Autor Thema: Vierergruppe - ein Kaninchen wird ausgestoßen  (Gelesen 3964 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Zinra

  • *Shopaholic*
  • Administrator
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jun 2005
  • Beiträge: 13.202
  • Geschlecht: Weiblich
  • Feierabend, wie das duftet...
    • Zinras Hoppelse

  • Meine Fotos
Re: Vierergruppe - ein Kaninchen wird ausgestoßen
« Antwort #10 am: Juli 01, 2010, 23:10:34 »
Ochje, so eine Weiber-Kastra ist nicht ganz ohne für die Kleine.
Aber sie wird es bald überwunden haben. :knull:
mit fröhlichen Grüßen,
 Zinra
:ui:

Durchgedreht oder "positiv verrückt".

Offline Djembe

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Mär 2007
  • Beiträge: 5.209
  • Geschlecht: Weiblich
  • Liebe Grüße von Lillifee,Chouchou und Nando

  • Meine Fotos
Re: Vierergruppe - ein Kaninchen wird ausgestoßen
« Antwort #11 am: Juli 02, 2010, 13:13:06 »
Ja, eine Weiber-Kastra ist einfach ein etwas größerer Eingriff und da gibts natürlich postoperativ mehr Unannehmlichkeiten. Ist allerdings nur die ersten Tage so. Dann sind sie wieder fit und meist auch schon wieder zu Blödsinn aufgelegt. Meine wollten dann nie drinnen bleiben in der Wohnung und lauerten an der Balkontür, dass sie mitrausschlüpfen konnten.  Aber die Wunden sollten auf jeden Fall eine Woche trocken gehalten werden.

Aber ich denke auch, dass die Kastra sehr viel gebracht hat für deine Gruppe. Wird sicher harmonischer werden.
Liebe Grüße auch von Charly


Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: Vierergruppe - ein Kaninchen wird ausgestoßen
« Antwort #11 am: Juli 02, 2010, 13:13:06 »

Offline Alice

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Aug 2008
  • Beiträge: 2.805
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Vierergruppe - ein Kaninchen wird ausgestoßen
« Antwort #12 am: Juli 02, 2010, 14:43:42 »
Ich würde wohl auch nochmal eine VG versuchen, aber erst wenn die Kleine alles super überstanden hat und fit ist ^^

Als ich meine vier damals vergesellschaftet hab, gabs zwischen den Männern auch nur Stress. Die haben sehr lang gebraucht, um miteinander klar zu kommen. Ich würde es schon auf einige Monate schätzen :o Immer wieder gejage und gekloppe mit Nähen zwischen drin, aber Schlussendlich können sie nicht mehr ohne einander ^^

Ich würde es versuchen :)

Und Bordetella wünsch ich weiterhin eine gute und schnelle Besserung :knull:
Viele liebe Grüße von mir und meiner Fellbande :wink2:


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf