Jetzt bin ich groß am überlegen ob man ihm in dem alter noch eine Kastration und nach jahrelanger Einsamkeit überhaupt noch einen Partner zumuten kann??? :weissnich:
Wie alt werden Kaninchen denn so im Schnitt?
Ich hab gehört, dass der Partner etwa im selben alter sein soll, aber das älteste im Tierheim ist knapp 4 Jahre- Geht das?? Wo bekommt man noch "alte" Tiere her?

Wie stehen überhaupt die Chancen, dass er noch einen Partner annimmt? Und wenn er doch demnächst sterben sollte? Wie verkraftet das der Partner?

Schonmal danke für eure Hilfe

Offline Nina

  • Supernina
  • WN-Legende
  • ****
  • Registriert: Okt 2005
  • Beiträge: 8.548
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: jahrelang alleiner Opa!- zu wem?
« Antwort #1 am: Juli 13, 2008, 15:00:02 »
Hallo.... am Besten du redest mal mit dem TA was der meint zu ner Kastra ob er das noch packt in dem alter .....

 


Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: jahrelang alleiner Opa!- zu wem?
« Antwort #1 am: Juli 13, 2008, 15:00:02 »

Offline Klein-Betti

  • Schlappi-Fan!
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Aug 2007
  • Beiträge: 4.519
  • Geschlecht: Weiblich
  • Klein-Lilli, das kleine schwarze Monster :)

  • Meine Fotos
Re: jahrelang alleiner Opa!- zu wem?
« Antwort #2 am: Juli 13, 2008, 15:08:23 »
Huhu!
Elf Jahre, das ist toll! ^^
Kaninchen können bis zu vierzehn Jahre alt werden, ich denke das ist aber eher die Ausnahme und dein Kaninchen"opi" ist schon wirklich in einem sehr hohen Alter. ^^
Lebt der alte Herr sein ganzes (bisheriges) Leben allein?
Wichtig ist, dass wenn du ihn noch vergesellschaften willst, dass du beim TA checkst (wie Nina schon schrieb), ob eine Kastration noch möglich ist und dass er dann mit einem eher ruhigen Tier vergesellschaftet wird. Vielleicht findet sich schon unter Vierjährigen ein ruhiges Tier. ^^
viele liebe Grüße von Betti

Offline Blaumeisli

  • Fabienne
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Okt 2006
  • Beiträge: 1.143
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: jahrelang alleiner Opa!- zu wem?
« Antwort #3 am: Juli 13, 2008, 16:39:53 »
Bis auf die Kastrafrage finde ich sollte nichts im Wege stehen, dass er auch im Opi-Alter noch vergesellschaftet werden kann. Du musst dir einfach bewusst sein, dass wenn der Kleine nach evt. 2 Jahren nicht mehr lebt, sein Partner wieder alleine ist... Ist ja eigentlich immer so bei 2er-Haltung.. Sehe es einfach nur bei meinem Kerlchen, dass doch auch schon einige Jahre auf dem Buckel hat, es jedoch total geniesst, seit er eine Partnerin hat und richtig zu neuem Leben aufgeblüht ist.  :D

Lieber Gruss Fabienne ...und ein offizielles Danke an Snoopy!

Offline hannesmama

  • Newbie
  • *
  • Registriert: Jul 2008
  • Beiträge: 31
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: jahrelang alleiner Opa!- zu wem?
« Antwort #4 am: Juli 13, 2008, 17:09:54 »
Hm ja, das dann evtl seine Partnerin demnächst allein ist ist schon großes Gesprächsthema für mich und meinen Freund.
Und ja, soweit ich das von der Vorbesitzerin richtig verstanden habe hat er wohl einige Zeit mit Meerschweinchen zusammen gelebt, aber nie mit anderen Kaninchen.
Ich werde wohl noch ein Paar mal drüber schlafen und mich schonmal über eine Kastration informieren.

Offline primel

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jul 2007
  • Beiträge: 2.611
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: jahrelang alleiner Opa!- zu wem?
« Antwort #5 am: Juli 13, 2008, 17:55:45 »
Jo,ich würd auch gucken ob er fit ist,dann kastrieren....glaub nicht das ein Partner wegen dem Alter was schadet.Allerdings wenn man 11 Jahre allein ist ,hmmmmmmmmmm...obwohl,die Meerschweinchen hat er ja auch aktzeptiert.

Offline Nina

  • Supernina
  • WN-Legende
  • ****
  • Registriert: Okt 2005
  • Beiträge: 8.548
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: jahrelang alleiner Opa!- zu wem?
« Antwort #6 am: Juli 13, 2008, 19:29:25 »
Also vom Alter her gibts zur ZF keine Einwände .... je nachdem ob er noch kastriert werden kann ist primär die Frage ....

Wenn das geht dann steht einer ZF nichts im Weg .... allerdings sollte es ein eher ruhiges Tier sein .... dann ist aber wieder die Frae was wenn der Opi dann stirbt und seine Freundin wieder allein ist .....

Übrigens hab ich ne Adresse bei FFM von ner netten Frau die Kaninchen vermittelt aus schlechter Haltung ....  ;)


Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel

Offline primel

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jul 2007
  • Beiträge: 2.611
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: jahrelang alleiner Opa!- zu wem?
« Antwort #7 am: Juli 13, 2008, 19:34:28 »
Mit so Opas kenn ich mich nicht aus.
Könnte der Trieb nicht nachlassen?*denk

Offline hannesmama

  • Newbie
  • *
  • Registriert: Jul 2008
  • Beiträge: 31
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: jahrelang alleiner Opa!- zu wem?
« Antwort #8 am: Juli 13, 2008, 19:45:19 »
@ Nina
Wenn du mir noch verraten magst was FFM ist  :o. Daruber könnte man dann ja mal nachdenken!!

@ Primel
Nein, sein Trieb treibt ihn noch ganz schön :kicher: Hatte ihn mal mit meien Schweinchen freilaufen und dir waren anscheinend sehr begehrenswert

Ja, wenn Hannes dann stribt ist das Frauchen allein... Dann muss halt ein neuer her  :D Hasis sind ja soo süß!! ;)
Naja, aber das ist halt auch das Agument von meinem Freund... er findet wir ham eh schon zu viele Tiere(- find ich nicht!) Naja, und er sagt wenn er schon so lang allein war, dann wird es auch nicht so schlimm sein wenn ers bleibt. Aber mir tut er halt so leid... Andererseits hat mein Freund auch wieder recht und wir müssen vielleicht schon bald wieder einen passenden Partner finden, was ja auch nicht immer einfach ist
... Oh man- schwere Entscheidung

Offline Sila

  • WN-Profi
  • ****
  • Registriert: Apr 2008
  • Beiträge: 445
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: jahrelang alleiner Opa!- zu wem?
« Antwort #9 am: Juli 13, 2008, 20:01:19 »
Mir ist da vor kurzem mal eine Frage eingefallen, die vielleicht zum Thema passt..

Könnte man eine kastrierte Häsin zu einem unkastrierten Bock setzen? Habe sowas noch nirgends gelesen, ob jemand das schomal probiert hat..

LG Sila


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf