Autor Thema: Hannover: 1,5 Jahre altes kastr. Kaninchenmännchen braucht dringend Hilfe!  (Gelesen 3311 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline sannapre

  • WN-As
  • ***
  • Registriert: Aug 2009
  • Beiträge: 180
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hannchen und ihr Gipsbein..

  • Meine Fotos
Hallo,

Über eine Bekannte haben wir von einem schlimmen Fall von Kaninchenhaltung gehört & wollen jetzt versuchen dieses Tier zu vermitteln.

Die Besitzer wollen es nicht mehr haben, da das Kind aufgrund seiner Einschulung keine Zeit mehr hat sich um das Tier zu kümmern.

Meiner Meinung nach ist Tierhaltung in diesem Haushalt auch nicht besonders groß geschrieben, da der kleine Mann mal eine Partnerin hatte, die jedoch von einem Hund (zu Besuch, nicht der eigene) totgebissen wurde.

Leider kann ich das Tier auch nicht aufnehmen, nichtmal übergangsweise, da ich noch bei meinen Eltern wohne & sie dies nicht erlauben.

Hier mal einige Bilder:









Es wäre so schön, wenn jemand dem Kleinen ein artgerechtes Zuhause bieten könnte :(

Soweit ich weiß wird das Tier mitsamt Käfig verschenkt oder ggf. gegen eine Schutzgebühr abgegeben. Wär natürlich schön, wenn er nicht weiter in Käfighaltung leben müsste.

Meine Emailadresse ist sannapre(at)aol.com

Der Kleine müsste abgeholt werden in 31311 Uetze. In die nähere Umgebung könnte ich ihn zur Not auch bringen. Vll findet jemand ja auch eine Mitfahrgelegenheit für ihn.
Viele Grüße von Susanne, Emil & Hanni :)

Offline sannapre

  • WN-As
  • ***
  • Registriert: Aug 2009
  • Beiträge: 180
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hannchen und ihr Gipsbein..

  • Meine Fotos
Der Kleine sucht immernoch, die Besitzer quengeln schon. Ich weiß nicht was mit ihm passiert wenn ich niemanden finde..
Viele Grüße von Susanne, Emil & Hanni :)

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community


Offline mel

  • WN-Goldstück
  • WN-Legende
  • ****
  • Registriert: Mai 2007
  • Beiträge: 3.134
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
oh man ich hoffe er findet ganz bald ein schönes neues Zuhause...  drücke die Däumchen!! Ich kann ihn leider nicht nehmen.. sorry.

Aber bevor Du nicht weißt, was sonst mit ihm passiert, ... vielleicht kannst du ihn zur Kaninchenhilfe bringen? War nur eine Idee..

Offline sannapre

  • WN-As
  • ***
  • Registriert: Aug 2009
  • Beiträge: 180
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hannchen und ihr Gipsbein..

  • Meine Fotos
Haben die nicht schon genug Tiere zu vermitteln? :/

Ich hab jetzt erstmal nochmal bei Deine-Anzeigenwelt eine Anzeige gestartet, allerdings ist es da noch schwerer sicher zu gehen, dass das Tier in gute Hände kommt & das Schwarze Brett meiner Uni hat auch einen neuen Eintrag bekommen.

Ich wart jetzt nochmal, vll. meldet sich ja noch jemand.. Ich weiß auch nicht, ich hab aber wirklich keinen Platz für ihn & meine Eltern würden mir den Kopf abreißen. Mein Stiefvater ist ja sogar schon gegen Hannchen & Emil..
Viele Grüße von Susanne, Emil & Hanni :)

Offline mel

  • WN-Goldstück
  • WN-Legende
  • ****
  • Registriert: Mai 2007
  • Beiträge: 3.134
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
das ist wirklich eine blöde Situation, lass dich mal  :knull:
ich drücke alles, was ich kann  ;)
hoffentlich findet er bald ein neues zu Hause

Offline Klein-Betti

  • Schlappi-Fan!
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Aug 2007
  • Beiträge: 4.519
  • Geschlecht: Weiblich
  • Klein-Lilli, das kleine schwarze Monster :)

  • Meine Fotos
Bei Abgabe an eine Schutzorganisation wie Kaninchenhilfe o.ä. kannst du dir sicher sein, dass das Tier in gute Haltungsbedingungen vermittelt wird und nicht ganz alleine in einem 80er Käfig endet. ;)

das Schwarze Brett meiner Uni hat auch einen neuen Eintrag bekommen.
Oha, während meines Studiums habe ich einige sogenannte "Studenten-WG-Hasis" kennengelernt, die mutterseelenallein in einem Minikäfig saßen und ein armseliges Dasein fristeten.  :(
viele liebe Grüße von Betti

Offline sannapre

  • WN-As
  • ***
  • Registriert: Aug 2009
  • Beiträge: 180
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hannchen und ihr Gipsbein..

  • Meine Fotos
Meint ihr denn, sie würden ihn aufnehmen?

Ich hab schon deutlich geschrieben, dass ich das Tier nicht wieder in Einzelhaltung vermitteln will. Hab das generell so dargestellt, dass die jetzige Haltung in Mini-käfig und ganz alleine total furchtbar ist & ichs nicht verstehen kann.

Kann ich auch nicht, wieso haben manche Menschen kein schlechtes Gewissen? Mir tuts schon Leid wenn ich Emil so alleine sehe. Naja, noch min. 2 Wochen zur Vergesellschaftung, max. 4 :D *juhu*.
Viele Grüße von Susanne, Emil & Hanni :)

Offline Klein-Betti

  • Schlappi-Fan!
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Aug 2007
  • Beiträge: 4.519
  • Geschlecht: Weiblich
  • Klein-Lilli, das kleine schwarze Monster :)

  • Meine Fotos
Meint ihr denn, sie würden ihn aufnehmen?
Du musst mit einer der Hilfsorganisationen Kontakt aufnehmen, dann weisst du mehr. ;)
viele liebe Grüße von Betti

Offline mel

  • WN-Goldstück
  • WN-Legende
  • ****
  • Registriert: Mai 2007
  • Beiträge: 3.134
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
ja, so hatte ich es eigentlich auch gemeint, dass man wenigstens sicher sein kann, dass der Kleine es gut hat, wenn er bei einer Hilfsorganisation ist. Immerhin besser als wenn "Du nicht weißt, was sonst mit ihm geschieht"  :(

Offline sannapre

  • WN-As
  • ***
  • Registriert: Aug 2009
  • Beiträge: 180
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hannchen und ihr Gipsbein..

  • Meine Fotos
Juhu, er hat ein neues Zuhause gefunden, lebt jetzt in einem großen Stall gefüllt mit Stroh & vier Mädels zusammen.

Das Thema kann geschlossen werden :)
Viele Grüße von Susanne, Emil & Hanni :)


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf