Autor Thema: Berlin, Emmett, 6-7 Jahre, kastriert, derzeit Innenhaltung, trockener Schnupfer  (Gelesen 770 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline miss mapel

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Okt 2012
  • Beiträge: 110

  • Meine Fotos
Name: Emmett
Geschlecht: männlich
Alter: ca. 6-7 Jahre
Rasse: 2,5 kg-Russe
Kastriert ja/nein: ja
Impfungen: RHD/Myxo, Auffrischung erfolgt im März
Derzeitiger Wohnort mit PLZ: 12055 Berlin
Vermittlungsregion: deutschlandweit
Innen- oder Außenhaltung: derzeit Innenhaltung, gerne später Außenhaltung

Besonderheiten/Erkrankungen: Schnupfenträger Bordetella bronchiseptica, keine Symptome

Vorstellung vom neuen Zuhause: Vermittlung ausschließlich in käfigfreie Haltung, mindestens 3 qm pro Tier, keine Einzelhaltung, artnahe Ernährung: Die Fütterung besteht optimalerweise überwiegend aus frischen Gräsern, Kräutern und Blättern. Es können auch Knabberzweige, Gemüse (vor allem blättriges Gemüsegrün), wenig Obst und geringe Mengen Sämereien gereicht werden. Heu und Wasser sollten stets zur freien Verfügung stehen. Außerdem sollte ein kaninchenkundiger Tierarzt zur Verfügung stehen.

Kontakt: bentje@freedt.de

Vermittlung erfolgt nach einer Vorkontrolle mit Schutzvertrag und Schutzgebühr.







Mein wunderschöner Traumkerl Emmett sucht nun ein neues zu Hause. Vor einem knappen Jahr habe ich ihn aus dem Harz zu mir geholt, er war endlich der richtige Kerl für meine Dicke. Er ist sehr dominant, kann sich aber schnell unterwerfen, wenn er wahrnimmt, dass der Hausdrache die Hosen partout nicht auszieht, die sie anhat. Dem kleinen verwirrten Töchterlein des Hausdrachens ist er ein liebevoller Stiefpapi. Er scheint wahrgenommen zu haben, dass sie seine Position nicht bedroht, sondern einfach nur liebgehabt werden möchte, und das tut er von Anfang an, ohne sie jemals gejagt oder gezwickt zu haben. Seinen Damen gegenüber ist er ein sehr zärtlicher Zeitgenosse, Männern gegenüber zeigt er, was in ihm steckt. Bisher habe ich ihn nur gegenüber eines kleinen dominanten Zahni-Kerls erlebt, das war nicht schön mit anzusehen (seitdem leben ja 2 Kaninchengruppen bei mir), wie er sich gegenüber fitten Hasenmännern verhält, kann ich leider nicht beurteilen, vermute aber nichts Gutes.
Es tut weh, ihn herzugeben, aber ich kann ihm nun einfach nicht das bieten, was er braucht um glücklich zu sein. Emmett ist ein Kerl, der glücklich damit wäre, sein eigenes Reich mit mehreren Mädels zu teilen und Menschen nur dann ertragen zu müssen, wenn sie ergebenst das Futter bereitstellen sowie für Ordnung und Sauberkeit sorgen (naja, über das letztere beschwert er sich eigentlich auch öfter, besonders über im Weg stehende Mülltüten und Handfeger). Ich kann ihm hier leider keinen menschenfreien Rückzugsort bieten, weshalb er sehr unzufrieden und unentspannt ist.
Er turnt gerne über Etagen, liebt Rauhfasertapete (weshalb ich ihm auch meinen Rest Flüssigrauhfaser mitgeben könnte, daran scheitert er hier seit einigen Monaten) und Kartons zum Zerschreddern.
Im Sommer ist er etwas blasser als jetzt, momentan leuchten Ohren, Nase, Blume und seine Winterschühchen in sattem dunkelbraun, mit dem Winterfell verliert er im Frühling die Leuchtkraft, sieht aber immer noch zum Abknutschen aus.

Emmett würde sicherlich seine Schönheit ab dem Frühling gerne der ganzen Außenwelt zeigen, ich kann ihn mir sehr gut in Außenhaltung vorstellen, aber auch die freie Wohnungshaltung oder ein großes Gehege mit viel Abwechslung (Klettern, Buddeln, Nagen) findet er toll.



Verliebt Euch jetzt :wink1: So einen Prachtkerl gibts nur einmal

Offline miss mapel

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Okt 2012
  • Beiträge: 110

  • Meine Fotos
vermittelt

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community



Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf