Autor Thema: rammeln...  (Gelesen 2815 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline glöckchen

  • WN-As
  • ***
  • Registriert: Okt 2009
  • Beiträge: 232
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
rammeln...
« am: März 21, 2012, 11:02:21 »
Hallo,

ich bin nach längerer Zeit mal wieder hier und hab auch sofort eine Frage.

Seit neuestem berammelt unser Männchen Clyde seine Freundin Momo ständig. Kastriert ist er natürlich und dass Kaninchen das auch zur Festlegung der Rangordnung machen weiß ich, kenn ich nur zu gut aus der Zeit mit zwei wilden Weibchen.
Allerdings ist Clyde dabei eigentlich nicht agressiv und Momo interessiert sich auch kaum dafür. Obwohl sie eigentlich immer so dominant war, wehrt sie sich nicht und hoppelt höchstens mal langsam weg, wenn es ihr zu viel wird.  Letztens lag sie dabei sogar und hat gefressen O.o

Das ist zwar eigentlich jetzt nichts dramatisches, aber ich mach mir ein wenig Sorgen, weil er ihr auch schon Fell ausgerupft hat, wenn sie weg wollte und er es wirklich ständig bei ihr versucht. Sie ist fast 8, also nicht mehr die jüngste. Er ist 6, also mit Pubertät kann man das nicht mehr entschuldigen ;)
Kann natürlich sein, dass das irgendwelche Frühlingsgefühle sind, aber es hält jetzt schon fast 2 Wochen an und wird meiner Meinung nach auch mehr. Ob er sowas früher schon gemacht hat, wissen wir nicht, wir haben den Kleinen erst seit dem Herbst.

Eigentlich ist er ganz schüchtern und ängstlich und jagen tut er sie auch nie, deshalb passt dieses Verhalten jetzt nicht so ganz ins Bild.
Kann es sein, dass er es vielleicht doch aus einer Art Fortpflanzungstrieb heraus macht und nicht wegen der Rangordnung, obwohl er schon seit jahren kastriert ist? Geht sowas?^^

Bis bald, liebe Grüße vom glöckchen

Offline sarah95

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Jun 2011
  • Beiträge: 99
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: rammeln...
« Antwort #1 am: März 21, 2012, 13:57:21 »
Ich glaube das ssind "Frühlingsgefühle". Das macht mein kastriertes Männchen zur Zeit
auch ständig. Wobei sich meine Mädls da schon wehren.
Eine der beiden fiebst sogar sobald er in ihre nähe kommt.

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: rammeln...
« Antwort #1 am: März 21, 2012, 13:57:21 »

Offline Zinra

  • *Shopaholic*
  • Administrator
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jun 2005
  • Beiträge: 13.202
  • Geschlecht: Weiblich
  • Feierabend, wie das duftet...
    • Zinras Hoppelse

  • Meine Fotos
Re: rammeln...
« Antwort #2 am: März 22, 2012, 11:23:43 »
Eigentlich ist er ganz schüchtern und ängstlich und jagen tut er sie auch nie, deshalb passt dieses Verhalten jetzt nicht so ganz ins Bild.
Kann es sein, dass er es vielleicht doch aus einer Art Fortpflanzungstrieb heraus macht und nicht wegen der Rangordnung, obwohl er schon seit jahren kastriert ist? Geht sowas?^^

Huhu Glöckchen,

Ja, wenn er vorher bspw. als Zuchtrammler eingesetzt worden ist hat er definitiv
mehr Sexualverhalten erlebt und das ist nicht immer auch nach einer Kastration wegzubekommen.

Er ist aber definitv ein Er? Wenn er eine Sie ist könnte es sein, dass sie sie hitzig ist.
Aber dass ein Kerl so abgeht, nach Kastration ist schon seltener der Fall. :gruebel:
Meinst du es steckt noch was anderes dahinter??
mit fröhlichen Grüßen,
 Zinra
:ui:

Durchgedreht oder "positiv verrückt".

Offline glöckchen

  • WN-As
  • ***
  • Registriert: Okt 2009
  • Beiträge: 232
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: rammeln...
« Antwort #3 am: März 23, 2012, 19:19:46 »
Hey,

ja, er ist definiv ein Männchen. Im Tierheim wurde nichts von Zucht gesagt, die hatten ihn schon zweimal und er war laut denen immer mit einem anderen Kaninchen zusammen bei irgendwelchen Familien.
Bisher ist ja eigentlich nix schlimmes passiert, nur dass er immer wieder mal ein Büschel Fell ausrupft und sie sich nicht richtig wehrt stört mich...früher hat sie extrem dominant, weiß nicht ob sie jetzt wegen ihres Alters ruhiger ist oder ob es sie wirklich nicht so sehr stört wie man meinen würde..

Offline Zinra

  • *Shopaholic*
  • Administrator
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jun 2005
  • Beiträge: 13.202
  • Geschlecht: Weiblich
  • Feierabend, wie das duftet...
    • Zinras Hoppelse

  • Meine Fotos
Re: rammeln...
« Antwort #4 am: März 25, 2012, 13:34:00 »
Ja nicht ganz easy die Situation gerade weil man seine Tiere so nicht sehen mag. =(
Vielleicht ist es allerdings tatsächlich nur wegen der Frühlingsgefühle?
Zudem ist es jetzt och schlagartig warm geworden, das ann durchaus
so einen Kaninchenorganismus durcheinander bringen. Cookie und Candy
spinnen auch merklich herum.
mit fröhlichen Grüßen,
 Zinra
:ui:

Durchgedreht oder "positiv verrückt".

Offline Hasenpower

  • Wackelnasen- Mama
  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Sep 2010
  • Beiträge: 125
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: rammeln...
« Antwort #5 am: März 26, 2012, 19:46:58 »
Also die Frühlingsgefühle spielen momentan nicht nur bei meinen Männchen verrückt..
Meine Kaninchendame ist bei mir momentan diejenige, die den anderen keine freie Minute mehr gönnt..
Allerdings ist es bei mir nur die ältere meiner beiden Damen..
Also ich halte es mittlerweile für ziemlich normal..  :hasilove:

Offline Zinra

  • *Shopaholic*
  • Administrator
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jun 2005
  • Beiträge: 13.202
  • Geschlecht: Weiblich
  • Feierabend, wie das duftet...
    • Zinras Hoppelse

  • Meine Fotos
Re: rammeln...
« Antwort #6 am: März 26, 2012, 22:42:45 »
Weibchen werden hormongesteuert und nervös, das spüren natürlich auch die Kerle,
dadurch sind natürlich alle Tiere in der Gruppe beteiligt obwohl nur eine aus der Reihe tanzt.
Aber länger als 2-4 Wochen sollte natürlich der ganze Spuk nicht von einer nur ausgehen.
mit fröhlichen Grüßen,
 Zinra
:ui:

Durchgedreht oder "positiv verrückt".

Offline glöckchen

  • WN-As
  • ***
  • Registriert: Okt 2009
  • Beiträge: 232
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: rammeln...
« Antwort #7 am: April 07, 2012, 12:08:21 »
Hey,

danke nochmal, das hat mich schon etwas beruhigt.
Inwzischen ist es viel weniger geworden, aber noch nicht ganz weg. Ihr Fell ist allerdings wieder gut nachgewachsen und sie schmusen wie immer,
jetzt fast ohne das nervige Gerammel (=

Eine Frage hab ich aber noch: Sollte das wiederkommen und nicht aufhören, was ich natürlich nicht hoffe und irgendwie auch nicht glaube, was könnte das
dann sein bzw was kann man da untersuchen lassen?

Lg glöckchen

Offline Zinra

  • *Shopaholic*
  • Administrator
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jun 2005
  • Beiträge: 13.202
  • Geschlecht: Weiblich
  • Feierabend, wie das duftet...
    • Zinras Hoppelse

  • Meine Fotos
Re: rammeln...
« Antwort #8 am: April 09, 2012, 11:35:43 »
Wiederkehrende Hormonprobleme erkennt man als Halter erstmal nur an
gesteigerter Hitze, öfter auftretenden Scheinschwangerschaften oder anders
auffälligem Verhalten, wie z.B. viiiel Trinken, Urinmarkieren, Unruhe,
teils auch untypischer Aggressivität.
Sollte das öfter vorkommen würde ich je nach Einzelfall das mit dem TA
besprechen und ggf. eine Kastration in Erwägung ziehen.

Aber schön, dass bei dir vorerst Ruhe eingekehrt ist :yeah:
mit fröhlichen Grüßen,
 Zinra
:ui:

Durchgedreht oder "positiv verrückt".

Offline glöckchen

  • WN-As
  • ***
  • Registriert: Okt 2009
  • Beiträge: 232
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: rammeln...
« Antwort #9 am: Mai 21, 2012, 18:26:59 »
Hey,
nochmal danke für die Antworten, ich achte weiterhin drauf, aber zur Zeit kommt es nicht mehr vor (wenn ich dabei bin) und das Fell ist auch nachgewachsen. Scheint alles supi zu sein (=


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf