Autor Thema: Frage zur morgigen ZF mit einem Epileptiker  (Gelesen 4053 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline heike

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Aug 2008
  • Beiträge: 61
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Frage zur morgigen ZF mit einem Epileptiker
« Antwort #10 am: Oktober 23, 2009, 15:55:20 »
danke! wie lieb von dir! ;)

Offline heike

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Aug 2008
  • Beiträge: 61
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Frage zur morgigen ZF mit einem Epileptiker
« Antwort #11 am: Oktober 25, 2009, 20:24:05 »
heute war /ist der 4. ZF tag und fell ist seit dem 2. tag nicht mehr geflogen - sie akzeptieren sich, krümel wird meistens verjagt u haut aber auch immer noch von alleine ab - scheint alles gestern u heute relativ harmlos zu verlaufen - aber näher kommen sie sich nicht wirklich. manchmal schlafen sie einen halben meter von einander entfernt - aber von nebeneinander fressen u kuscheln sind wir hier wohl noch MEILEN entfernt.

Was meint ihr dazu? wird das noch? oder kann es auch jetzt noch völlig schief gehen? morgen (5. tag) muss ich sie den ganzen vormittag alleine lassen....

LG heike

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: Frage zur morgigen ZF mit einem Epileptiker
« Antwort #11 am: Oktober 25, 2009, 20:24:05 »

Offline Lilia

  • Hortkind
  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Jun 2008
  • Beiträge: 4.089
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Frage zur morgigen ZF mit einem Epileptiker
« Antwort #12 am: Oktober 25, 2009, 20:27:28 »
Ich denk mal, so richtig schief gehen kann jetzt nix mehr. Es sei denn, sie zanken sich aus irgendwelchen anderen Gründen später mal; das kommt ja vor.
Aber wenn sie sich nich mögen würden, hätte´s jetzt schon richtig Zoff gegeben.

Wieviel Platz haben sie denn im Moment? Vielleicht kannst du den Raum noch bissl verkleinern, dass sie sich nich mehr so ausm Weg gehen können? Und wie fressen sie denn, dass das miteinander nich funktioniert?

Das Kuscheln kommt garantiert noch ;) Das dauert manchmal bissl, bis die Herrschaften merken, wie toll das ist :kicher:

Offline Mogli

  • WN-Profi
  • ****
  • Registriert: Aug 2008
  • Beiträge: 840
  • Geschlecht: Weiblich
  • Mogli + Shanti

  • Meine Fotos
Re: Frage zur morgigen ZF mit einem Epileptiker
« Antwort #13 am: Oktober 25, 2009, 20:30:01 »
Also wenn ich mich bei meinen 2 richtig erinnere, lagen die auch erstmal auseinander. Jeder so ein bißchen für sich aber dann haben sie sich irgendwann jeden Tag mehr angenähert und das ging prima. Heute kuscheln sie ganz süß miteinander... und der eine fehlt dem anderen, wenn er nur mal kurz weg ist, so hab ich jedenfalls den Eindruck.
Ich glaube schon, daß Du sie morgen Vormittag alleine lassen kannst, ich mußte nach dem WE der ZF auch wieder arbeiten und es war alles prima, als ich nach Hause kam... ich drück Dir die Daumen und erzähl morgen mal, wie es Euch so geht !



Offline heike

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Aug 2008
  • Beiträge: 61
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Frage zur morgigen ZF mit einem Epileptiker
« Antwort #14 am: Oktober 25, 2009, 20:51:59 »
danke für eure mails  ^^

sie fressen nacheinander.. molly erst und dann krümel - wenn ich 2 futterstellen hab, dann auch an beiden gleichzeitig - aber halt nicht aus einem napf!
als platz haben sie das ganze büro, ca 6 qm... trau mich nicht zu verkleinern, dann fetzen sie sich wieder  :rolleyes: ich weiß ja, dass das muss...

meld mich morgen noch mal - hoffe, es klappt weiterhin

bye, heike

Offline Lilia

  • Hortkind
  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Jun 2008
  • Beiträge: 4.089
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Frage zur morgigen ZF mit einem Epileptiker
« Antwort #15 am: Oktober 25, 2009, 20:53:12 »
Naja über Nacht und morgen, wenn du arbeiten bist, musst du es ja nich drauf anlegen. Da kannste den Raum so lassen, wie er ist. Aber später kannst du ja mal versuchen zu verkleinern und dann bis abends mal gucken, wie sie damit klarkommen, weniger Platz zu haben.

Ich drück ganz feste die Daumen ;)

Offline heike

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Aug 2008
  • Beiträge: 61
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Frage zur morgigen ZF mit einem Epileptiker
« Antwort #16 am: Oktober 26, 2009, 20:18:58 »
hallo  :)
heute ist der 5. tag der zf. war heute arbeiten u alles scheint friedlich verlaufen zu sein - aber so richtig näher kommen sie sich noch nicht. krümel wird immer von molly verjagt - wo krümel ist, muss molly unbedingt hin - beißen tun sie sich nicht mehr, das war wirklich nur am zweiten tag. aber näher kommen sie sich halt auch net.
sie liegen u schlafen zwar nicht mehr in völlig verschiedenen ecken, aber auch nicht zusammen. berührungen mit den schnäuzchen kommen vor, halten drei sekunden an, dann haut krümel ab.

wie bekomme ich sie bald in den großen doppelkäfig?
 :weissnich:

liebe grüße, heike

Offline Muckel

  • stolzes Frauchen des tollsten Miststücks!
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Feb 2009
  • Beiträge: 3.672
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Frage zur morgigen ZF mit einem Epileptiker
« Antwort #17 am: Oktober 26, 2009, 20:33:54 »
Zitat
wie bekomme ich sie bald in den großen doppelkäfig?

am besten gar nicht, denn so ein handelsüblicher käfig ist viel zu klein für zwei Kaninchen :)


wo sind sie im moment und wieviel platz haben sie gerade ca?
bei einer VG könnte man auch nochmal verkleinern, damit sie sich nicht zu sehr aus dem weg gehen können

aber bis jetzt klingt das doch alles ganz gut ;)

alles liebe weiterhin

Offline bluepointer

  • Kämpferherz
  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Sep 2008
  • Beiträge: 2.101
  • Geschlecht: Männlich

  • Meine Fotos
Re: Frage zur morgigen ZF mit einem Epileptiker
« Antwort #18 am: Oktober 27, 2009, 17:26:01 »
In den Doppelkäfig würde ich sie auch nicht stecken. Ich weiß jetzt zwar nicht, wie sich Epileptik bei einem Kaninchen "äußert", kann mir aber vorstellen, dass bei einem epileptischen Anfall ein Käfig eher nachteilig ist. Ich denke da an Verletzungsgefahren. Aber wie gesagt, kenn ich mich da zu wenig aus. :weissnich:
Dieser Weg wird kein leichter sein, dieser Weg wird steinig und schwer, doch ich wurde geboren um zu leben...


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf