Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Informarchiv => Krankheiten => Thema gestartet von: ute am Mai 15, 2009, 11:34:41

Titel: TA und Laborkosten??
Beitrag von: ute am Mai 15, 2009, 11:34:41
Hallo ihr Lieben,

da Teddy und Lilly jetzt zum 1. Mal geimpft wurden, wollte ich ganz sicher sein, dass sie wirklich gesund sind bevor das geschieht. Deshalb hab ich sie 2 Wochen vorher zum TA gebracht um sie komplett durchchecken zu lassen.
 
Nach eingehender Untersuchung wurde mir bestätigt, dass beide augenscheinlich topfit sind.

Zusätzlich sollte eine Kotuntersuchung und von Teddy´s- Haaren und Haut eine Pilzkultur angelegt werden, da mir seine kahlen Stellen im Genick nicht ganz geheuer waren.
 
Die Kosten beliefen sich beim TA auf 60€, mit dem Hinweis, dass das Labor gesondert mit mir abrechnen würde.

Als dann 3 Tage später eine Laborrechnung von 40€ ins Haus flog, hab ich die bezahlt und dachte - erledigt.

Allerdings kam gestern wieder eine Rechnung vom Labor, mit genau dem gleichen Inhalt und Betrag, jedoch mit unterschiedlicher RE - Nr. und Datum.

Auf meine telefonische Nachfrage wurde mir erklärt dass es sich einmal um die Kotuntersuchung und bei der Anderen um die Pilzkultur handele.

Jetzt endlich zu meiner Frage.

Wiewiel zahlt ihr für die einzelnen Positionen??

Ich muss gestehen, dass ich ganz schön geschluckt habe, 140€ für einen Standart-Gesundheitscheck find ich doch etwas viel, vor allen Dingen, wenn ich es als meine Pflicht ansehe, dies doch minimum 2 X im Jahr machen zu lassen, um sicher zu gehen, dass die Beiden auch wirklich fit sind.

Vielen Dank für eure Antworten :blume:

Titel: Re: TA und Laborkosten??
Beitrag von: GerhardS. am Mai 15, 2009, 12:17:21
Einzelne Positionen, von den Rechnungen abgelesen. Preisangaben ohne 19% MWSt.
Tierklinik:

- Impfung 9,18 €
{
- Klinikeinweisung wg. Kastration mnl. / 1 RHD + 1 Myxo  14,28 €
 - 1 OP Kastration  15,65 €
 - 1 Narkose Heimtier 5,48 €
 - 1 Injektion i.m./s.c. 6,58 €
 - 1 Kotuntersuchung 9,30 €
}
- RHD+Myxo 14,28 €
- Pilzkultur 12,85 €

- Eine OP am Kopf mit Entfernung eines Auges (wg. eitrigem Abszess) kostete ca. 200 €

- in einer anderen Kleintierpraxis mit einer hübschen TÄ zahlte meine Frau für Gesundheitsqueck (Abtasten, Abhören, Zähnecheck, "Patientengespräch") ~35 €

Zitat
...mir seine kahlen Stellen im Genick nicht ganz geheuer...
Wenn du Pech hast, dann sind die kahlen Stellen im Genick eine Impfreaktion. Da kann man Pilzkultur und Kotuntersuchung machen, soviel man möchte - es kommt aber nichts bei rum und bringt nichts. Du zahlst aber selbstverständlich für Pilzkultur, Kotuntersuchung und Antipilzsalbe(~15 €); umsonst bekommst du nichts. Und umsomst bekommst du den Rat, daß es umsonst sein wird, auch nicht  :fettgrins:
So war es bei meinem Gilbert mal - so muss es bei deinem Teddy nicht sein...

Gerhard






Titel: Re: TA und Laborkosten??
Beitrag von: Zinra am Mai 15, 2009, 14:27:24
Öhm... So beim Lesen kommt mir das spanisch vor, aber viel Ahnung hab ich leider net.
Das ist rein ein Gefühl. 2 Rechnungen... Das kommt mir eben net in den Kopf.

Die TAs haben schon ihre Gebührenordnung inwiefern aber die Labore davon betroffen sind... :weissnich:
Dennoch meine ich: niemand kann grundlos seine Preise nach oben schrauben.

Wieso wurden dir 2 Rechnungen gestellt, wenn nur ein Ergebnis agefordert wurde?
Titel: Re: TA und Laborkosten??
Beitrag von: GerhardS. am Mai 15, 2009, 14:32:53
2 Ergebnisse wurden angefordert:
Zitat
sollte eine Kotuntersuchung und von Teddy´s- Haaren und Haut eine Pilzkultur angelegt werden

Und die Ergenisse liegen nach unterschiedlichen Zeiten vor; z.B. bei Pilzkultur 4-5 Tage...

Kann sein, daß diese 2 unterschiedlichen Untersuchungen nur flüchtig angesprochen wurden - und ute nicht darüber informiert wurde...
Titel: Re: TA und Laborkosten??
Beitrag von: Zinra am Mai 15, 2009, 14:38:46
wieder eine Rechnung vom Labor, mit genau dem gleichen Inhalt und Betrag, jedoch mit unterschiedlicher RE - Nr. und Datum.

:what:



Wenn Kotproben und Pilzkulturen aber immer 80€ kosten würden, würden sie sicher net so häufig gemacht werden,
denn das erscheint mir überteuert. Schade aber dass du Ute nicht annähernd informiert wurdest was an Kosten auf dich zu kommt.
Titel: Re: TA und Laborkosten??
Beitrag von: kuschelmaus87 am Mai 15, 2009, 14:56:01
Hab mal grad meine Rechnungen durchsucht. Zum Glück hab ich die aufgehoben ;)

Also Preise ohne MWST

Untersuchung 9 Euro
Kontrolle        5 Euro
Spritze            5 Euro

Impfen 12,60 ( mit MWST)

Und externe Labor 40,55 Euro ( weiß nicht genau ob das Skippys Blutuntersuchung war oder Pilztest von Luna, finde die Rechnung vom 2. Mal Labor nicht mehr.)

Dann natürlich noch die Medikamente

Männerkastra insgesamt 35-40 Euro
Weiberkastra insgesamt mit Nachuntersuchung 75 Euro
(wobei die Kastras bei verschiedenen TÄ waren)
Titel: Re: TA und Laborkosten??
Beitrag von: GerhardS. am Mai 15, 2009, 15:15:53
Vielleicht ist die Lösung des Rätsels, daß ute nur für ihren Teddy Kot+Pilz verlangt hat. Und das Labor aber aus irgendwelchen Gründen gleich beide Tiere getestet hat. Aber dann müsste ute ja gesehen haben, daß von Beiden Haar- und Hautproben genommen wurden?

Wenn ute das nicht gesehen hat, dann müsste es sich bei den 2 Rechnungen um ein Versehen handeln - bei sowas genügt bei uns ein Anruf in der Tierklinik...

Gruß 
Titel: Re: TA und Laborkosten??
Beitrag von: kuschelmaus87 am Mai 15, 2009, 15:32:20
Ute hatte ja 2 Leistungen verlangt. Einmal die Kotuntersuchung und die Hautuntersuchung. Also könnten die 80 Euro ja schon stimmen. Ich hatte ja auch für eine Leistung 40 Euro bezahlen müssen.
Titel: Re: TA und Laborkosten??
Beitrag von: Klein-Betti am Mai 15, 2009, 17:30:38
Für eine parasitäre Kotuntersuchung, rechnete mir das externe Labor 18 € pro Kotprobe ab. Das war aber im günstigeren Niedersachsen....hier ist das vermutlich teurer, so wie ich meine TA-Besuche bisher so erlebt habe. :rolleyes:

Liebe Ute, ansonsten kann ich dir leider nichts zu Laborkosten schreiben....aber eine ganze Menge zu TA-Kosten. Als kleine Übersicht eine Auflistung der Unterschiede bei Myxomatoseimpfung und Krallenschneiden:
Kosten Impfung gegen Myxomatose:
-TÄ XY: 7,20 € Impfung + 11,44 € für den Stempel und die Unterschrift auf den Impfpass (DAS ist ja mal wirklich unverschämt!!)
-TA YZ: 7,67 €

Kosten Krallenschneiden:
-TÄ XY: 8,22€
-TA YZ: 2,56€
-TÄ YX: 6,09€

Grüßle von der Betti. :)

--> achja: zu der TÄ XY gehe ich übrigens nicht mehr, da sie von Karniggeln keine Ahnung hat.
Titel: Re: TA und Laborkosten??
Beitrag von: GerhardS. am Mai 15, 2009, 17:36:26
@Betti,
bekommt man bei TÄ XY eventuell auch Stempel und die Unterschrift im Impfpass ohne tatsächlich verabreichte Spritze?
Würde dann nur 11,44 € kosten...

Gerhard (der sich fragt, ob heute überall Regentag ist)

PS: Bei meinen Hoppels ist im Impfpass nicht nur Stempel+Unterschrift, sondern auch der Aufklebezettel mit Chargennummer, von der Spritze abgenommen, in den Pass eingeklebt.
Titel: Re: TA und Laborkosten??
Beitrag von: Klein-Betti am Mai 15, 2009, 17:42:06
@Betti,
bekommt man bei TÄ XY eventuell auch Stempel und die Unterschrift im Impfpass ohne tatsächlich verabreichte Spritze?
Würde dann nur 11,44 € kosten...
Ach Gerhard, dann würde das aber nix bringen.....aber berechtigte Frage...... :lala:

Titel: Re: TA und Laborkosten??
Beitrag von: Drea89 am Mai 15, 2009, 17:42:57


Und externe Labor 40,55 Euro ( weiß nicht genau ob das Skippys Blutuntersuchung war oder Pilztest von Luna, finde die Rechnung vom 2. Mal Labor nicht mehr.)


das war die Blutuntersuchung süße ;-)
 
Hautuntersuchungen sind meist teurer...
Kotuntersuchungen nur, wenn sie ins Labor geschickt werden, diese werden bei uns meistens selbst nachgeschaut  nach Parasiten etc.
Titel: Re: TA und Laborkosten??
Beitrag von: ute am Mai 15, 2009, 18:03:22
Zitat von: Zinra link=topic=8452.msg116086#date=1242390444
Wieso wurden dir 2 Rechnungen gestellt, wenn nur ein Ergebnis agefordert wurde?

 
Ute hatte ja 2 Leistungen verlangt. Einmal die Kotuntersuchung und die Hautuntersuchung. Also könnten die 80 Euro ja schon stimmen. Ich hatte ja auch für eine Leistung 40 Euro bezahlen müssen.
 
Genauso war es, ich hatte ja 2 Ergebnisse angefordert

1. die Kotuntersuchung wobei die Ködel der Beiden natürlich gemischt waren und
2. die Pilzkultur von Teddy da ich sicher sein wollte, das er gesund ist, bevor ich ihn impfen
 lasse

für jede Untersuchung wurde mir also eine separate Rechnung erstellt wobei beide Proben wie folgt untersucht und abgerechnet wurden

Parasitolog. Untersuchung                 12.35
Mykologische Untersuchung               18.59
Versandmaterial-Pauschale                3.25
                                                           34,19     Laborleistung
                                                             6,50    19% MWST
                                                           40,69
                                                         

Wenn Kotproben und Pilzkulturen aber immer 80€ kosten würden, würden sie sicher net so häufig gemacht werden, denn das erscheint mir überteuert. Schade aber dass du Ute nicht annähernd informiert wurdest was an Kosten auf dich zu kommt.
 

Ich muss gestehen, dass ich auch nicht mit 80€ gerechnet, deshalb ging ich auch davon aus, dass die erste Rechnung die vollständige Bezahlung wäre und erklärte mir die Auflistung so dass die parasitologische Untersuchung die Kotuntersuchung beinhaltet und die mykologische die Pilzkultur.

Das man mir keine genauen Auskünfte über die Kosten gibt, erlebe ich jetzt leider nicht zum 1x in dieser Klinik.  :(

Unter diesen Bedingung muss ich ernsthaft :gruebel:, ob ich ohne Grund, einfach nur zu meiner Beruhigung einen TA Besuch mache.
Titel: Re: TA und Laborkosten??
Beitrag von: GerhardS. am Mai 15, 2009, 18:08:44
40 € für 1 Kotuntersuchung ist zu teuer.

Komm zu uns, da kriegst es für 15 €.

Und das andere ähnlich...

Gruß (http://server2.webkicks.de/truckecke/replacer/ahhh.gif)
Titel: Re: TA und Laborkosten??
Beitrag von: kuschelmaus87 am Mai 15, 2009, 18:15:22


Und externe Labor 40,55 Euro ( weiß nicht genau ob das Skippys Blutuntersuchung war oder Pilztest von Luna, finde die Rechnung vom 2. Mal Labor nicht mehr.)


das war die Blutuntersuchung süße ;-)
 
Hautuntersuchungen sind meist teurer...
Kotuntersuchungen nur, wenn sie ins Labor geschickt werden, diese werden bei uns meistens selbst nachgeschaut  nach Parasiten etc.


Danke Drea ;)
Aber ich glaub der eingeschickte Pilztest von Luna war auf keinen Fall teurer. Aber ich hab echt keine Ahnung mehr. war letztes jahr einfach zu viel Geld wo bei euch hängen blieb.

Mir wurde jedes mal gesagt wie teuer es in etwa wird. Auch bei der Medikamenten Behandlung bin ich jedes Mal gefragt worden ob ich das auch ausgeben möchte oder ob man ne billigere Alternative aber mit  schlechteren Heilungschancen nehmen soll. Also ich hatte noch keine unerwartet hohe Kosten.
Titel: Re: TA und Laborkosten??
Beitrag von: Klein-Betti am Mai 15, 2009, 18:21:38
Es wurden die beiden Proben jeweils auf Pilze und Parasiten untersucht....daher hast du zwei Rechnungen bekommen, die gleich klingen. ;)
Titel: Re: TA und Laborkosten??
Beitrag von: ute am Mai 15, 2009, 18:46:19
:kicher:
 
das ist mir jetzt auch klar, allerdings war dies nicht so vereinbart, denn der Kot sollte auf Parasiten und die Haut auf Pilze untersucht werden, daher ging ich auch davon aus, dass die erste RE alles beinhaltet.

Titel: Re: TA und Laborkosten??
Beitrag von: Zinra am Mai 16, 2009, 17:17:16
Es wurden die beiden Proben jeweils auf Pilze und Parasiten untersucht....daher hast du zwei Rechnungen bekommen, die gleich klingen. ;)


:doof:
ja und darauf wäre ich nun nicht gekommen :o
Titel: Re: TA und Laborkosten??
Beitrag von: Drea89 am Mai 16, 2009, 20:42:23
Also bei uns kostet nen Pilztest 8€ und wenn er ins Laborgeschickt wird nochmal ca 20€ plus 19% MwSt
und die Kotuntersuchung ist nicht teurer als 10€

@ Ute das nächste mal kommst einfach zu uns :) *lol*
Titel: Re: TA und Laborkosten??
Beitrag von: ute am Mai 16, 2009, 21:08:46
Ich glaub, das mach ich auch :fettgrins:

Mir gefiel deine Chefin sehr gut. Wenn ich ehrlich bin besser als die TA hier in der Klinik, zumindest, wenn es um Nins geht

Titel: Re: TA und Laborkosten??
Beitrag von: kuschelmaus87 am Mai 16, 2009, 21:59:48
Bin sehr zufrieden bei Drea in der Praxis. Hab mich noch nirgends wohler gefühlt. Und soweit ist es von dir ja auch nicht,. :D
Titel: Re: TA und Laborkosten??
Beitrag von: ute am Mai 16, 2009, 22:16:39
ne, wenn ich über die Uni fahre, bin ich recht fix  ;)

also wenn es sich nicht um nen Notfall handelt, werde ich wohl kommen.

Allerdings hoff ich, dass es sehr sehr selten vorkommt   :p
Titel: Re: TA und Laborkosten??
Beitrag von: kuschelmaus87 am Mai 18, 2009, 12:02:04
Allerdings hoff ich, dass es sehr sehr selten vorkommt   :p

Solange du dich zu unseren Impfterminen einfindest reicht es mir  ;)
Titel: Re: TA und Laborkosten??
Beitrag von: ute am Mai 18, 2009, 20:43:05
Solange du dich zu unseren Impfterminen einfindest reicht es mir  ;)

:gruebel: da gibt es doch so einen Spruch ----ach ja  "ich bin doch nicht blöd" :fettgrins:

wo bekomm ich denn sonst 9 so süße Ninchen her, die bereit sind mit meinen ihr Leid zu teilen  :D

Außerdem sind das dann immer feste Termine, wo wir uns ganz sicher auch persönlich sehen und nicht nur lesen  ;)
Titel: Re: TA und Laborkosten??
Beitrag von: Drea89 am Mai 19, 2009, 06:55:38

Mir gefiel deine Chefin sehr gut.
:sunny: sie kann auch mal ganz nett sein ja *lol*   :lala:
Titel: Re: TA und Laborkosten??
Beitrag von: kuschelmaus87 am Mai 19, 2009, 09:46:35

Mir gefiel deine Chefin sehr gut.
:sunny: sie kann auch mal ganz nett sein ja *lol*   :lala:

Anfangs fand ich deine Chefin auch nicht so toll. Aber sie kann ihre Sache soweit ich das bis jetzt mitbekommen hab. Und die Andere ist ja wohl super lieb ;)
Und die Betreuung bei euch ( ausser Dienstags Morgens :D) ist ja auch zum Wohlfühlen ;)