Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Unsere Tiere => Andere Tiere => Thema gestartet von: Anka am Oktober 06, 2011, 16:49:21

Titel: Terence, unser Labbi-Mix-Opi
Beitrag von: Anka am Oktober 06, 2011, 16:49:21
Soooo,
nachdem viele den hübschen Opi schon auf Facebook bewundern durften, möchte ich ihn hier auch nochmal vorstellen:
(http://img7.imagebanana.com/img/svijvpkh/IMG_6591.JPG)

Terence kommt aus dem Tierheim Duisburg, und schläft seit letzten Freitag bei uns zur Probe, morgen fahre ich dann hin um den endgültigen Vermittlungsvertrag zu unterschreiben. Er ist ein Labrador-Mix, obwohl vom Mix nicht viel durchkommt. Eigenschaften hat er zumindest von Labbi (--> Wasser und Futter ist klasse ;) )
Er ist 15 Jahre alt und hat Arthrose in den Hinterläufen, womit er aber soweit ganz gut klarkommt. Er hat halt nur ab und an Probleme beim aufstehen. Ansonsten ist er der netteste und tollste Hunde den ich kenne  :hasilove:
Titel: Re: Terence, unser Labbi-Mix-Opi
Beitrag von: mist.ii am Oktober 06, 2011, 21:27:31
Aww, wie süß!! :liebe3:

Ich muss zugeben, dass ich wirklich kein Fan von Labradoren und Retrievern bin,
irgendwie hab ich mich sattgesehen an ihnen.. AAAAABER: Terence sieht so
verknautscht aus!! :klatsch: Ich glaube gerade weil er schon so ein kleiner Opi ist.. :gruebel:
.. Wie brav er auf seinem Bettchen liegt! :freu:

Und ich finde es wirklich toll, dass ihr einem so alten Knutschgesicht auch im
hohen Alter eine Chance gebt und ihm einen schönen Lebensabend bescheren wollt -
Hut ab für so eine tolle Haltung!! :liebe3:

mist.ii
Titel: Re: Terence, unser Labbi-Mix-Opi
Beitrag von: Tessa am Oktober 06, 2011, 23:09:03
Der sieht auch schon so richtig lieb aus  :hasilove:
Ich finde es ganz toll, dass ihr einem so alten Hund einen schönen Lebensabend schenken wollt  ^^
Titel: Re: Terence, unser Labbi-Mix-Opi
Beitrag von: Dodo am Oktober 06, 2011, 23:55:09
Hut ab! Respekt!
Wie schön, dass der Süße seinen Lebensabend nicht im Tierheim verbringen muss.
Weisst du, warum er ins Tierheim gekommen ist?

*klugscheißmodus on*
Ich muss zugeben, dass ich wirklich kein Fan von Labradoren und Retrievern bin,
Labradore SIND Retriever, nämlich Labrador Retriever ;) Dann gibt's noch Golden Retriever (die meinst du wahrscheinlich) und ein paar weitere Retriever-Rassen.
*klugscheißmodus off*
Titel: Re: Terence, unser Labbi-Mix-Opi
Beitrag von: Anka am Oktober 07, 2011, 08:23:28
Huhu,

Ich glaube, wenn man mit dem Gedanken ins Tierheim geht, das man einem Tier, das schlechtere Vermittlungschancen hat, ein Zuhause geben möchte, dann würden weniger Senioren im Tierheim sitzen. Bei uns war es jedoch Zufall  :kicher: Ich wollte mit einem Senior ne gemütliche Runde drehen und habe ihn dabei kennen gelernt und war direkt von seiner ausgeglichenen Art angetan. Er war die letzten 7 Jahre vom vermittelt, aber aufgrund von Trennung konnte der Hund nicht bleiben. Auch wenn das für mich nicht nachvollziehbar ist  :lala: Naja mit 14 ist der Stress im TH natürlich enorm und so konnte man beobachten, wie er immer mehr entspannt bei uns ;) Er wirbelt nicht mehr von einem Platz zum anderen sondern genießt es im Bettchen zu liegen/schnarchen...

Titel: Re: Terence, unser Labbi-Mix-Opi
Beitrag von: Muckel am Oktober 07, 2011, 08:31:28
hach was ne schöne Geschichte :liebe3:
So toll, dass ihr einem Senior ein zu Hause gebt :knull:

Ich find ihn auch sehr süß, ich finde er hat nicht dieses typische "Retriever-gesicht" er scheint mir etwas schmaler von der Schnauze, das mag ich.
Und er sieht schon sehr ausgeglichen aus auf dem Foto, scheint als kommt er schon bei euch an!

Ich hoffe mit dem endgültigen Vertrag klappt heute alles und wünsche euch eine wunderschöne Zeit mit dem neuen Mitbewohner!
Titel: Re: Terence, unser Labbi-Mix-Opi
Beitrag von: mist.ii am Oktober 07, 2011, 08:41:07
*klugscheißmodus on*
Ich muss zugeben, dass ich wirklich kein Fan von Labradoren und Retrievern bin,
Labradore SIND Retriever, nämlich Labrador Retriever ;) Dann gibt's noch Golden Retriever (die meinst du wahrscheinlich) und ein paar weitere Retriever-Rassen.
*klugscheißmodus off*

Nein, echt?! ;)
Mensch das weiß ich doch auch, Labradore sind noch typischere Retriever als Goldies - kann ich jeden Tag
beobachten, denn leider sind beide Rassentypen in München als Wohnungshunde sehr beliebt, die
im Durchschnitt nicht mehr Bewegung bekommen als ein 2-jähriges Kleinkind.
Schade zu sehen, wie ein Wasser- und Aportierhund zu einem mittelintelligenten
Begleithund geworden ist!! oO"

[Und sattgesehen habe ich mich sowohl an Goldies als auch Labradoren, Labradoodles etc.!! ;)]
Titel: Re: Terence, unser Labbi-Mix-Opi
Beitrag von: Anka am Oktober 07, 2011, 09:00:34
@ Mistii, Wasserhund ist bei ihm  ganz stark ausgeprägt. Er hätte uns am ersten Tag fast mit seinem ganzen ELan in den See plumpsen lassen. Leider ist er schon etwas scher hörend, was aber vom Alter kommt. Auf Sichtzeichen reagiert er jedenfalls ganz gut. Heute bekommen wir hoffentlich unsere Schleppleine, dann könnte der alte Kerl auch noch schwimmen gehen. Schade das das Wetter schon wieder so schlecht ist, aber vll. wird's ja nochmal schön? ;)
Titel: Re: Terence, unser Labbi-Mix-Opi
Beitrag von: mist.ii am Oktober 07, 2011, 12:08:16
Das glaub ich dir Anka!! :jo:

Ich weiß, dass es reine Verallgemeinerung ist, aber viele unserer Retriever-Patienten haben, aufgrund des
vielen Wasserbesuchs, vor allem in den Sommermonaten ziemliche Probleme mit den Öhrchen -
durch die ganzen Keime, die das Wasser hineinträgt, haben sie oftmals sehr schmerzhafte Ohrenentzündungen!!
Helfen kann da einmal wöchentlich Spülen mit einem geeigneten Präparat, ich schöre auf Epi-Otic von
Virbac!! :jo: Das könntet ihr aber, wenn es denn nötig sein sollte, auch locker zuhause machen!! :)

Es ist toll, dass Terence noch soo aktiv ist!! :liebe3: Und das Schwimmen hält ihn fit und schon seine
Gelenke!!

mist.ii
Titel: Re: Terence, unser Labbi-Mix-Opi
Beitrag von: Siena_Dyne am Oktober 09, 2011, 00:16:20
Der ist ja echt super toll <3

Ich freu mich schon ihn mal kennen zu lernen :)

Von diesen ganzen reinrassigen Hunden halte ich eh nicht sooo viel... auch wenn es echt schöne Rassen gibt.
Ich find es immer wieder schön, wenn Leute sich irgendeinen Hund aus dem TH holen, weil er zu ihnen passt.
Vor allem sind die Mischlinge eh viel robuster und werden im Durchschnitt älter!

Haben bei uns in der Praxis einen Boxer-Mix der schon 18 Jahre alt ist. Hat zwar ebenfalls Athrose aber es geht diesem Hund gut!
Titel: Re: Terence, unser Labbi-Mix-Opi
Beitrag von: mist.ii am Oktober 09, 2011, 00:58:53
Vor allem sind die Mischlinge eh viel robuster und werden im Durchschnitt älter!

Wäre mir neu, dass die älter werden! Und auch robuster sind sie meiner Erfahrung nach
gar nicht - es kommt viel eher auf die Genkonstellation, die Gesundheit/Haltung/Ernährung
der Mutterhündin, die Geburtsumstände etc. an! Ich könnte nicht behaupten,
dass Mischlinge älter werden! oO"
Die Rasse hat nur insofern mit der Altersgrenze etwas zutun, als das sie
Disposition und Größe vorherbestimmt - alles andere denke ich ist reine
Spekulation und deckt sich echt nicht mit dem, was ich so mitkriege!! :weissnich:

Warum denkst du, dass es so ist?!
Titel: Re: Terence, unser Labbi-Mix-Opi
Beitrag von: Siena_Dyne am Oktober 09, 2011, 01:08:24
Die meisten richtig alten Hund bei uns in der Praxis sind Mischlinge.
Und die typischen Krankheiten haben iwie auch zu 90% die reinrassigen Hunde.
Genauso wie Haut- und MagenDarmProbleme, überwiegend die Reinrassigen!

Vielleicht ist das ein blöder Zufall, aber die beobachtung habe ich machen können :/

Mag aber auch einfach daran liegen, das fast jede Hunderasse überzüchtet ist...
Titel: Re: Terence, unser Labbi-Mix-Opi
Beitrag von: Lilia am Oktober 09, 2011, 12:18:13
Verrückt - ich kenn das auch so, dass Mischlinge robuster sind und in der Regel auch älter werden :weissnich:
Reinrassige Hunde haben in meinem bisherigen Leben immer grad so, wenn überhaupt, ihr übliches Alter erreicht.
Die ganz alten Hunde waren allesamt irgendwelche, kaum identifizierbaren Mischungen :kicher:

Aber nun zu Terence :hasilove:
Ich kann garnich in Worte fassen, wie sehr ich meinen Hut vor euch ziehe Anka!
Einen so alten Hund aufzunehmen, bedeutet wirklich ein ganz ganz großes Tierliebe-Herz und ich freu mich wahnsinnig, dass wir im WN Menschen haben, die sowas durchziehen :knull:

Ich wünsch euch noch eine ganz wundervolle Zeit mit Terence und freu mich über jede Geschichte und jedes Foto von ihm :freu:
Titel: Re: Terence, unser Labbi-Mix-Opi
Beitrag von: mist.ii am Oktober 09, 2011, 13:01:05
OT on//

Mh, aber mit welcher Begründung?!
Überzüchtung, zumindest dass, was wir dafür halten, tritt doch recht selten auf und
ich kann nicht behaupten, dass der Rottweiler-Doggen-Mischling älter oder robuster
als ein reinrassiger Rauhaardackel ist!! OO"
Du kannst bei Mischlingen immer Glück oder Pech haben:
Kreuzen sich zwei Rassehunde, entsteht ja auch ein Mischling, und die
schlechten, schwachen Gene setzen sich dominant durch, während alles Robuste und
Standhafte rezessiv vererbt wird, hast du zwar nen Mischling, aber auch
einen, der am Ende unter gastrointestinalen Beschwerden etc. leiden kann.

Klar, rassebedingt habe viele Zuchttiere Fehlstellungen im Gebiss, bei den Augen,
Probleme mit bestimmten Gelenken etc. - und ich will hier Zucht weiß Gott nicht
schön reden, ich finde es ja selber grausam!!, aber das alles schlägt sich echt
selten auf das Alter!! Zumindest ist es das, was ich erlebe und auch das, was
die Fachpresse da so hergibt..

//OT off
- Sorry an den süßen Terence! :kicher:
Titel: Re: Terence, unser Labbi-Mix-Opi
Beitrag von: mel am Oktober 09, 2011, 19:47:21
Anka,
ich finde es auch wirklich klasse, dass Du Terence eine Chance gibst,
seinen Lebensabend noch in einer Familie zu verbringen, die ihn lieb hat.  :jo: :liebe3: :liebe3:

So viele schrecken vor dem Alter ab und gehen weiter.
Hut ab auch von mir, dass Du so ein großes Herz hast!!!

Viel Freude mit dem Süßen und hoffentlich noch eine lange Zeit mit ihm!

Bildnachschub wäre auch toooooll  :D
Titel: Re: Terence, unser Labbi-Mix-Opi
Beitrag von: Anka am Oktober 09, 2011, 20:36:35
Für Bildernachschub kann ich Sorgen, wir waren grade auf der Kirmes und das hat unser Wuffel vom einem netten Budenbesitzer bekommen ;)

(http://img7.imagebanana.com/img/fuc6iiyl/Foto.JPG) (http://www.imagebanana.com/)
Titel: Re: Terence, unser Labbi-Mix-Opi
Beitrag von: Fellnase am Oktober 10, 2011, 11:26:19
Oh Anka, ich find das auch ganz arg toll :liebe3:
Mich macht das auch immer ganz traurig, wenn ich sehe, wie viele alte Hunde (oder Tiere überhaupt) im Tierheim sitzen und eigentlich gar keine Chance mehr bekommen. Ich würd sie alle mit nach Hause nehmen, aber leider...
Euer Terence ist ein ganz bezaubernder Opi :liebe3: und er wird euch ewig dankbar sein dafür, dass er bei euch sein darf!
Ich hoffe, ihr habt noch einige schöne Jahre mit dem tollen Wauzi!
Titel: Re: Terence, unser Labbi-Mix-Opi
Beitrag von: Anka am Januar 13, 2012, 20:41:16
Huhu,

es gibt mal wieder News von unserem Opi  :hasilove: Nachdem er Anfang November einen eitrigen Backenzahn hatte, den wir aber mit Antiobiotika usw. ganz gut in den Griff bekommen hatt ging es ihm bis Weihnachten ganz gut. Kurz vorher hat er nochmal Vitamin B12 bekommen, weil er hinten nicht richtig gelaufen ist und ein bisschen gehumpelt hat (ohne das was an den Knochen festzustellen war). Davon wurde es dann wieder besser, naja und letzte Woche fing er dann wieder mit dem Backenzahn an, der ganze Kopf war angeschwollen und nun haben wir uns dazu entschieden, dass die 2 Backenzähne raus müssen. Am Montag wird er operiert und bekommt gleichzeitig noch ne Zahnsanierung... Ich hoffe er verkraftet die Narkose gut und kann mittags schon wieder heim ;)

Sooo nun aber genug gelabert, hier kommen Footoo's:

(http://img6.imagebanana.com/img/g2bxy7aj/Stadtwald130112.JPG) (http://www.imagebanana.com/)
(http://img7.imagebanana.com/img/g9b7j940/ElfratherSee.JPG) (http://www.imagebanana.com/)
(http://img7.imagebanana.com/img/gcdrbf92/Schlafbaer.JPG) (http://www.imagebanana.com/)
Titel: Re: Terence, unser Labbi-Mix-Opi
Beitrag von: Zinra am Januar 15, 2012, 14:43:59
Ochjeee, Zähne ziehen... :wow: Aber wenn es besser ist ohne die Teile.
Alles Gute dann für morgen!! :knull:

Was hat der Süße denn auf dem ersten/zweiten Bild mit seiner Pfote gemacht?

...das Bild vom 9.10. find ich übrigens auch ganz herzig! :herzi:
Titel: Re: Terence, unser Labbi-Mix-Opi
Beitrag von: Anka am Januar 15, 2012, 18:15:21
Huhu,

Danke ich bin schon ganz hibelig wegen der Narkose... Er trägt die Schuhe, weil er hinten so schlurft... er bekommt dann immer so blutige Stellen und deswegen muss er die Schühchen tragen... naja die Hüfte ist halt nicht mehr die Beste  :hr:
Titel: Re: Terence, unser Labbi-Mix-Opi
Beitrag von: Siena_Dyne am Januar 15, 2012, 20:11:03
Anka! Ich drück dem Großen auch ganz fest die Daumen!

Terence ich komm dich dann besuchen und bring dir wieder was leckeres mit  :kicher:

*knull*
Titel: Re: Terence, unser Labbi-Mix-Opi
Beitrag von: Dieney am Januar 16, 2012, 11:20:42

 Also vorweg... ein süßer alter Hundemann  :D Finds ebenfalls echt prima das ihr ihn zu euch genommen habt...*daumenhoch*

 Und für die OP heute drück ich wirklich alle meine Däumchen! Er packt das sicher... und bei so guter Pflege ist er dann auch ganz bald wieder fit... :yeah:
Titel: Re: Terence, unser Labbi-Mix-Opi
Beitrag von: Anka am Januar 17, 2012, 08:30:26
Er hat die Narkose einigermaßen überstanden und nun 4 Zähne weniger im Maul  :kicher: Leider dauerte der ganze Eingriff viel länger als erwartet, weil die Zähne wohl schon mit dem Knochen verwachsen waren und der TA das lösen musste. Hund und TA waren danach echt fertig. Naja und dann musste er gestern noch bis abends beim TA bleiben, weil er den Narkoserausch ausschlafen musste (der TA konnte ihm wohl kein Gegenmttel geben, weil das blutverdünnend ist und Terence noch aus der Nase geblutet hat, wo der TA nicht nähen kann)
Mittags durfte ich ihn kurz sehen und knuddeln. Mir ist ein ganzes Gebirge vom Herzen gefallen, als ich gesehen habe das er wieder wach ist ;)
Und nun liegt er seit gestern abend im Körbchen, kann seit heute morgen schon wieder einigermaßen wackelfrei laufen, Fressen möchte er auch wieder, typsich Labrador halt ;)
Freu mich sooo doll, dass alles geklappt hat!
Titel: Re: Terence, unser Labbi-Mix-Opi
Beitrag von: Tessa am Januar 17, 2012, 09:30:01
oh wie schön, dass freut mich sehr für den süssen Kerl  ^^

Gestern wurde die junge Mischlingshündin meines Chefs kastriert. Mittags habe ich sie dann abgeholt. Bis sie ganz munter war, habe ich dann bei ihr gewartet. Arme Maus. Jetzt hat sie einen Body an, damit sie nicht am Bauch knibbeln und schlecken kann. Gestern hat sie weder gefressen, noch getrunken. Letzteres fand ich nicht so gut. Aber heute morgen hat sie wieder schön gefressen und getrunken. Die Geschäftchen klappten gestern GsD auch direkt alle.  ^^

Ich wünsche eurem Opi alles Gute, dass er bald wieder wie gewohnt fressen kann  ^^
Titel: Re: Terence, unser Labbi-Mix-Opi
Beitrag von: Zinra am Januar 17, 2012, 10:28:34
:dance: Gute Nachrichten sind echt schön, da fällt auch mir ein Steinchenhaufen vom Herzen :schwitz:

Schlurfen... Nuja er ist ja auch ein Opi dem nun auch noch 4 Zähne fehlen, aber solang er kein Gebiss hat... :kicher:
Da muss ich an die eine Hunde-Kaustick-Werbung denken wo die Hunde mit den Dritten grinsen :fettgrins: