Autor Thema: Gesellschaft für Jonas?  (Gelesen 13001 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline mirimimi

  • Kraulsüchtig
  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Apr 2006
  • Beiträge: 1.780
  • Geschlecht: Weiblich
    • http://elesie-design.com
    • Youtube's channel

  • Meine Fotos
Gesellschaft für Jonas?
« am: November 10, 2009, 18:46:28 »
Also ich weiß es ist ganz schön früh, Finn ist ja seit gestern erst weg und Jonas scheints auch noch nicht so richtig registriert zu haben und fühlt sich eigentlich ganz wohl... aber er hat sein ganzes leben fast in Gesellschaft verbracht und ich will ihn einfach nicht allein lassen, vorausgesetzt er akzeptiert einen anderen Partner.
Da Finn ja auch schon länger krank war hatte ich ja auch schon viel gelegenheit über das "Was wäre wenn" nachzudenken.

Da ich das erste mal in der situation bin bräuchte ich ein paar tipps:
Zum einen, ist es sinnvoller relativ schnell nen neuen Partner zu holen oder sollte man lieber ne weile warten?
Jonas ist jetzt etwa 5 jahre, ist es da wahrscheinlich dass er nen neuen Partner akzeptiert?
Da es bisher 2 Männer waren ist es vielleicht sinnvoll ein Mädchen dazu zu nehmen?
Ist es besser ein Junges Ninchen oder eventuell ein gleichaltes dazu zu setzen?

Jonas ist an sich ein lieber kerl, eher ruhig und wollte bei Finn immer möglichst nah dran sein, hat ihn auch viel abgeleckt usw. er ist etwas schreckhaft und ängstlich vor allem wenn ich ihn auf den arm nehmen will oder so,
wenn er sich erschreckt kann er schon auch mal zwicken.
ansonsten räumt er gerne die bude um  :kicher:
denke es sollte eigentlich ganz gut gehen ihn zu vergesellschaften oder was meint ihr?
hätte ja auch gerne eine ganze gruppe, aber dazu fehlt mir im moment leider der platz.

wär dankbar wenn ihr eure erfahrung mit mir teilt...
wer meine Schreibfehler findet darf sie gern behalten :irre:


Offline Lilia

  • Hortkind
  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Jun 2008
  • Beiträge: 4.089
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Gesellschaft für Jonas?
« Antwort #1 am: November 10, 2009, 19:13:05 »
Ach mirimimi, mach dir mal keine Vorwürfe, dass du jetzt schon an Finn´s Nachfolge denkst. Das zeigt uns doch nur, dass du das beste für Jonas willst :knull:

Also ich würd nich lange warten. Es gibt zwar Kaninchen, die trauern, aber ich finde Ablenkung da sinnvoller, als sie trauern zu lassen. Außerdem muss der Neuzugang ja eh noch abgecheckt werden, ob irgendwelche Krankheiten vorliegen usw. So vergeht schon wieder die ein oder andere Woche, die Jonas allein sitzen muss.

Ich würd ihm diesmal ein Mädel holen :hasilove:  Er ist ja eh kastriert oder? Ich hatte noch nie 2 Jungs, dafür aber 2 Mädels und ich find es erstaunlich, wie mein jetziges Pärchen schmust und knuddelt. Das haben die Mädels nie so extrem gemacht ^^ Weiß allerdings jetzt nich, wie die Männers das machen.

Vom Alter her brauchste eigentlich nur nach deinen Wünschen gehen. Meine Gina war 4 Jahre, als Schlappi gestorben is und ich nach einem neuen Tierchen gesucht hab. Ich hab damals ein etwa gleichaltriges Männlein gesucht, weil ich noch nich weiß, ob ich für immer Kaninchen halten kann.
Wenn bei dir aber nix dagegen spricht, könntest du auch ein wesentlich jüngeres Tier holen.
Vielleicht nich zu jung, wegen der Verletzungsgefahr bei der VG und den jugendlichen Flausen in der Pubertät :kicher: Das kannst aber auch du am besten entscheiden, ob Jonas mit so einem jungen Hüpfer noch mithalten kann und will :kicher:

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: Gesellschaft für Jonas?
« Antwort #1 am: November 10, 2009, 19:13:05 »

Offline mirimimi

  • Kraulsüchtig
  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Apr 2006
  • Beiträge: 1.780
  • Geschlecht: Weiblich
    • http://elesie-design.com
    • Youtube's channel

  • Meine Fotos
Re: Gesellschaft für Jonas?
« Antwort #2 am: November 10, 2009, 19:37:17 »
naja ich denke für jonas wär ein mädchen schon ganz gut und er ist zwar gemütlich aber nicht grade lahm wenn er so seine 5 minuten hat, von daher käm ein junges tierchen schon in frage. er ist auch eher so der beschützer typ, von daher würde was weibliches sicher ganz gut funktionieren. jonas ist kastriert, sonst hätts ja mord und totschlag gegeben ;)

hab heute mal beim neuen kölle zoo reingeschaut und da war ein süßes mädchen, auch löwenköpfchen grau schwarz und weiß gemustert. ich bin ja auch nicht so der freund von zoohandlungen, aber in diesem fall haben die da immer ne gepflegte umgebung und genügend luftzirkulation... das ist ja nicht immer standard. die altern ställe bevor der laden sich der kette angeschlossen hat haben mir zwar noch besser gefallen aber naja...
wie auch immer, ich werd erstmal noch nachfrages was im örtlichen tierheim so wartet, ein vorteil wär sicher dass man den charakter schon vorher ganz gut einschätzen kann.

also meine mäner haben übrigens immer sehr viel gekuschelt  :sunny:

meine mum war zwar nicht sonderlich begeistert als ich erwähnt hab dass wieder einer dazu soll,
weil sie immer gleich wieder dran denkt wie es ist wenn wieder eins stirbt, aber letztendlich ist es ja meine entscheidung...
vielen dank für deine tipps lilia :)

vielleicht gibts ja noch ein paar erfahrungswerte zu männerfreundschaften...
wer meine Schreibfehler findet darf sie gern behalten :irre:


Offline Lilia

  • Hortkind
  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Jun 2008
  • Beiträge: 4.089
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Gesellschaft für Jonas?
« Antwort #3 am: November 10, 2009, 19:41:06 »
Meine Eltern fanden die Idee auch blöd, als ich erzählte, dass Gina einen neuen Partner bekommen soll ^^ Mittlerweile haben sie verstanden, dass Kaninchen einen Partner brauchen und dass sie zu zweit auch gleich viel lustiger anzuschauen sind, als alleine :kicher:

Ja, Tierheim is ne gute Idee :) Vielleicht haben sie ja auch jemand hübsches da ^^
Wenn Jonas der Beschützertyp is, meinst du dann damit, dass er dominant ist? Dann könnte es mit einem Mädel anfangs Schwierigkeiten geben, weil die ja auch oft recht dominant sind.

Bei uns hat aber auch Klein-Frodo die Hosen an, obwohl Gina eigentlich die dominantere ist  :lala:

Offline mirimimi

  • Kraulsüchtig
  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Apr 2006
  • Beiträge: 1.780
  • Geschlecht: Weiblich
    • http://elesie-design.com
    • Youtube's channel

  • Meine Fotos
Re: Gesellschaft für Jonas?
« Antwort #4 am: November 10, 2009, 19:57:30 »
naja ich verstehe auch nicht so recht den unterschied wenn bisher 2 da waren warums dann plötzlich bei einem bleiben soll,
aber wie gesagt, sie könnens auch schlecht verhindern...

nein jonas ist nicht wirklich dominant... er war halt immer in der nähe von finn, und hat ihn abgeleckt, auch nach der augen op hat er immer die wunde geleckt... ich denk mal daran lags dass das immer sofort wieder zu war.
finn war allerdings immer der frechere.

hat hier jemand eigentlich schonmal was von masterbunny gehört?
ist der großzüchter der köllezoo beliefert und über google ist leider nichts zu finden.
zumindest sind die kleinen dann nicht von irgendwelchen privatzüchtern die sich ein paar euro damit zuverdienen wollen,
ob die haltungsbedingungen in so ner großzucht allerdings gut sind ist die andere frage...
wer meine Schreibfehler findet darf sie gern behalten :irre:


Gisela

  • Gast
Re: Gesellschaft für Jonas?
« Antwort #5 am: November 10, 2009, 20:57:48 »
also ich hatte bis jetzt immer Männer WG. Haben sich immer gut verstanden. Hat immer alles geklappt. Aber lass ruhig deinen Bauch entscheiden. Suche ihm einen neuen Partner. Das ist sicherlich im Sinne von deinem kleinen Schatz der gehen musste. Der will auch das dein Jonas wieder glücklich wird.

Offline Nina

  • Supernina
  • WN-Legende
  • ****
  • Registriert: Okt 2005
  • Beiträge: 8.548
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Gesellschaft für Jonas?
« Antwort #6 am: November 11, 2009, 08:03:16 »
Ich fände es besser wenn Jonas eine/n Freund/in vom TH oder so bekommt .... schau doch mal in den Tierheimen in der Umgebung nach ....

Hab mal nach nen TH in deiner Nähe gegooglet und gesehn das euer TH im Juli 32 Kaninchen aus einer Beschlagnahmung aufgenommen hat .... ich denke da tust du ein gutes Werk wenn du eins dieser armen Hasis aufnehmen würdest

http://www.tierheim-tailfingen.de/kategorie/zu-vermitteln/kleintiere



Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel

Gisela

  • Gast
Re: Gesellschaft für Jonas?
« Antwort #7 am: November 11, 2009, 09:12:40 »
hab mir grad noch mal die Fotos angeschaut. Finn war ein extrem hübsches Kaninchen. Frage mich so oft, warum werden die so schlimm Krank??? Warum müssen manche von denen so leiden?? Finde das so ungerecht.

Offline mirimimi

  • Kraulsüchtig
  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Apr 2006
  • Beiträge: 1.780
  • Geschlecht: Weiblich
    • http://elesie-design.com
    • Youtube's channel

  • Meine Fotos
Re: Gesellschaft für Jonas?
« Antwort #8 am: November 11, 2009, 10:14:29 »
@ nina:
ja ich hab da schon nachgesehen und auch angefragt, weil es ja schon ne meldung vom juli war... gibt wohl grade einige mädels und ich werd mich dann sobald ich zeit hab dort mal umsehen. eins aus dem TH fände ich auch gut, was ich eben grade nicht hinbekomm ist noch ein sorgenhasi, aber muss mir da eben mal den zustand anschauen... optische sachen wie narben oder so machen mir ja nix, nur eben chronische krankheiten könnt ich jetzt grade nicht auch noch aushalten.

ja finni war ein sehr süßer fratz und auch ein lieber... vorbelastet war er ja auch nicht vom zoohandel oder so, ich hab ihn ja von privat bekommen und eigentlich aus ner ganz guten haltung, aber sowas wie das mit dem eiter kann man wohl eifach nicht verhindern... aber ich werd ihn ewig in erinnerung behalten, so wie die beiden die ich schon als kind verloren hab  :winkewinke:
wer meine Schreibfehler findet darf sie gern behalten :irre:


Offline Tessa

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jan 2007
  • Beiträge: 1.837
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Gesellschaft für Jonas?
« Antwort #9 am: November 11, 2009, 13:25:44 »
Hi mirimimi,

ich weiß jetzt nicht wo du wohnst.

Beim TH Remagen, Nähe Bonn, gibts z.Zt. hübsche Mädels.

http://www.tierheim-remagen.de/

unter Tiere suchen ein Zuhause - Kleintiere

Bei Interesse ich kann dir die Tel.-Nr. der Ansprechpartnerin geben, wo die Tiere untergebracht sind.

mein geliebter Schatz Mickey  *2001 +11.08.2009
IN EWIGER ERINNERUNG


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf