Autor Thema: Der kleine neo ist krank... =(  (Gelesen 16145 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kadel

Re: Der kleine neo ist krank... =(
« Antwort #60 am: Oktober 12, 2012, 12:29:35 »
Ja ich freu mich auch das es ihm wieder gut geht  :D

geht mal wieder nach Dänemark (= um genauer zu sagen nach Fjand hoffe das wetter spielt mit

Offline Zinra

  • *Shopaholic*
  • Administrator
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jun 2005
  • Beiträge: 13.202
  • Geschlecht: Weiblich
  • Feierabend, wie das duftet...
    • Zinras Hoppelse

  • Meine Fotos
Re: Der kleine neo ist krank... =(
« Antwort #61 am: Oktober 12, 2012, 14:07:56 »
...ich war noch nie in Dänemark, im November fahren wir nach Argab :D
"mal wieder"? Habt ihr da schon einen Stammplatz? Viel Spaß wünsch ich euch :knull:
mit fröhlichen Grüßen,
 Zinra
:ui:

Durchgedreht oder "positiv verrückt".

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: Der kleine neo ist krank... =(
« Antwort #61 am: Oktober 12, 2012, 14:07:56 »

Offline Kadel

Re: Der kleine neo ist krank... =(
« Antwort #62 am: Oktober 12, 2012, 14:29:15 »
Wir lieben Dänemark (=

Im aprill diesen Jahres waren wir in Graerup das Jahr davor auch und davor in Klittmoller

und ja jetzt gehts morgen nach Fjand

dann wünsch ich euch auch viel spaß also ich finde wenn man natur meer und ruhe genießen möchte ist das das optimale reise land ;)

Habt ihr auch ein Ferienhaus? weil dann würde ich euch empfehlen einige lebensmittel von hier mit zunehmen da die lebensmittel dort deutlich teurer sind
weil sie dort ja auch mehr gehalt bekommen

liebe grüße

Offline Kadel

Re: Der kleine neo ist krank... =(
« Antwort #63 am: Februar 06, 2013, 11:53:31 »
Hallo ihr Lieben,

Leider muss ich mich mal wieder in diesem Beitrag melden =(

Und zwar hat es mein süßen wieder mal erwischt er war wieder Apatisch hat nicht gefressen
Ich wieder die not ration medi verteilet und dann wurde es besser er hat wieder gemümmelt und war gut drauf
Ein Tag später gestern war er morgens auch noch gut drauf und abends das gleiche wieder lag nur rum hat sich gar nicht mehr bewegt ich ihn mir geschnappt und ab zur Tierklinik

Dort angekommen haben wir gleich ein Rö gemacht er hatte wieder ein riiiesen magen und aufgassung ich hab Ihn dann wieder mit genommen hab ihn mit ins Schlafzimmer genommen

Stündlich medis verteilt Bauchmassiert und in immer wieder bisschen zu laufen angetrieben

Heute morgen ging es Ihm schon wieder viel besser bin dann wider in die Tierklinik zum Kontroll Rö

Sie hat Ihn dann abgetastet und meinte das fühlt sich schon viel besser an und geböbbelt hatte er auch schon ein wenig und auch wieder gemümmelt zwar nicht viel aber etwas

Aber das rö bild war alles andere als gut…

Der Magen war immer noch groß das Gas war allerdings weg jetzt vermutet sie das es evlt eine massive Vernarbung der Magens ist durch die Op oder evtl sogar ein Tumor =(

Im besten Fall liegt es am Rö das es Verschattungen sind…

Naja jetzt sind wir wieder daheim der kleine Mann ist ziemlich platt aber das schulde ich jetzt noch dem TA Stress und ein ganz bisschen Kraut hat er gemümmelt

Nun bekommt er heute abend von mit Kontrastmittel und ich fahr morgen früh gleich wieder in die Klinik und dann hoffen wir das man eine genauer diagnose stellen kann
Ich hoffe es ist nicht so was schlimmes bin grad echt niedergeschlagen, und hoffe einfach nur das es mein engel bald wieder besser geht

Ich weiß gar nicht warum er immer so leiden muss der arme….

Offline Zinra

  • *Shopaholic*
  • Administrator
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jun 2005
  • Beiträge: 13.202
  • Geschlecht: Weiblich
  • Feierabend, wie das duftet...
    • Zinras Hoppelse

  • Meine Fotos
Re: Der kleine neo ist krank... =(
« Antwort #64 am: Februar 07, 2013, 09:27:41 »
Hey Kadel, das klingt ja auch alles andere als gut :troest:
Ich würde zuerst nicht immer von einem Tumor oder Krebs ausgehen, das wird oft erstmal
gemutmaßt wenn die Ärzte nimmer weiter wissen. Ich vermute eher wieder eine Verstopfung,
denn der Magen wurde operiert, das Narbengewebe ist vergleichsweise unelastisch und da kann
Futterbrei mit Haaren oder schlecht gekautem Heu schnell hängen bleiben.

Schlecht gekaut: Zähne sind ok?? Wenn es immer wieder kommt, vielleicht ein Hinweis?

Massage und Öl, MCP sollten helfen den Brei aus dem Magen zu transportieren, falls er zusätzlich
Untertemperatur hat, halte ihn warm, stelle Rotlicht auf, dass er sich freiwillig hineinbegeben kann.
Eine leichte Versorgung mit Schmerzmitteln wäre auch hilfreich, er soll nicht unbedingt weiter fressen,
aber sich eventuell doch mehr bewegen. Wasser braucht er auch, trinkt er? Sonst würde ich ihm im
2 h-Takt mit dem Öl (je 1-2ml) zusätzlich ca. 5 ml Wasser oder kühlen Fenchel-/Kamilentee geben.

Das beste Röntgen das es gibt ist digital Röntgen, du kannst ranzoomen und fast alles sehen!
Und auch klassisch würde ein Kontrastmittel sicher auch hilfreicher sein bei der Diagnostik.

Man man man, es ist nicht easy mit den Nasen :troest:

Und was dich vielleicht motiviert... Menschen geht es auch manchmal echt nicht gut, aber man kämpft
um sie und gibt nicht auf, auch wenn es hart ist. So ist es mit den Ninchen, sie suchen sich auch nicht
aus dass es ihnen nicht gut geht, aber ebenso wollen sie auch kämpfen und es schaffen :anbet:
mit fröhlichen Grüßen,
 Zinra
:ui:

Durchgedreht oder "positiv verrückt".

Offline Kadel

Re: Der kleine neo ist krank... =(
« Antwort #65 am: Februar 07, 2013, 11:45:19 »
Hallo,

So wir sind nun auch wieder vom TA zurück hatten ja gleich heute morgen um 9 Uhr ein Termin wegen des Kontratsmittel Röntgens

Gestern abend gab es also das Mittelchen und heute morgen begrüßte mich erstmal ein durchfall häufchen aber neo war recht munter
hab ihn mir dann geschanppt und bin mit ihm los gedüst angekommen hab ich das mit dem durchfall erzählt kommt vermutlich durchs Kontrastmittel

dann wurde er abgetastet alles wwieder super weich und dann gabs das röntgen

naja und das hat ergeben das der magen immer noch groß ist und das auch die magen wand ziemlich dick ist vermutlich alles durch die op bedingt
aber es ist sogut wie alles von dem kontrastmittel durch gekommen war nur noch ein bisschen im magen

also spicht alles für eine op bedingte "schädigung" des magens und das es durch die verdickung/vernarbung immer wieder dazu kommen kann das was hängen bleibt

sie hat gesagt so lange es wie es jetzt ist das es 2 / 3 mal im Jahr vorkommt "müssen wir damit leben" und halt dann dementsprechen behandel
mit den besagten mittelchen und soll besonders drauf achten das er ausreichen frisst und zur not bisschen was zu füttern

naja nun ist der kleine mann wieder super beleidigt und liegt versteinert aufen puppenhäuschen aber okay ich kanns verstehen das ist ja auch jedes mal
riiiesen streß für ihn aber anonsten mümmelt er mal etwas heu mal bisschen kraut oder kohlrabiblatt
an das anderewill er noch nicht ran so dass ich ihm vorhin erstmal noch bisschen was gepäppelt habe

weil der magen aufen rö auch ziemlich leer war

nun ja als das ist der momentane stand der dinge nicht wirklich schön aber gut müssen wir halt das beste draus machen
hauptsache neo geht es gut und er ist zufrieden aber es ist so süß wie die kleine schnecke sich um ihn kümmert kuschelt ständig mit ihm und leckt ihn von oben bis unten ab das ist echt niedlich

so ich hoffe es es geht bald langsam berg auf.....

Offline Kadel

Re: Der kleine neo ist krank... =(
« Antwort #66 am: Februar 18, 2013, 07:58:51 »
Hallo,

Ich muss mich hier gleich in doppelter Menge melden.... :(

Neo hat zwischen durch immer mal wieder ein rückfall wo es ihm nicht gut momentan ist es ganz oka gestern war es eher wieder durch wachsen

aber nun geht es meiner süßen schnecke nicht gut-.- gestern war sie komisch knirschte mit den zähnen wollte nichts fressen und co hab ich mir gedacht vlt hat sie das mit den zähn da ham wa letztens also im januar bisschen was weg geschliffen

ich ihr dann also mini dosis novamin gegeben und wollte dann heute morgen zum ta sie hatte dann auch wieder gefressen doch dann paar stundne später war sie ganz komisch

hat sich hin gelegt wieder aufgesprung hin gelget nach links und rechts gedreht also voll kommen motorisch unruihig sowas hab ich noch nie gesehen hab gedacht vlt hat sie ne allergische reaktion aufs nova ich sie mir geschnappt und um 18 uhr in die TK gefahren sie hat sich die kleine dann angeuckt und meint das kann durch aus mal sein das sie vlt darauf reagiert aber sonst schien alles okay zähne hat sie sich auch nochmal angeschaut

und auch dieses mal nun ein mini mini stück abgeschlieffen sah alles gut aus ich dann wieder nachhause aber diese unruhe wurde immer schlimmer das war ganz schlimm mit anzuschauen ich nochmal in der TK angerufen es war so 20.30 und dann war eine andere TA da dann bin ich noch mal hingefahren um sie nochmal zu schauen lassen

ich hatte auch die befürchtung das sie sich irgendwie verletzt hat und des wegen vlt so unruhig ist also angekomen wurde nochmal alles gründlich durch geschaekt wirbelsäule bauch und kieferbereich und was soll ich euch sage sie hat da ein knubbel im untern li kiefer endeckt was vermutlich ein abzess ist noch nicht groß das man ihn sieht aber man spürt da was  :(

sie hat dann noch was gegen bauch beschwerden bekommen (schmerzmittel metacam gab es als spritze)  und ich hab sie dann wieder  mitgenomme in seperaten käfig gesetzt gepäppelt #( das problem sie spuckt ein so gut wie alles wieder entgegen) noch dimeticon erhalten etc

 das ganze spiel über die nacht durch heute nacht um 3 hab ich gedacht na ob das gut geht sie fühlte sich recht kalt an ha bsie dann wieder gepääppelt medis gegebn und sie wiederbisschen durch die gegen "gejagt" das der kreislauf in gang kommt und sie dann wieder in den Käfig gestzt nochmal wärmflasche rein und heizung volle pulle an

heute morgen flüchtette sie schon als sie mich gesehen hat dann gab es noch mal ne rutsch siefühlte sich auch schon wärmer an

fakt ist die motorische unruhe ist weg sie ist eher etwas apatishcer aber dennoch aufmerksam und immer zur flucht bereit sie hasst es ja angefasst zu werden

aber viel schlimmer sie hat noch nicht geböbbelt und auch noch kein pipi gemacht zumindest hab ich nichts endeckt  :(

nunja jetzt hab ich die beidern hier zusammen aufen flur laufen hab mir gedacht ihr hilft essicher wenn sie neo sieht ohne ihn ist sie immer total hilflos und dann werde ich sie mir gleich schnappen und wieder in die TK fahren rö bild vomkieferf machen und dann weiter entscheiden ich hab sone angst  :(
und hoffe nur die kleine maus übersteht das alles gut  :(

und ich bin momentan echt nervlich am ende ich kann das irrgendwie nicht mehr ständig hat einer was und ich fühl mich so hilflos und hab das gefühl das ich irrgendwas falsch machen das kann doch echt nicht sein andere nuckis leben jahre lange ohne probleme und meine haben ständig irgendwas das tut mir vorallemso leid fürdie beiden

weil sie sich ja auch nicht äußern können  :(

also ich werde dann gleich mal loss drückt mir die daumen

.....

Offline Zinra

  • *Shopaholic*
  • Administrator
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jun 2005
  • Beiträge: 13.202
  • Geschlecht: Weiblich
  • Feierabend, wie das duftet...
    • Zinras Hoppelse

  • Meine Fotos
Re: Der kleine neo ist krank... =(
« Antwort #67 am: Februar 18, 2013, 09:35:13 »
Ach menno Kadel, das ist echt nervenaufreibend, ich versteh das echt gut :troest:
Es ist furchtbar ätzend immer alles zu geben und nie scheint es genug....

ABER das scheint nur so, du bemühst dich aufrichtig und ja, anderen Nins geht es
ein Leben lan gut, doch das habe wir nicht in der Hand. :knull:

Zu der Unruhe: es kann sein, dass sie wirklich Schmerzen hat und deswegen so
nervös ist. Durch den Abszess an der Schnute kann es sein, dass sie bereits vorher
nicht gut genug gefressen hat, deswegen jetzt nicht kackt und du durch Neo abgelenkt
warst, um das exakt zu bemerken. Kaninchen sind ja echte Versteckprofis, das kommt
da auch noch dazu. an man man, ich drücke für die OP die Daumen, ganz ganz fest!

Wegen Neos Magen: da kannst du ihm täglich Rodicare akut geben ist pflanzlich aber
schmiert schön so rutscht der Futterbrei vielleicht besser aus dem Magen und verkeilt
sich ich erst wieder so fies. Möglich dass man so ernsteres von vornherein abwenden kann.


Ich denk an euch :knull: und schick euch Kraft!!
mit fröhlichen Grüßen,
 Zinra
:ui:

Durchgedreht oder "positiv verrückt".

Offline Kadel

Re: Der kleine neo ist krank... =(
« Antwort #68 am: Februar 18, 2013, 12:10:20 »
Hallo,

Danke für deine Antwort Tut echt gut sich mit jemanden auszutauschen der weiß was in einem vorgeht von allen anderen hört man ja immer nur das ist doch
nur ein "hase" und das deprimiert noch mehr...

Was mich nur wunder wie schnell entsteht so ein Abzess? weißt du das vlt?
weil ich war ja grade im Januar mit ihr da weil ich das gefühl hatte sie fisst bzw kaut komischen da wurden auch schonmal die zähne abgeschliefen da hatte sie
auch ein kleinen Haken an der ecke aber danach ging es ihr wieder gut und hat gut gefressen.

Mag sein das mein augen meh auf neo gerichtet war aber sie hat eigentlich gut gefressen bzw war auch sehr damit beschäfftig sich um neo zu kümmern
und ist ihm auch nie von der seite gewichen und hat ihn abgeschleckt wahrscheinlich war das auch alles noch zusätzlicher stress...

Najaj jedenfalls hab ich die maus nun heute morgen ja wieder in der Tk vorgestellt und sie auch gleich dort gelassen sie wird da heute noch gepäppelt mit infusion versorgt und co so das sie dann mit besseren Vorraussetzung morgen früh dann operiert wird...

ich hab echt angst um die maus aber ich glaub so ist es das beste wenn sie jetzt erstmal dableibt und wenn alles gut läuft kann ich sie morgen wieder holen

was muss ich den nach so einer op beachten ich bin auf den gebiet ja nun absoluter neuling...

Rodicare akut = danke für den tipp da werde ich mal gleich nachschauen und dann besorgen hast du da erfahrung mit? und wie oft gibt man dass


ich hoffe jetzt einfach das es der maus schnell wieder gut geht und das neo das jetzt nicht all zu sehr mit nimmt das er jetzt wieder alleine ist
echt ne blöde situation momentan  :( drückt uns bitte die daumen

Offline Tessa

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jan 2007
  • Beiträge: 1.837
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Der kleine neo ist krank... =(
« Antwort #69 am: Februar 18, 2013, 14:01:35 »
Ich drücke gaaaanz fest die Däumchen, dass es deinen beiden Süssen bald wieder besser geht.  :knull:

mein geliebter Schatz Mickey  *2001 +11.08.2009
IN EWIGER ERINNERUNG


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf