Autor Thema: Nach dem Vergesellschaften...Stall?  (Gelesen 3039 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline snooki

  • WN-As
  • ***
  • Registriert: Apr 2009
  • Beiträge: 159
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nicht alles Gold was glänzt...

  • Meine Fotos
Nach dem Vergesellschaften...Stall?
« am: Oktober 22, 2009, 12:37:17 »
Hallo,
ich hab da eine Frage, die schon länger bei mir offen steht. :weissnich:
Ich habe eine Kaninchen-Dame und will sie vergesellschaften.
Ich hab nun schon gelesen das ich das am besten mit einem Männchen machen soll!
Natürlich wird der vorerst kastriert und muss seine Tage absitzen  ;)
Aber wenn die jetzt fertig vergesellschaft habe(also in einen seperaten raum wo noch keiner von beiden war, mit aufsicht, sie können sich auch raufen und fell darf fliegen, halt nur kein blut fließen), wie soll ich das denn mit dem Stall machen??? :what:
Snooki ist nun schon 1 Jahr und 1 Monat alt und war so lange in einen Stall.
Aber wie soll ich das mit dem neuen Nin machen?? Ich kann den ja nun nicht in den gleichen Stall lassen oder??
Bitte helft mir.

Liebe Grüße Eure Ali :schaf:
Liebe Grüße von mir, Alii und meinen beiden Nasen Snookii und Sweety

Offline romina13

  • WN-As
  • ***
  • Registriert: Jun 2009
  • Beiträge: 164
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Nach dem Vergesellschaften...Stall?
« Antwort #1 am: Oktober 22, 2009, 12:43:53 »
Hallo.. super das du ihr einen partner holen willst.., und soweit ist alles richtig. aber die beiden müssen solange in den raum bleiben bis die rangortnung geklärt ist d.h. dann nicht trennen und in ställe setzen sondern einfach dort laufen lassen..
Viel Erfolg
LG

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: Nach dem Vergesellschaften...Stall?
« Antwort #1 am: Oktober 22, 2009, 12:43:53 »

Offline Sila

  • WN-Profi
  • ****
  • Registriert: Apr 2008
  • Beiträge: 445
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Nach dem Vergesellschaften...Stall?
« Antwort #2 am: Oktober 22, 2009, 12:48:58 »
Nach der Vergesellschaftung bleiben die beiden zusammen und können dann auch gemeinsam in den Stall, du darfst sie dann nicht mehr trennen, sonst musst du immer wieder von vorne anfangen.

Sie dürfen erst von dem neutralen Raum in den Stall umziehen, wenn alle Probleme geklärt sind und sie sich gut vertragen.

Der Stall sollte natürlich ausreichend groß sein für beide Kaninchen und es wäre vielleicht ganz gut, wenn du ihn, soweit das geht, reinigst und evtl. Gegenstände umstellst.

Wenn du Glück hast, geht es recht problemlos und die beiden vertragen sich in kurzer Zeit gut, so war das bei meinen beiden, die waren froh, wieder Gesellschaft zu haben und haben sich gleich geliebt, es gab dann auch mal kleinere Raufereien, aber das war nicht tragisch.

Offline snooki

  • WN-As
  • ***
  • Registriert: Apr 2009
  • Beiträge: 159
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nicht alles Gold was glänzt...

  • Meine Fotos
Re: Nach dem Vergesellschaften...Stall?
« Antwort #3 am: Oktober 22, 2009, 12:55:15 »
Wie lange muss ich sie denn etwa vergesellschaften??
Welche Anzeichen gibt es das sie soweit sind und ich sie in den Stall lassen kann??
Liebe Grüße von mir, Alii und meinen beiden Nasen Snookii und Sweety

Offline romina13

  • WN-As
  • ***
  • Registriert: Jun 2009
  • Beiträge: 164
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Nach dem Vergesellschaften...Stall?
« Antwort #4 am: Oktober 22, 2009, 13:00:15 »
Die dauer ist immer unterschiedlich.. merken tust du es wahrscheinlich durch das viele kuscheln und das abnehmende gerammel/gejage ( wobei das immer mal wieder vor kommen kann)

Offline ute

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Aug 2008
  • Beiträge: 2.855
  • Geschlecht: Weiblich
  • Teddy, Lilly & Emely

  • Meine Fotos
Re: Nach dem Vergesellschaften...Stall?
« Antwort #5 am: Oktober 22, 2009, 14:33:41 »
Hallo Snooki,

erst einmal möchte ich dir auch sagen, dass ich es toll finde, dass du deiner Dame einen Partner holst.

Falls du diesen noch kastrieren lassen musst, beträgt die Kastrafrist 6 Wochen.

Eine VG ist beendet, wenn die Rangordnung geklärt ist und kann unterschiedlich lange dauern. Wenn die beiden zusammen kuscheln und sich gegenseitig putzen, kannst du davon ausgehen, dass sie ihren Rang geklärt haben.

Was für einen Stall hast du denn? Sollte es sich um einen handelsüblichen Gitterknast handeln, ist der eindeutig zu klein und zwar nicht nur für 2 Nins, sondern auch schon für 1!

Ein Kaninchen benötigt einen permanenten Platz von 2m² + Auslauf. Also benötigst du für 2 Ninchen 4m² zu ständigen Verfügung.

Diesen Platz kann man ganz einfach durch Gehegegitter in einem beliebigen Zimmer abgrenzen. Vom vorhanden Käfig kannst du das Gitter entfernen und das Unterteil schön als Toilette nutzen.


Offline snooki

  • WN-As
  • ***
  • Registriert: Apr 2009
  • Beiträge: 159
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nicht alles Gold was glänzt...

  • Meine Fotos
Re: Nach dem Vergesellschaften...Stall?
« Antwort #6 am: Oktober 22, 2009, 15:40:31 »
Wir haben zwei isolierten Draußenkäfige,
beide sind etwa 3m² groß und verbunden.
Sie stehen unterm windgeschützten Carport und haben dazu noch Füße damit keine Kälte von unten kommt.
Der Freilauf ist über 1000m² groß.
Ist das so okay für die beiden?
Welches Alter würde am  besten zu snook passen?
Oder ist es egal wie alt der Kastrat ist?
Liebe Grüße von mir, Alii und meinen beiden Nasen Snookii und Sweety

Offline ute

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Aug 2008
  • Beiträge: 2.855
  • Geschlecht: Weiblich
  • Teddy, Lilly & Emely

  • Meine Fotos
Re: Nach dem Vergesellschaften...Stall?
« Antwort #7 am: Oktober 22, 2009, 15:58:08 »
Der Freilauf ist über 1000m² groß.
Ist das so okay für die beiden?

na ja, wenn ihr das Nachbargrundstück noch dazu kaufen könntet wäre es schon besser :lala:

:rofl: sorry kam mir grad so

Zum Alter des Kastraten: ich würd versuchen einen im gleichen Alter zu bekommen, dann können sie gemeinsam alt werden.


kurz vom Thema abschweif: dein Schriftbild hat mich etwas irritiert, dachte schon Alice wäre inkognito unterwegs :o

Offline primel

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jul 2007
  • Beiträge: 2.611
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Nach dem Vergesellschaften...Stall?
« Antwort #8 am: Oktober 22, 2009, 16:24:56 »
Und Navigationssystem nicht vergessen,bei 1000m² kann man sich als Kaninchen schonmal verlaufen.
 ^^

Offline Dodo

  • Gleichstellungsbeauftragter
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Mai 2006
  • Beiträge: 2.917
  • Geschlecht: Männlich

  • Meine Fotos
Re: Nach dem Vergesellschaften...Stall?
« Antwort #9 am: Oktober 22, 2009, 17:25:25 »
... oder am besten den Kaninchen GPS-Ortungssender umlegen :lala: :kicher:

Sorry, jetzt wieder ernsthaft:
Das Alter ist - für die Zusammenführung - nicht sooo dramatisch wichtig. Sollte halt kein Baby mehr sein (ab 3 Monate ist ok) und nicht zu alt (bis 4 oder 5 Jahre etwa).

Aber noch was anderes. Snook lebt also dauerhaft draußen, richtig? Wenn das ganze Projekt jetzt in nächster Zeit stattfinden soll, dann muss zum einen das Männchen auch aus Außenhaltung kommen; zum anderen dürfen die beiden zur Vergesellschaftung nicht ins Haus (Stichwort: neutraler Raum). Also entweder bis zum Frühjahr warten oder einfach ZF im Auslauf machen; der sollte dann aber keine 1000 m² haben, sonst gehen die sich ja die ganze Zeit nur aus dem Weg.
LG von Thorsten


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf