Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Informarchiv => Ernährung => Thema gestartet von: sweet_Dreamy am Oktober 01, 2006, 23:16:37

Titel: Trinkmengen pro Tag
Beitrag von: sweet_Dreamy am Oktober 01, 2006, 23:16:37
hallo Ihr...

und noch eine Frage:

Wie viel sollten Zwergkaninchen denn pro Tag eigentlich trinken/ wie viel trinken eure so am Tag?

Ich habe eine 1l Flasche am Käfig hängen, die jeden Morgen gereinigt (mit heißem Wasser) und neu befüllt wird. Davon trinken meine 2 so insgesamt 100-200ml... ist das nicht was wenig?

Ich habe jetzt eben gelesen, dass manche besser aus nem napf trinken. Da hab ich einfach einen 2. Napf mit Wasser befüllt, mal sehen ob das besser klappt.

Vom Händler her kennen sie sowohl Flasche als auch Napf...
Titel: Trinkmengen pro Tag
Beitrag von: Charley am Oktober 01, 2006, 23:22:32
Hallo,
stimmt Näpfe sind besser,denn so können sie mehr Wasser aufeinmal trinken und nicht nur tröpfchenweise wie aus der Flasche,auch ist die Körperhaltung beim Napf natürlicher ;)
Ich habe wegen den Meeris beides im Käfig aber der Napf wird klar bevorzugt.

Zu viert (2 nins/2 meeris) trinken sie etwa an die 750ml am Tag,mal mehr mal weniger.
Durch das Wasserhaltige Gemüse kommt natürlich noch etwas dazu.
Titel: Trinkmengen pro Tag
Beitrag von: jenny20479 am Oktober 01, 2006, 23:23:05
Meine trinken auch total wenig. Ich fuettere nur Frifu, Heu und getrocknete Kraeuter, vielleicht liegt es daran. Auf jeden Fall haben meine eine Trinkschale und trotzdem sehe ich nie einen Unterschied zu dem was urspruenglich aufgefuellt wurde.
Titel: Trinkmengen pro Tag
Beitrag von: sweet_Dreamy am Oktober 01, 2006, 23:26:05
Stimmt im Frischfutter ist ja auch was drin... füttere nämlich seit gestern auch Möhre, die haben sie gut vertragen bisher... vor allem Hermine ist davon begeistert...

Dann wäre die Menge aber ja ok die die Trinken soweit...

SUPER LIEBEN HERZLICHEN DANK SCHONMAL FÜR DIE ERSTEN TIPPS
Titel: Trinkmengen pro Tag
Beitrag von: Nina am Oktober 01, 2006, 23:27:00
Also mein Napf fasst ca 750 ml und der wird zweimal am Tag gefüllt bei 5 Hasis und 2 Meeries
Titel: Trinkmengen pro Tag
Beitrag von: Evanes am Oktober 01, 2006, 23:28:03
hallo,

also unsre 3 trinken seidem sie einen Napf im Gehege stehen haben viel mehr als davor. Ich denk mal es kommt auch darauf an was Du fütterst. Wenn unsre stark wasserhaltiges Gemüse bekommen (z.B Gurke), dann trinken sie weniger. Wenn sie mehr Heu futtern, dann trinken sie mehr.

Ich bevorzuge auf jeden Fall die Näpfe. Es kann zwar sein, dass man sie auch mal zwischendurch sauber machen muß, aber unsre Ninchen trinken seitdem mehr. Und früher waren es auch nur so ca. 100 - 150 ml täglich. (Aber unser Julchen hat sich auch immer total dämlich mit der Flasche angestellt...  :kicher: )
Jetzt kann ich es leider nicht in "ml" sagen, weil ich nicht weiß, was in meinen Napf rein geht. Es ist aber mehr.

Vielleicht kannst Du ja einfach mal den Napf ausprobieren? Und danach entscheiden...

lG
Evanes und die 3 Hoppels
Titel: Trinkmengen pro Tag
Beitrag von: Binchen am Oktober 02, 2006, 12:06:53
Hi,

wie die anderen schon geschrieben haben kommt es zum einen drauf an, was sie fressen. Dann gibt´s Hasen, die trinken mehr, andere weniger. Hatte mich da auch mal gewundert und beim Tierarzt nachgefragt, aber der meinte das dann so. Ist also kein Grund zur Sorge.
Ich hab für meine beiden jeweils eine Flasche am Käfig. Lucy trinkt da super viel, Maddi trinkt prinzipiell weniger. Hatte auch anfangs nen Schälchen drin stehen, aber das haben die beiden immer schneller umgeworfen, als sie viel draus trinken konnten....fand ich deswegen nicht so toll.
Nehm jetzt nur beim Freilauf immer nen großes Schälchen. Aber da trinken sie deswegen auch nicht mehr.
Wenn sie wissen - und das musst du halt beobachten - das sie aus der Flasche trinken können, dann machen sie das schon, wenn sie Durst haben.
Titel: Trinkmengen pro Tag
Beitrag von: Dahra am Oktober 03, 2006, 15:46:18
Ich kann mich Evanes nur anschließen und sagen, dass meine Nins anfangs auch nur wenig getrunken haben. Aber seit ich einen Napf voll Wasser hingestellt habe, hängen alle beide ihre Nasen aller paar Minuten rein  ;) Jetzt trinken sie auf jeden Fall doppelt so viel wie vorher...

Eigentlich hatte ich mit dem Napf eine andere Idee. Als es im Sommer so furchtbar heiß war, dachte ich sie würden vielleicht auch mal ihre Pfötchen reinhalten wollen oder so zur Abkühlung - aber das wurde schnell zweckentfremdet und wird seitdem als Trinknapf verwendet!
Titel: Trinkmengen pro Tag
Beitrag von: sweet_Dreamy am Oktober 03, 2006, 15:59:50
1000 Dank ihr Lieben für Eure Tipps! :held:

Ich hab jetzt seit 2 Tagen den Napf drin und auch den Eindruck, dass sie jetzt mehr trinken, sehe beide jetzt häufiger mal nen Schluck nehmen. Denke auf Dauer fliegt die Flasche dann raus...
Titel: Trinkmengen pro Tag
Beitrag von: Dahra am Oktober 03, 2006, 16:08:36
Meine Trinkflasche hängt zwar noch im Käfig, aber ich seh sie nur gaaaaanz selten daraus trinken...  :kicher:
Titel: Trinkmengen pro Tag
Beitrag von: Zinra am Oktober 03, 2006, 19:35:46
Huhu,

meine beiden trinken zusammen so ca. 200ml am Tag, sie bekommen abends aber auch eine gute Portion FriFu und ich seh sie auch nur trinken, wenn es (getreiodefreuies) troFu gab oder sie Heu mümmeln.
Wichtig ist, dass sie dennoch immer viel zur Verfügung haben und ich möchte auch noch einmal sagen, dass ein Napf viel besser ist als eine Flasche. Mir tat es einfach leid, sie ewig an der Flasche zutschen zu sehen, wenn sie nun in einigen wenigen Sekunden den Durst stillen können.
Titel: Trinkmengen pro Tag
Beitrag von: Dahra am Oktober 03, 2006, 22:18:17
Stimmt, vor allem wenn man mehrere Nins hat (was man ja hofft), ist es doch einfach süß anzusehen, wie alle um den Napf herum stehen und die Nasen ins Wasser stecken anstatt dass sie nacheinander ihre Köpfe verrenken müssen, um an die Trinkflasche ranzukommen...
Titel: Trinkmengen pro Tag
Beitrag von: sweet_Dreamy am Oktober 04, 2006, 22:15:32
Heute habe ich den Trinknapf sogar auffüllen müssen... Es ist wahnsinn, heute hatten die richtig Durst
Titel: Trinkmengen pro Tag
Beitrag von: mirimimi am Oktober 20, 2006, 13:04:49
Meine mümmels dürfen ja demnächst in ihren neuen stal umziehen ich denk da werd ich mal meinem freund gut zureden dass er da mal den napf reinstellt, an der flasche hängen nämlich immer nur haare rum, denk mal die legen sich mehr davor als dass sie trinken  :kicher:
Titel: Trinkmengen pro Tag
Beitrag von: fuzzelchen am Oktober 20, 2006, 13:54:43
Also meine hatten ja am Anfang auch ne Trinkflasche, bzw 2, in jeder Etage eine.
Jetzt hab ich einen Napf, den man in so ein Gestell ans Gitter hängen kann, damit sie es nich umschmeissen können und es nicht immer voll Streu wird. Ist wirklich praktisch. ;)

Seitdem sie den Napf haben trinken sie auch viiel viel mehr, und nuckeln auch nicht so ewig an der Flasche rum bis mal ein Tropfen rauskommt. :hr:

LG,
fuzzelchen (=
Titel: Trinkmengen pro Tag
Beitrag von: sweet_Dreamy am Oktober 20, 2006, 14:15:36
Ja ich finde den Napf auch super praktisch! Die trinken und pieseln jetzt wie die Weltmeister... heute scheinen sie allerdings nen faulen zu haben...
Titel: Trinkmengen pro Tag
Beitrag von: Bruzele am Oktober 22, 2006, 11:29:21
Ich bin froh gerade hier zu lesen!
Mein Onkel (Zwergkaninchen) hockt oft ewig an der Trinkflasche.
Ich habe eine Trinkflasche mit 450 ml. Die ist nach einem Tag eigentlich halbleer (das Meeri trinkt ja auch noch mit)... mal mehr, mal weniger. Ich würde das Trinkverhalten als normal bezeichnen.

Witziger ist folgendes:
Tippe ich meinen Onkel am Po an (wenn er wie immer auf seinem Hausdach liegt), steht er sofort auf und will trinken! *haha*  (= kA wieso.
Titel: Trinkmengen pro Tag
Beitrag von: Dahra am Oktober 22, 2006, 14:23:29
Zitat
Original von Bruzele
Witziger ist folgendes:
Tippe ich meinen Onkel am Po an (wenn er wie immer auf seinem Hausdach liegt), steht er sofort auf und will trinken! *haha*  (= kA wieso.

Da hast du ihm ja einen richtigen Trick angelernt - wie süß  :sweet:
Titel: Trinkmengen pro Tag
Beitrag von: Anni am Dezember 03, 2006, 16:49:05
also ich habe 2 trinkflaschen und meine beiden trinken ganz gut daraus.bei näpfen hätte ich immer angst,dass sie sich da reinstzen/nass machen und sich so erkälten.klar sollte man dann auch einen kleinen nehmen...ich bevorzuge die trinkflaschen,aber ich glaube,ich werde das mit den näpfen mal ausprobieren. :] wie viel sollte denn nun ein kaninchen trinken?
Titel: Trinkmengen pro Tag
Beitrag von: Nina am Dezember 03, 2006, 17:22:52
Wieviel kann man schlecht sagen ..... also ich muss meinen Napf (500ml) am Tag zwei mal füllen .... da is er jedesmal fast leer und ich hab 4 Hasis und 2 Meeries
Titel: Trinkmengen pro Tag
Beitrag von: Harry am Dezember 03, 2006, 17:25:11
Hallo Anni
das ist ganz unterschiedlich, jeder trinkt soviel er mag , hauptsache es ist immer frisches Wasser da, am Anfang hatte ich Trinknäpfe und jetzt Wasserschalen
ich find die Schalen praktischer, ist aber Geschmacksache
Titel: Trinkmengen pro Tag
Beitrag von: Anni am Dezember 03, 2006, 17:29:55
ok,danke trotzdem.bei mir variiert das nämlich,aber sie nehmen ja auch durch gurken etc flüssigkeit auf.daran wirds wahrscheinlich liegen. :]
Titel: Trinkmengen pro Tag
Beitrag von: Zinra am Dezember 03, 2006, 17:31:59
also lass uns mal rechnen...

1l durch 6 ergibt knapp 170 ml pro Tier.

Das deckt sich in etwa mit meinen, die am Tag rund 150-300ml trinken, ich füll den Napf auch einmal am Tag neu auf.
Es liegt ja auch daran, wieviel die Tiere sich bewegen, was sie fressen und ob sie allgemein gern trinken. Es ist auch wie bei uns Menschen, sie nehmen einen Teil an Flüssigkeit mit dem Frischfutter auf, also ist nicht die alleinige Trinkmenge entscheidend.
Titel: Re: Trinkmengen pro Tag
Beitrag von: Bommi am September 30, 2008, 09:56:34
Ich greife den threat hier noch einmal für mich auf, weil ich in den letzten Tagen diese Überlegungen hatte.
Seit ca. einer Woche hat sich das Trinkverhalten von Bommel total verändert. Er hat vorher nur aus seinem Napf getrunken, weil ich auch den Eindruck hatte, dass er mehr getrunken hat, hatten die beiden den bekommen. Bevor Perlchen gestorben ist, habe ich fast garnicht bemerkt, wieviel sie trinken, denn es war fast garnicht erwähnenswert. Als Perlchen krank war - gerade die letzten Tage, hat sie allein immer fast den ganzen Napf leer getrunken. Das ist natürlich ein Zeichen, dass es ihr schlecht ging.
Als sie dann nichtmehr war, habe ich natürlich darauf geachtet, was sich bei Bommel so tut, mache mir ja Sorgen , seit er alleine is. Seit ca. einer Woche wie gesagt, trinkt er ungwöhnlich viel - für seine Verhältnisse  :wow: auf einen Schlag änderte sich die Trinkmenge von ca. geschätzt 30 ml  :kicher: auf 150ml in 24 Stunden. Was is denn da los? Er bekommt morgens und abends ca. 100g FriFu und pickt sich auch hier immer erst die Gurkenscheibe raus -also das nasse. Is irgendwie merkwürdig  :weissnich: wenn ich mir hingegen Flake ansehe, die ja noch alleine sitzt, die mummelt den ganzen Tag Heu und trinkt fast null neben dem FriFu  :brilli: kann das so unterschiedlich sein?
Titel: Re: Trinkmengen pro Tag
Beitrag von: Djembe am September 30, 2008, 15:47:13
Wenn man Unmengen zu trinken braucht, kann das ja auch ein Zeichen von Zucker sein. Ich wills ja nicht hoffen, würde ihn aber mal in die Richtung untersuchen lassen.

Meine Bande trinkt auch sehr unterschiedlich viel. Aber das kommt natürlich auch immer auf das FriFu an. Das enthält ja auch Wasser.
Titel: Re: Trinkmengen pro Tag
Beitrag von: Bommi am September 30, 2008, 19:21:49
Die Frage ist halt, wann es Unmengen sind  :rolleyes: also alles was ich in dem Threat so gelesen habe, scheint das wohl normal zu sein. Wollt aber nochmal gewissse Abgleiche haben...