Autor Thema: Eigenartiges Verhalten unserer Weibchen  (Gelesen 34048 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Tessa

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jan 2007
  • Beiträge: 1.837
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Eigenartiges Verhalten unserer Weibchen
« Antwort #120 am: November 11, 2012, 22:33:27 »
Ich hatte gerade wegen gummisbär's Meeri bezügl. Herzprobleme rumgegoogled und bin auf diese Seite hier gestossen. Man kann da wohl auch Fragen stellen.

Vielleicht wäre ist dies auch interessant für deine Maus.

http://www.tierkardiologie.lmu.de/sys/cgi/yabb2/YaBB.pl

mein geliebter Schatz Mickey  *2001 +11.08.2009
IN EWIGER ERINNERUNG

Offline Zinra

  • *Shopaholic*
  • Administrator
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jun 2005
  • Beiträge: 13.202
  • Geschlecht: Weiblich
  • Feierabend, wie das duftet...
    • Zinras Hoppelse

  • Meine Fotos
Re: Eigenartiges Verhalten unserer Weibchen
« Antwort #121 am: November 14, 2012, 10:02:14 »
Huhu CP,

das sind ja Neuigkeiten hier, ich denke verdaut hast du sie erstmal :troest:
Ich finde Fellnases Geschichte mit ihrer Hündin macht doch Mut, oder?
Habt ihr andere Meinungen geholt, wie geht es der Süßen, hat sie sich beruhigt...?
Ich hoffe auch deine anderen drei sind wieder entspannter. :knull:
mit fröhlichen Grüßen,
 Zinra
:ui:

Durchgedreht oder "positiv verrückt".

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: Eigenartiges Verhalten unserer Weibchen
« Antwort #121 am: November 14, 2012, 10:02:14 »

Offline mel

  • WN-Goldstück
  • WN-Legende
  • ****
  • Registriert: Mai 2007
  • Beiträge: 3.134
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Eigenartiges Verhalten unserer Weibchen
« Antwort #122 am: November 17, 2012, 17:56:40 »
Hallo CP,

ich denke die ganze Zeit an Deine Maus... wie sieht es aus?
 :knull:

Offline CherryPie

  • WN-As
  • ***
  • Registriert: Sep 2011
  • Beiträge: 221
  • Geschlecht: Weiblich
  • blubb blubb

  • Meine Fotos
Re: Eigenartiges Verhalten unserer Weibchen
« Antwort #123 am: November 18, 2012, 18:40:40 »
huhu, ich bin echt zu selten hier in letzter zeit, wieder n haufen antworten verpasst...  :lala:

also die anderen tierärzte hier halte ich für nicht gut genug, die haben auch wenig ahnung von kaninchen.

mit unserem TA bin ich jetzt so verblieben, das wir noch ein paar wochen abwarten, schauen wie die medis vertragen werden und wenn das herz sich nicht weiter verändert, dann wird püppi im neuen jahr sterilisiert. sollte es sich allerdings verschlimmern, lassen wir es!

naja, derzeit ist es relativ ruhig. nur lotta stänkert zur zeit wie blöde und geht alle an und versucht alle zu rammeln, bis auf willi, der wohl doch irgendwie der boss is, trotz seiner ruhigen, zurückhaltenden art.  :weissnich:

Offline Fellnase

  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Jun 2008
  • Beiträge: 1.195
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Eigenartiges Verhalten unserer Weibchen
« Antwort #124 am: November 19, 2012, 23:08:45 »
Huhu CP,

ich denke, es ist schon erstmal gut, dass sich Püppi's Körper auf die Medis einstellen kann. Das dauert ja auch erstmal ne Weile. Da jetzt gleich ne Narkose bzgl. Kastra hinterher zu pfeifen ist sicher eher kontraproduktiv. Da macht ihr es schon richtig :yeah:
Darf ich fragen, bei welchem TA ihr seid (gern auch Antwort per PN ;) ). Sicher irgendwo in Plauen, oder?


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf