Autor Thema: Neues Kaninchen ist agressiv ?  (Gelesen 1539 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Amica

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Jan 2011
  • Beiträge: 44

  • Meine Fotos
Neues Kaninchen ist agressiv ?
« am: August 06, 2011, 19:36:03 »
Hallooh .. Erstmal.. weil ihr vielleicht denkt, die Amica, was will die hier noch.. Naja, ich will mir jetzt große Mühe mit guten Antworten und ausführlichen und so geben :) Weil ich habe ein Problem mit meiner Häsin.
Meiner neuen Häsin.
Mein Finchen ist leider an Nierenversagen verstorben  :weinen:
Das ist jetzt drei Wochen her. Ich habe mir heute eine neue Häsin gekauft, sie heißt Mia und ist derzeit mit Lou im bad, damit die beiden vergesselschaftigt werden :) Sie verstehen sich super.. Aber.. immer wenn ich ihr Futter nur in die Nähe ihres Mäulchens halte, greift sie mich an. Das heißt, sie 'schlägt' mit ihren Vorderpfötchen. Auch anfassen lässt sie sich überhaupt nicht.. Und grunzt die ganze Zeit.
Ansonsten ist sie ja eine ganz Süße, aber ich habe eben auch Angst, sie in ihre box zum Tierarzt zu fahren und so.. weil sie echt dann imemr agressiv wird.
Im Tierheim war sie mit einem Löwenköpfchen im Gehege, das hat sie immer gejagt, könnte es daran liegen?
Außerdem, was ich noch dazu sagen muss, kann es sein, dass sie tragend ist, weil sie vor drei wochen mit einem unkastrierten Böckchen im Wald ausgesetzt wurde.
Habt ihr eine idee ? :)

Amica :)Ganz liebe grüße.
Liebe Grüße, von Fine (+ 23.07.2011), Lou (1 Jahr) & Mia (1 jahr)

http://einabschiedfuerimmer.npage.de/

Offline mist.ii

  • Muckel's Haustier.
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Dez 2010
  • Beiträge: 1.974
  • Geschlecht: Weiblich
  • .die hölle wird uns mit nichts überraschen können.

  • Meine Fotos
Re: Neues Kaninchen ist agressiv ?
« Antwort #1 am: August 06, 2011, 20:21:34 »
Hallo! :wink2:

Warum rufst du denn nicht mal im Tierheim an und fragst, ob das Böckchen mit dem sie
ausgesetzt wurde kastriert war? Wieso hast du das nicht gleich gefragt?

Und warum muss man die Tiere bei euch im TH kaufen?! :wow:

Das sie ein wenig aggressiv ist ist völlig normal, sie kennt dich ja gar nicht! Lass sie sich
doch erstmal eingewöhnen ehe du sie so bedrängst, das ist wirklich nicht förderlich für eure
Beziehung!
Außerdem solltest du als Mensch während der laufenden VG üerhaupt nicht groß im Gehege rumlaufen
oder mit den Ninchen interagieren - das verzögert alles unnötig!

Hast du denn gar keine Quarantäne eingehalten?! Wurde denn eine Kotprobe gemacht?!

mist.ii


Besonders hippe Krokodile tragen Polohemden mit eingestickten Schnöseln.

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: Neues Kaninchen ist agressiv ?
« Antwort #1 am: August 06, 2011, 20:21:34 »

Offline Amica

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Jan 2011
  • Beiträge: 44

  • Meine Fotos
Re: Neues Kaninchen ist agressiv ?
« Antwort #2 am: August 06, 2011, 20:35:20 »
Hallo mist.ii und danke für die schnelle Antowort :)
Das Böckchen mit dem sie ausgesetzt wurde war definitiv nicht kastriert, wie ich schon sagte. Aber jetzt nicht das ihr denkt, was für ein verantwortungsloses Tierheim,  sie haben uns natürlich gesagt, sollte sie werfen, würden sie die Jungen bei sich aufnehmen.
Tut mir Leid, das mit dem kaufen war doof ausgedrückt, haltw egen den 20€ Schutzgebühr. Aber wir haben sie aus dem Tierheim GEHOLT :)
Ich bedränge sie doch nicht :o Ich hab' ihr lediglich etwas Futter vor ihr Mäulchen gehalten. Und sonst komm tja auch immer sie auf mich zugerannt.
Ich bin auch nicht viel im Badezimmer. Nur eben manchmal kurz, um zu gucken, ob alles rund läuft mit den beiden, und dann kommt sie auch schon und springt einen an...  :wow:
Die Quarantäne und die Kotprobe wurden doch im Tierheim gemacht... *nachdenk* :)

Ganz Liebe Grüße,
Amica
Liebe Grüße, von Fine (+ 23.07.2011), Lou (1 Jahr) & Mia (1 jahr)

http://einabschiedfuerimmer.npage.de/


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf