Autor Thema: Gibt es bei Kaninchen sowas wie Welpenschutz?  (Gelesen 9750 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline sannapre

  • WN-As
  • ***
  • Registriert: Aug 2009
  • Beiträge: 180
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hannchen und ihr Gipsbein..

  • Meine Fotos
Gibt es bei Kaninchen sowas wie Welpenschutz?
« am: September 20, 2009, 19:18:27 »
Hallo,

ich habe ein circa 2,5 Monate altes Weibchen und jetzt ein (noch viel zu junges :() vermutl. Männchen bekommen. Allerdings habe ich keine Ahnung wielange ich mit einer Vergesellschaftung warten muss. Da er ein Baby ist stellt er ja noch keine wirklichen Revieransprüche - dennoch reagiert sie von natur aus eher zickig auf fremde Tiere - will der Platzhirsch sein. Hab natürlich auch Angst dass sie ihn verletzt (nagut - sie ist behindert (hatte nen Beinbruch)) - zumindest mental. Gerade weil er so jung ist könnte er eigentlich ein Kaninchen zum Kuscheln gebrauchten denk ich. Momentan hat er nur Nachbars Meerschweinchen dazu ^^

Was meint ihr?
Viele Grüße von Susanne, Emil & Hanni :)

Offline Muckel

  • stolzes Frauchen des tollsten Miststücks!
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Feb 2009
  • Beiträge: 3.672
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Gibt es bei Kaninchen sowas wie Welpenschutz?
« Antwort #1 am: September 20, 2009, 19:28:38 »
wie jung ist er denn ungefähr?
unter 12 wochen?
das wichtigste vorher wäre ja erstmal die kastration
sie ist 2,5monate also 10wochen?
naja ich denke er sollte dann auch so ungefähr 10wochen sein

ich würde mit dem männchen zum TA gehen, ne frühkastra machen, wenn der TA meint es geht und dann wenn er sich davone rholt hate eine VG starten, zumindest wenn das mädel auch noch so jung ist

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: Gibt es bei Kaninchen sowas wie Welpenschutz?
« Antwort #1 am: September 20, 2009, 19:28:38 »

Offline sannapre

  • WN-As
  • ***
  • Registriert: Aug 2009
  • Beiträge: 180
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hannchen und ihr Gipsbein..

  • Meine Fotos
Re: Gibt es bei Kaninchen sowas wie Welpenschutz?
« Antwort #2 am: September 20, 2009, 19:32:05 »
Hallo,

kann auch sein dass sie bereits 3 Monate alt ist, das weiß ich nicht so genau. Oh er ist weit unter 12 Wochen, der arme kleine wurde zu früh von seiner Mama getrennt und tut mir auch wahnsinnig leid. Deswegen würd ich mir wünschen dass sie sich ein bisschen um ihn kümmert. Frühkastra ist also noch relativ weit entfehrnt. Ich fänds nicht schön säße er solange alleine..

Was aber wenn sie ihn beißt? Er ist doch fast nur halb so alt wie sie.
Viele Grüße von Susanne, Emil & Hanni :)

Kim

  • Gast
Re: Gibt es bei Kaninchen sowas wie Welpenschutz?
« Antwort #3 am: September 20, 2009, 19:33:59 »
Ich würde ihn erst mit 16 Wochen vergesellschaften, da dann die Haut dick genug ist um ein paar Bisswunden zu vertragen  ;)

Offline sannapre

  • WN-As
  • ***
  • Registriert: Aug 2009
  • Beiträge: 180
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hannchen und ihr Gipsbein..

  • Meine Fotos
Re: Gibt es bei Kaninchen sowas wie Welpenschutz?
« Antwort #4 am: September 20, 2009, 19:35:35 »
Hallo,

das würde ja bedeuten dass der arme Kleine noch um die 9 Wochen alleine bleibt? Ich weiß garnicht was ich mit ihm machen soll, er tut mir so leid, so allein & so jung :(

Ich weiß nicht wie Menschen das verantworten können Ninchen so früh von ihrer Mama zu trennen.
Viele Grüße von Susanne, Emil & Hanni :)

Offline Muckel

  • stolzes Frauchen des tollsten Miststücks!
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Feb 2009
  • Beiträge: 3.672
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Gibt es bei Kaninchen sowas wie Welpenschutz?
« Antwort #5 am: September 20, 2009, 19:35:55 »
päppel den kleinen mann lieber erstmal auf, damit er groß und stark wird, eine VG ist leider zuviel stress
wenn er dann die kastra übersteht dann er VG würde ich sagen
mal sehen was die anderen meinen
aber so jung würde ich ihm das nicht zumuten

Offline sannapre

  • WN-As
  • ***
  • Registriert: Aug 2009
  • Beiträge: 180
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hannchen und ihr Gipsbein..

  • Meine Fotos
Re: Gibt es bei Kaninchen sowas wie Welpenschutz?
« Antwort #6 am: September 20, 2009, 19:41:00 »
Mh, zumindest hat er die Meeries zum Kuscheln. Wie kann ich ihm das Leben ohne Mama und ohne Artgenossen denn erträglich machen?  Er ist eigentlich ziemlich munter und aufgeweckt. Frisst viel, scheint gesund zu sein (ich werd erstmal mit ihm zum Tierarzt fahren).

Wäre es sinnvoll so eine Tierwärmeflasche zu kaufen? Bzw diese harten Teile die man in die Mikrowelle steckt.
Viele Grüße von Susanne, Emil & Hanni :)

Offline Lilia

  • Hortkind
  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Jun 2008
  • Beiträge: 4.089
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Gibt es bei Kaninchen sowas wie Welpenschutz?
« Antwort #7 am: September 20, 2009, 19:46:43 »
Soweit ich weiß, gibt´s sowas wie Welpenschutz bei Kaninchen nicht. Vor Allem dann nich, wenn das Weibchen nicht die Mutter des Kleinen ist.
Deshalb seh ich das wie Muckel und Kim. Lass den Kleinen erstmal noch bissl wachsen und kümmer dich gut um ihn, dann ist er auch nicht ganz so einsam. Sobald er alt genug ist, frühkastrieren lassen und dann mit deiner Kleinen vergesellschaften.

Eine Wärmflasche würd ich ihm nich geben. Wie alt schätzt du ihn denn? Wenn er kein richtiges Baby mehr ist, was Milch braucht, sondern schon Heu usw. futtert, musst du ihn nich extra wärmen. Er lebt doch sicher bei dir in der Wohnung oder?

Offline sannapre

  • WN-As
  • ***
  • Registriert: Aug 2009
  • Beiträge: 180
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hannchen und ihr Gipsbein..

  • Meine Fotos
Re: Gibt es bei Kaninchen sowas wie Welpenschutz?
« Antwort #8 am: September 20, 2009, 19:49:58 »
Nein, er säugt nicht mehr. Er ist 6-7 Wochen alt, so genau weiß ich nicht.

Da ich bei meinen Eltern wohne wohnt er sogar in meinem Zimmer und darf jeden Nachmittag in den Auslauf unserer Nachbarn. Das hat mich sowieso ziemlcih erstaunt dass die Meeries richtig mit ihm gekuschelt haben.

Er köttelt auch nicht wirklich viel, normalerweise brauchen die Tiere doch den Blinddarmkot der Mutter. Wie lange? Fehlt er ihm, könnte man das ausgleichen (zB. mit Bene Bac)?
Viele Grüße von Susanne, Emil & Hanni :)

Offline Lilia

  • Hortkind
  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Jun 2008
  • Beiträge: 4.089
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Gibt es bei Kaninchen sowas wie Welpenschutz?
« Antwort #9 am: September 20, 2009, 19:55:17 »
Puh da bin ich überfragt  :weissnich:
Nehmen die denn nich schon selbstständig Blinddarmkot auf? Und was genau heißt "er köttelt nich wirklich viel"?


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf