Autor Thema: Eigenartiges Verhalten unserer Weibchen  (Gelesen 32178 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Zinra

  • *Shopaholic*
  • Administrator
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jun 2005
  • Beiträge: 13.202
  • Geschlecht: Weiblich
  • Feierabend, wie das duftet...
    • Zinras Hoppelse

  • Meine Fotos
Eigenartiges Verhalten unserer Weibchen
« am: Februar 18, 2006, 10:00:03 »
Auch ihr werden es schon bemerkt haben oder es demnächst beobachten.

Eure Weibchen, wie auch meins, ist hitzig, böbbelt mehr als sonst und auch dahin wo sie nicht sollen. Manche stehen auch so unter Strom, dass sie nicht still liegen können, alles ankauen, stark buddeln, scharren oder graben und einfach nicht mehr dieselben sind.

Cookie böbbelt den Teppich voll, ramponiert unsere Sofas und den Teppich. Ja und wenn Brownie zuerst gefüttert wird grunzt sie mich an ;]


Macht Euch keine Sorgen, so ist das jedes Jahr im Frühling und im Herbst.  :rolleyes:
mit fröhlichen Grüßen,
 Zinra
:ui:

Durchgedreht oder "positiv verrückt".

Offline Nina

  • Supernina
  • WN-Legende
  • ****
  • Registriert: Okt 2005
  • Beiträge: 8.548
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Eigenartiges Verhalten unserer Weibchen
« Antwort #1 am: Februar 18, 2006, 14:32:21 »
Ich wurde Heute von Rosi ganz übel gebissen. Sie mussste in die Box wie jeden Tag um die Beiden in den Wintergarten zum Hoppeln zu bringen.
Die doofe Kuh die  :sunny:
Und knurren kann die Zicke wie ein Hund ich hoff des legt sich wieder


Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Eigenartiges Verhalten unserer Weibchen
« Antwort #1 am: Februar 18, 2006, 14:32:21 »

Pebasumajo

  • Gast
Eigenartiges Verhalten unserer Weibchen
« Antwort #2 am: Februar 18, 2006, 14:59:57 »
Wenn eine meines mädels bockig ist, bekommt die sich immer leicht mit den anderen in die haare. Dann nehme ich die Zicke und bringe die in den Stall meiner beiden Zuchtböcke. Eine Minute bei beiden (die leben zusammen frei im Stall) reicht für die Häsin und sie ist ganz friedlich zu den anderen Mädels. Der Weg in den Herrenstall bedeutet für 3 Monate Buchte und da sind die nicht scharf drauf. Das ist total cool, wie intelegent die Tiere sind.

Offline chaeferli27

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jul 2005
  • Beiträge: 1.171
  • Geschlecht: Weiblich
    • http://www.beepworld.de/members/sandra-guido/

  • Meine Fotos
Eigenartiges Verhalten unserer Weibchen
« Antwort #3 am: Februar 18, 2006, 16:57:32 »
Uiii gut dass du das sagst hab mich nämlich schon gewundert wieso meine süsse die ganze zeit ihren po den kastraten hinhält und mich anknurrt jetzt weis ich bescheid
Wer Schreibfehler findet darf sie behalten  :irre:

Tiere können nicht für sich selbst sprechen. Und deshalb ist es so wichtig, dass wir als Menschen unsere Stimme für sie erheben und uns für sie einsetzen! "(Gillian Anderson)


Die Affen sind los
http://plantage3.bananenkoenig.de/?ac=vid&vid=142001950

TRIXI

  • Gast
Eigenartiges Verhalten unserer Weibchen
« Antwort #4 am: März 18, 2006, 09:10:39 »
Wie gut das ich hier mal gelesen habe  :idee:    Ich habe schon gedacht meine Spinnen . Ich habe doch zwei Weibchen es sind auch definitiv Weibchen und die rammeln was das zeug hält (nicht Normal). Ich warte schon auf den Frühling damit sie endlich raus können .

Offline Raupe

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Apr 2006
  • Beiträge: 1.149
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Eigenartiges Verhalten unserer Weibchen
« Antwort #5 am: Mai 03, 2006, 15:19:35 »
puhh, bin gard mal echt erleichtert, meine beiden zoffen sich inmoment auch was das Zeug hält, dachte schon ich muss sie trennen, aber dann is Paul wohl auch nur hitzig....wie lange dauert das denn? und kann man irgendwas machen?die raufen sich nämlich die Haare aus....

@ pebasumajo: hab ich das richtig verstanden....lässt du sie dann mal kurz rammlen? Überleg ob ich das nicht auch mach, glaub meine Cousine hat Böckchen...is doch sonst ne Qual für die Tierchen, oder?

Offline Nina

  • Supernina
  • WN-Legende
  • ****
  • Registriert: Okt 2005
  • Beiträge: 8.548
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Eigenartiges Verhalten unserer Weibchen
« Antwort #6 am: Mai 03, 2006, 17:03:00 »
Zitat
@ pebasumajo: hab ich das richtig verstanden....lässt du sie dann mal kurz rammlen? Überleg ob ich das nicht auch mach, glaub meine Cousine hat Böckchen...is doch sonst ne Qual für die Tierchen, oder?

Raupe mach das bitte nicht sonst hast du Nachwuchs!!  Was der obige Poat soll weiß ich ned und verstehen tu ich ihn auch ned.  ?=(


Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel

Offline MorAntscha

  • WN-Profi
  • ****
  • Registriert: Apr 2006
  • Beiträge: 742
  • Geschlecht: Weiblich
    • http://unsere-tierwelt.de.tc

  • Meine Fotos
Eigenartiges Verhalten unserer Weibchen
« Antwort #7 am: Mai 03, 2006, 18:34:42 »
jetzt verstehe ich auch was die hat... seit tagen stinkt das gehege immer so und wusste nicht vorher dabei mache ich das alle 2 tage sauber.... und sie hüpft rum wie ne bekloppte
Besucht uns mal ...


Offline Raupe

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Apr 2006
  • Beiträge: 1.149
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Eigenartiges Verhalten unserer Weibchen
« Antwort #8 am: Mai 03, 2006, 21:23:27 »
*lol* wenn dann setz ich sie schon bei ein kastriertes Böckchen!!!
Soll ich sie eigtnlich währen der Zeit trennen? Zoffen sich ja ganz schön heftig

Offline Sunshine

  • WN-Profi
  • ****
  • Registriert: Mär 2006
  • Beiträge: 674
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Eigenartiges Verhalten unserer Weibchen
« Antwort #9 am: Mai 04, 2006, 09:09:09 »
Na wenn ich das hier so lese, hab ich mit Paulinchen noch Glück, sie hat noch keine Frühlingsgefühle und ist noch ganz lieb zu mir. Na mal abwarten was die nächsten Tage/ Wochen zeigen...


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf