Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Unsere Tiere => Verhalten => Thema gestartet von: Sonne am Februar 21, 2015, 19:35:50

Titel: Weibchen jagt und beißt Rammler
Beitrag von: Sonne am Februar 21, 2015, 19:35:50
Hallo!

Ich habe mich lange nicht mehr gemeldet, aber das liegt daran, dass ich nun seit einem Jahr Mama bin und alle Hände voll zu tun habe mit unserem Sohn   :hasilove:

Meine zwei Nins haben sich immer gut vertragen. Sie sind mittlerweile 6 Jahre und 3 Monate alt.
Seit ein paar Tagen jagt Happy (also das Weibchen) unseren Lucky immer so durchs Gehege, dass die Haare fliegen und sie beißt ihn auch fest. Im Genick hat er schon eine wunde Stelle  :(
Lucky hat ein wenig abgebaut, er ist nicht mehr so schwer, wie er mal war und läuft auch nicht mehr so viel herum, was wohl am Alter liegt.
Fressen tut er nach wie vor gut, Happy auch.

Was könnte dahinter stecken? Ich möchte die zwei nur ungern trennen, denn sie sind ja schon ihr Leben lang zusammen.

Ich höffe, Ihr könnt mir helfen.
Lieben Dank  ^^
Titel: Re: Weibchen jagt und beißt Rammler
Beitrag von: Steffi_D am Februar 22, 2015, 11:55:40
hallo :)

schon mal beim tierarzt abgeklärt, ob bei dem mädel irgendwelche veränderungen in der gebärmutter sind?
das könnte nämlich ein grund für ihre zickigkeit sein!

gibts irgendwelche veränderungen im gehege?
ich gehe mal davon aus, dass sie genug platz haben :)

aber ich glaub, mein erster weg wäre der zum tierarzt!
Titel: Re: Weibchen jagt und beißt Rammler
Beitrag von: Sonne am Februar 22, 2015, 14:44:18
Sie ist kastriert, also da kann nichts sein .
Als ich heute zum gehege kam, sah ich, dass Lucky am rechten Teil vom Popsch blutete und wir sind zum Nottierarzt. Happy hat ihn so gebissen , dass der Muskel rausgeschaut hat. Er wird heut in Narkose gelegt und sie versuchen , es zu nähen. Bekomme abends Bescheid, der TA meint, es kann sein , dass er möglicherweise nichts mehr tun kann , denn sie hat sehr heftig zugebissen!!! Ich hoffe, dass er die Narkose noch packt mit seinen 6 Jahren...
Titel: Re: Weibchen jagt und beißt Rammler
Beitrag von: Sonne am Februar 22, 2015, 17:09:19
Bekam gerade den Anruf vom Tierarzt, Lucky hat die Narkose gut überstanden. Er meinte, Lucky hat wild ausgesehen und er brauchte (!) 20 Stiche, um ihn zu nähen!! Da hat Happy ordentlich zugebissen. :(
Wir können ihn morgen um 17 Uhr abholen, er bleibt noch über Nacht zur Beobachtung, da er doch schon so alt ist.
Ich werde die zwei nun inzwischen mal trennen, damit Lucky´s Wunden verheilen können.
Morgen nehme ich auch Happy mit zum TA, vielleicht ist irgendwas bei ihr... :weissnich:
Titel: Re: Weibchen jagt und beißt Rammler
Beitrag von: Steffi_D am Februar 22, 2015, 20:28:53
des hört sich echt böse an :(
gute besserung für den kleinen mann!

meine beiden hatten auch mal so nen stress...
ich hab getrennt, die wunden verheilen lassen und die beiden neu vergesellschaftet...
vielleicht wäre das bei dir auch möglich?
meine haben sich danach wieder gut verstanden...
Titel: Re: Weibchen jagt und beißt Rammler
Beitrag von: Sonne am Februar 23, 2015, 02:54:17
Ja, ich trenne sie beiden erstmal und lasse alles verheilen. Lucky bekommt noch Antibiotikum und Schmerzmittel für die nächsten Tage. Oh Mann, was ist nur mit Happy los??
Kann es sein, dass Happy merkt, dass Lucky schon alt ist und schwächelt? Bis jetzt war er immer der Ranghöchste.
Titel: Re: Weibchen jagt und beißt Rammler
Beitrag von: Steffi_D am Februar 23, 2015, 20:52:46
ja, des kann natürlich sein.
oder vielleicht schlummert in ihm ne krankheit?
rangniedrige tiere merken wenn was mit dem chef net stimmt und versuchen seinen platz einzunehmen...

ich drück ganz fest die daumen, dass zwischen den beiden alles wieder gut wird!
Titel: Re: Weibchen jagt und beißt Rammler
Beitrag von: Sonne am Februar 23, 2015, 21:00:28
Vielen Dank für die Hilfe!!!
Der arme Lucky sieht im Moment so aus....Der ganze Rücken ist übersäht mit Bissen.
Der TA musste 1,5h operieren und davor 30 Minuten rasieren. 20 Stiche musste er machen. Nächste Woche Freitag werden die Fäden gezogen. Er bekommt zweimal am Tag Schmerzmittel und einmal am Tag Antibiotika ins Mäulchen. Hoffe, ich schaff das, ohne dass ich ihm weh tu.
Aber er frisst und es scheint ihm den Umständen entsprechend gut zu gehen. Hat gleich mit Fressen losgelegt, als wir ihn ins Gehege gelassen haben.
Titel: Re: Weibchen jagt und beißt Rammler
Beitrag von: Steffi_D am Februar 24, 2015, 07:44:41
oh weh, des sieht ja echt richtig böse aus  :snief:
ich hab total mitleid mit ihm!
hoffentlich verheilt des alles ganz schnell...
ich wünsch dir ganz starke nerven, ich weiß, wie sehr einen sowas mitnimmt :(

aber schon echt seltsam, dass sie plötzlich so krass reagiert  :gruebel:
trotzdem würde ich es nochmal versuchen, vielleicht braucht sie auch jetz erstmal ein bisschen zeit sich zu beruhigen.
Titel: Re: Weibchen jagt und beißt Rammler
Beitrag von: Sonne am März 01, 2015, 17:03:25
Danke schön.
Am Mittwoch bekommt er die Fäden raus, es geht ihm soweit gut, bekommt noch Antibiotika und Schmerzmittel (das reicht noch für heute abend und morgen früh). Er hoppelt schon wieder herum und sitzt auch entspannt da.
Er hat noch mal Glück gehabt