Autor Thema: War im Tierheim  (Gelesen 2642 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Gisela

  • Gast
War im Tierheim
« am: Juni 19, 2009, 17:54:47 »
wir haben ja am 1.5.2009 leider unseren Joshi verloren. Habe momentan 2 Hasen und 1 Meerschweinchen. Wollte eigentlich wegen einem Meerschweinchen ins Tierheim. Aber ich habe mich in eine kleine Hasendame verliebt.

Habe die mitgenommen. Meine Jungs waren erst nicht so begeistert. Aber das waren nur die ersten 10 Minuten. Die sind schon sehr interessiert. Aber die kleine ist noch sehr schüchtern. War jetzt 2 Jahre alleine. Wahrscheinlich in einem kleinen Käfig. Die versteckt sich noch. Aber Leo hat sie schon geputzt und neben sie gelegt.

Seit Joshi nicht mehr ist, hat der sich nicht mehr auf die Seite geschmissen. Aber heute das erste mal wieder so richtig mit viel Lust auf die Seite geschmissen. Denke mal es war die richtige Entscheidung. Wenn es so weiter geht, ist es auch kein Problem mit der Zusammenführung. Denke mal es passiert nicht mehr viel. Denn der eine schläft, der andere Putzt sich, sie liegt halt noch ganz verschüchtert in der Ecke. War heute ein bisschen viel für die kleine.

Wurde heute erst im TH abgegeben. Erziehungsmaßnahmen der Eltern. Finde das schon mal das allerletzte. Aber sie ist jetzt wenigstens nicht mehr einsam und hat einen großen Freilauf.  Auch wenn die momentan die Welt nicht versteht. Erst ins TH. Kaum da, wieder in die Box und zu 2 Jungs und einem Meerschweinchen. Aber sie hat Platz und kann sich verstecken. Sollte es Ärger geben, was ich nicht glaube, ist ein Ausweichquartier vorbereitet. Lasse die keinen Moment alleine. Man kann ja nie wissen. Hatte noch nie Probleme bei der Zusammenführung. Ist jetzt das 3. mal. Aber wir hatten nie große Probleme. Das erste Kennenlernen, dann erst mal dumm schauen und dann langsam ran tasten. So war das eigentlich immer. Klar Felix muss gleich mal klar machen, dass er der Chef ist und Knurrt. Aber der macht nichts. Also alles im grünen Bereich.

Offline Tessa

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jan 2007
  • Beiträge: 1.837
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: War im Tierheim
« Antwort #1 am: Juni 19, 2009, 18:16:10 »
Achje, die arme Kleine, da hat sie aber wirklich einen stressigen Tag hinter sich. Aber jetzt hat sich doch ein gutes Zuhause gefunden.

mmh, als Erziehungsmaßnahme das Haustier wegnehmen. Naja, darüber läßt sich auch streiten.

Viel Glück mit deinem neuen Bewohner  :)

mein geliebter Schatz Mickey  *2001 +11.08.2009
IN EWIGER ERINNERUNG

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: War im Tierheim
« Antwort #1 am: Juni 19, 2009, 18:16:10 »

Gisela

  • Gast
Re: War im Tierheim
« Antwort #2 am: Juni 19, 2009, 18:52:09 »
wenn sie sich beruhigt hat mache ich Fotos. Ist eine ganz ganz liebe. Bis jetzt noch alles ruhig. Zum Glück. WErde heute bei denen im Wohnzimmer schlafen. Man kann ja nie wissen.  Ist eine kleine Löwenkopfdame. Ja die hat es jetzt gut.  Ist nicht mehr alleine, viel Auslauf, frisches Futter, viele Streicheleinheiten. Ist eine ganz verschmuste. Am Arm kuschelt die sich so richtig ran.

Offline Zinra

  • *Shopaholic*
  • Administrator
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jun 2005
  • Beiträge: 13.202
  • Geschlecht: Weiblich
  • Feierabend, wie das duftet...
    • Zinras Hoppelse

  • Meine Fotos
Re: War im Tierheim
« Antwort #3 am: Juni 19, 2009, 19:03:47 »
klingt doch gut :)
ich glaub, wenn du im bett schläfst, ist das schon ok. ;)
lass doch die tür zum schlafzimmer auf, dann wachst du schon auf wes großen radau gibt.
mit fröhlichen Grüßen,
 Zinra
:ui:

Durchgedreht oder "positiv verrückt".

Offline Muckel

  • stolzes Frauchen des tollsten Miststücks!
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Feb 2009
  • Beiträge: 3.672
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: War im Tierheim
« Antwort #4 am: Juni 19, 2009, 20:08:43 »
schön, dass du der kleinen ein tolles zu hause und zwei parnter gibst :)
und natürlich, dass du sie aus dem TH geholt hat.
weiterhin alles gute für die 3 und auf Bilder freue ih mich auch schon, wenn die Kleine dann richtig angekommen ist.

Wie sieht es nun mit dem 2. Meerschwein aus, wenn du eig deswegen ins TH bist?

Gisela

  • Gast
Re: War im Tierheim
« Antwort #5 am: Juni 19, 2009, 20:30:59 »
Wenn die kleine sich eingewöhnt hat gibt es ein Meerschweinchen. Ist doch klar. Aber die sind alle in einen großen Auslauf. Da will ich nicht noch mehr Streß rein bringen. Habe schon eines ins Auge gefasst. Wenn das in 4-5 Wochen noch da ist, hole ich das. Ist ein süßer Mann für meine Luna. Ein Rosettenmeerschweinchen. Auch total lieb und zutraulich.

Leo kümmert sich ganz rührend. Der hat sie schon geputzt. Aber die hat noch Angst. Lässt sich von mir streicheln und hoch nehmen. Da ist die ganz ruhig. Aber wenn die Hasis kommen hat die mächtig Angst. Lass sie auch in Ruhe. And er Heuraufe war sie auch schon. Hat zwar nichts genommen, aber sie ist schon mal ran gegangen. Werde ihnen jetzt noch einen Apfel aufschneiden. Vielleicht mag sie ja den.

Ist halt das Problem aus dem TH. Da hat man keine Ahnung wie die gefüttert wurde. Was sie gerne mag usw. Die wurde abgegeben mit den Worten, unsere Tochter hat sie 2 Wochen nicht sauber gemacht. Wir haben sie gewarnt. Wenn sie den Hasen nicht sauber macht, fängt der an zu stinken, dann kommt der weg. Denke mal das Mädel ist heim gekommen und der Hase war weg. Tut mir auch leid die kleine. Aber bei solchen Eltern??

Sorry das ich so dumm frage. Aber Leo will die Besteigen. Ist das normal. Der ist Kastriert. Ich dachte immer da ist dann Aus und Vorbei mit so was.

Offline Muckel

  • stolzes Frauchen des tollsten Miststücks!
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Feb 2009
  • Beiträge: 3.672
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: War im Tierheim
« Antwort #6 am: Juni 19, 2009, 23:08:26 »
Zitat
Aber Leo will die Besteigen. Ist das normal. Der ist Kastriert. Ich dachte immer da ist dann Aus und Vorbei mit so was.
keine sorge,das ist völlig normal :) durch das rammeln wird der Rang geklärt. wenn er sie rammelt versucht er in dem Fall sie zu unterwerfen. das gibt sich, wenn sie ihre Rangordnung geklärt haben, kann aber dann auch immer mal wieder vorkommen :)

Gisela

  • Gast
Re: War im Tierheim
« Antwort #7 am: Juni 20, 2009, 09:44:43 »
Ah ja. Männer halt.  ;) ;) Der ist ganz besorgt um sie. Als ich ihnen heute morgen Futter gar, hat sie zwar geschaut als ich kam, gleich zu mir gelaufen, aber von den anderen beiden wollte die nichts wissen.

Habe sie aber nicht raus genommen, die soll sich erst mal mit den beiden anfreunden. Das ist mir wichtiger. Dann komm erst ich dran. Habe eine Schüssel mit Frischfutter rein gestellt. Sie ist aber nicht ran gegangen. Da ist Leo immer wieder zu ihr hin und hat sie mit der Nase angestubst. Sie liegt unter der Heuraufe. Aber gefressen hat sie noch nichts.  Ich kann die auch nicht mit Futter locken. Keine Ahnung was die gefressen hat in der Vergangenheit. Entweder nur Heu, denn die ist ganz dünn, da spürt man jeden Knochen, oder viel zu wenig und unregelmäßig.

Meine bekommen auch kein Getreide. Aber haben immer Heu in Mengen und bekommen mehrmals tägl. frisches Futter. Was sich so anbietet. Kräuter, Salat usw. Aber da spürt man keine Knochen wenn ich die am Arm habe. Aber bei der meine ich ja ich breche der die Rippen wenn ich die nehme. Keine Ahnung was die kleine hinter sich hat. Auch besser wenn ich es nie erfahren werde. Es hat auch heute morgen ganz eigenartig gerochen als ich rein bin, Also sie selber riecht nicht. ABer ich denke mal ihr Urin. Werde heute alles sauber machen. Dann ist es für sie auch einfacher, dann kann sie ihren eigenen Geruch leichter erkennen. Dann hat sie vielleicht eher das Gefühl zu Hause zu sein.

Ich glaube fast, dass der denkt, das ist sein alter Freund der gestorben ist. Ist zwar jetzt 6 Wochen her. Aber Leo hat sich gefreut wie ein König als der die kleine gesehen hat.  Wenn die nicht so viel Angst hätte vor den Artgenossen, dann wäre die schon beste Freunde. Aber es ist noch alles friedlich. Nohc keinen Streit oder Kampf gegeben. Kann zufrieden sein.

Gisela

  • Gast
Re: War im Tierheim
« Antwort #8 am: Juni 20, 2009, 11:50:40 »
Sie scheint langsam anzukommen. Sie hat sich gerade das erste mal gewehrt als Leo sie wieder mal Besteigen wollte. Denke mal heute wird es noch mal spannend und dann ist alles geklärt.

Später gibt es ein Foto. Muss das nur noch da rein bringen. Bin da kein Genie in solchen Sachen.

Offline GerhardS.

  • WN-Profi
  • ****
  • Registriert: Apr 2008
  • Beiträge: 467
  • Geschlecht: Männlich

  • Meine Fotos
Re: War im Tierheim
« Antwort #9 am: Juni 20, 2009, 13:34:09 »
Naja, wie das aussieht, wenn ein Kaninchenmann ein Kaninchenmädchen besteigt, weiss ich bereits.

TH-Nin's abnehmen ist eine gute Sache.

Gruß


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf