Autor Thema: Kastrierte Häsin baut ein Nest  (Gelesen 5259 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline hsto

  • WN-Profi
  • ****
  • Registriert: Apr 2006
  • Beiträge: 468

  • Meine Fotos
Re: Kastrierte Häsin baut ein Nest
« Antwort #10 am: August 07, 2011, 16:53:08 »
Das mit dem Bluttest weiß ich leider nicht, Blutabnehmen bei den Hasis finde ich eh schwierig, hab da was gelesen, dass es Unstimmigkeiten gibt, wo man das Blut am besten abzapfen soll...

Diana bekommt als Medi Galasto*. Das ist ein Hormon gegen Scheinschwangerschaften.
Sie ist seitdem ruhiger geworden und auch nicht mehr im Nest, aber ob das auch das Tumorwachstum hemmt - keine Ahnung.

Ich will lieber nicht zu lange mit der OP warten, denn die Knötchen haben sich doch schnell entwickelt, wenn man bedenkt, dass sie erst 8 Wochen bei uns ist.
Leider kann meine TÄ, da sie ja Urlaub hat, sie erst Anfang September operieren. Das kommt mir bald zu lange vor...Vielleicht muss ich es dann woanders machen lassen.
Ich hab echt Angst um die kleine Maus.
Liebe Grüße hsto





Uploaded with ImageShack.us


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf