Autor Thema: Kaninchen hüpft in Zimmerecken in die Höhe  (Gelesen 1079 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Semakalda

  • Newbie
  • *
  • Registriert: Jan 2013
  • Beiträge: 1

  • Meine Fotos
Kaninchen hüpft in Zimmerecken in die Höhe
« am: Januar 24, 2013, 10:34:58 »
Hallo...
ich habe seit Kurzem ein männliches Kaninchen (ca. 6 Monate alt) aufgenommen, das bei seinen Vorbesitzer nicht gut behandelt wurde (Vergessen zu Füttern etc.). Damit es sich etwas auspowern kann, gebe ich ihm 1-2 Mal am Tag Auslauf quer durch unsere Wohnung. Es scheint sich darüber sehr zu freuen (schlägt Haken beim Rennen etc.).  In letzter Zeit "spinnt er jedoch etwas... er sitzt eine Zeit lang in der Zimmerecke und hüpft das grad an der Wand nach oben. Woran kann das liegen, kann ich ihm das abgewöhnen? Ich habe Angst, dass er sich weh tun,wenn er dann regelrecht auf den Boden zurück plummst...

Offline Zinra

  • *Shopaholic*
  • Administrator
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jun 2005
  • Beiträge: 13.202
  • Geschlecht: Weiblich
  • Feierabend, wie das duftet...
    • Zinras Hoppelse

  • Meine Fotos
Re: Kaninchen hüpft in Zimmerecken in die Höhe
« Antwort #1 am: Januar 24, 2013, 21:23:13 »
Hi Semakalda :wink3:

Ich weiß nicht, ob ich das korrekt einstufe, doch als ich dieses Veralten bei einem
meiner Kaninchen sah, war mir klar dass es nur Spielverhalten und Tobereien sind.

Wenn er schon 6 Monate alt ist, würde ich ihn recht zeitnah kastrieren lassen, damit
er ein wenig ruhiger durch den Alltag kommt, da er recht stark unter Hormonen steht.
So kannst du das Kaninchen dann auch leichter weiter vermitteln oder ihm eine
Freundin besorgen und diese mit ihm vergesellschaften. :yeah:
mit fröhlichen Grüßen,
 Zinra
:ui:

Durchgedreht oder "positiv verrückt".

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: Kaninchen hüpft in Zimmerecken in die Höhe
« Antwort #1 am: Januar 24, 2013, 21:23:13 »


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf