Autor Thema: Soda-Bad bei Entzündung nach ausgerissener Kralle beim Hund  (Gelesen 4637 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Tessa

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jan 2007
  • Beiträge: 1.837
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Hallo,

der Hund meines Kollegen hat sich eine Kralle ausgerissen, wie er mir dies eben telefonisch schilderte. Sie waren auch am Wochenende mit dem Hund beim Tierarzt in Holland.
Heute war der Hund beim Hundefriseur (er hat dickes, lockiges Fell, welches regelmäßig geschnitten werden muß). Die Hundefriseurin meinte nun, er solle die Pfote in ein Soda-Bad halten, da eine Entzündung in der Pfote sei.

Habt ihr schon einmal von so etwas gehört?
Wir werden gleich nach 16.00 Uhr bei der TÄ anrufen und uns mal dort erkundigen bzw. gucken ob er noch vorbeikommen kann. Mich hätte jedoch schon interessiert, ob ihr schonmal von so einer Behandlung gehört habt. Irgendwie kann ich mir dies mit Soda nicht recht vorstellen.  :weissnich:

mein geliebter Schatz Mickey  *2001 +11.08.2009
IN EWIGER ERINNERUNG

Offline primel

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jul 2007
  • Beiträge: 2.611
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Soda-Bad bei Entzündung nach ausgerissener Kralle beim Hund
« Antwort #1 am: Juli 05, 2010, 16:59:42 »
Also wenn eine Enzündung IN der Pfote ist,muss der Hund lahmen und damit würde ich dann nochmals zum TA.

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: Soda-Bad bei Entzündung nach ausgerissener Kralle beim Hund
« Antwort #1 am: Juli 05, 2010, 16:59:42 »

Offline Tessa

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jan 2007
  • Beiträge: 1.837
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Soda-Bad bei Entzündung nach ausgerissener Kralle beim Hund
« Antwort #2 am: Juli 05, 2010, 20:27:01 »
Ich habe jetzt die Pfote auch selbst gesehen. Die Kralle war noch da und ich bin mit ihm zur TÄ (mein Kollege musste wegen Zahnschmerzen zum Zahnarzt).
Die Kralle ist auch fest. Die TÄ sagte es sehe nach einer Zahnbettentzündung aus. Ich habe eine kortisonhaltige Lotion bekommen und soll Donnerstag noch mal wiederkommen, damit sie sehen kann, ob die Lotion geholfen hat. Man solle sie wegen des Kortisons nicht zu lange verwenden. Außerdem hat Skippy noch ein Ballenekzem.

Im Stress habe ich ganz vergessen zu fragen, was sie denn von der merkwürdigen Empfehlung Sodabad hält

mein geliebter Schatz Mickey  *2001 +11.08.2009
IN EWIGER ERINNERUNG

Offline Zinra

  • *Shopaholic*
  • Administrator
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jun 2005
  • Beiträge: 13.202
  • Geschlecht: Weiblich
  • Feierabend, wie das duftet...
    • Zinras Hoppelse

  • Meine Fotos
Re: Soda-Bad bei Entzündung nach ausgerissener Kralle beim Hund
« Antwort #3 am: Juli 05, 2010, 21:48:28 »
Ich kenn das nicht. :weissnich:
Haja, das kann helfen, aber ich bin ja kein Freund davon, sowas nicht dem TA vorgestellt zu haben :o
Einfach rumdoktern kann schief gehen. Aber gut, der TA hat es ja un gesehen.
mit fröhlichen Grüßen,
 Zinra
:ui:

Durchgedreht oder "positiv verrückt".

Offline Dodo

  • Gleichstellungsbeauftragter
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Mai 2006
  • Beiträge: 2.917
  • Geschlecht: Männlich

  • Meine Fotos
Re: Soda-Bad bei Entzündung nach ausgerissener Kralle beim Hund
« Antwort #4 am: Juli 05, 2010, 22:28:33 »
Ich hab's noch nie gehört.
Schade dass du vergessen hast zu fragen. Aber solange ihr keinen TA dazu befragt habt, würde ich diese Experimente lieber bleiben lassen. Ihr habt ja nun auch vom TA geeignete Medikamente bekommen.
LG von Thorsten

Offline Tessa

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jan 2007
  • Beiträge: 1.837
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Soda-Bad bei Entzündung nach ausgerissener Kralle beim Hund
« Antwort #5 am: Juli 05, 2010, 23:02:16 »
Ich würde auch nie gerade mit Soda rumexperimentieren bei einem Tier. Ich bekomme das aber noch raus.  :)

mein geliebter Schatz Mickey  *2001 +11.08.2009
IN EWIGER ERINNERUNG

Offline primel

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jul 2007
  • Beiträge: 2.611
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Soda-Bad bei Entzündung nach ausgerissener Kralle beim Hund
« Antwort #6 am: Juli 06, 2010, 07:36:55 »
Jetzt wo ich Exzem lese komme ich drauf.
Soda bad wird bei Neurodermitis,Schuppenflechte ect angewandt.
Eventuell wollte die Friseurin das Exzem damit lindern..?

Offline Tessa

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jan 2007
  • Beiträge: 1.837
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Soda-Bad bei Entzündung nach ausgerissener Kralle beim Hund
« Antwort #7 am: Juli 06, 2010, 10:58:55 »
aha, na gut...das wäre eine Möglichkeit. Nur an dem gleichen Fuß ist ja auch die entzündete Kralle bzw. Krallenbett.

Die Lotion der TÄ scheint nicht schlecht zu sein, der innere Ballenbereich sah heute morgen schon gar nicht mehr so aggressiv rot aus und auch der Krallenbettbereich war nicht mehr so rot  :)

mein geliebter Schatz Mickey  *2001 +11.08.2009
IN EWIGER ERINNERUNG

Offline Tessa

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jan 2007
  • Beiträge: 1.837
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Soda-Bad bei Entzündung nach gebrochener Kralle beim Hund
« Antwort #8 am: Juli 11, 2010, 17:39:12 »
wollte noch kurz sagen, was die TÄ zum Soda-Bad sagte:

Das Sodabad kann man wirklich bei leichten Entzündungen verwenden, es zieht die Entzündung raus. Sie würde aber eher Backpulver bevorzugen. Alles aufgelöst in Wasser natürlich. Es soll auch nicht brennen.

Bei einer tiefersitzenden Entzündung wie bei Skippy's Pfote würde es aber nicht helfen.

Skippy's Kralle ist im Zehenbereich gebrochen und muß nun langsam herauswachsen. Eine Alternative wäre es, die Kralle in einer OP zu entfernen. Da Skippy aber recht hippelig und seeeeeeehr empfindlich ist, ginge dies nur in Vollnarkose. Und davon riet die TÄ  für so eine Sache denn doch ab.


mein geliebter Schatz Mickey  *2001 +11.08.2009
IN EWIGER ERINNERUNG


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf