Autor Thema: Dringend Hilfe gesucht  (Gelesen 3947 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline TerraUndStyx

  • Newbie
  • *
  • Registriert: Dez 2014
  • Beiträge: 12
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Dringend Hilfe gesucht
« am: Dezember 30, 2014, 13:44:11 »
Hallo ihr Lieben!

Ich habe seit letzter Woche Montag wieder Zwergkaninchen, laut Aussage beides Weibchen. Eines davon, meine Styx, ist noch sehr jung. Ich habe sie mit sechs Wochen bekommen. Sie hat große Angst vor mir und lässt sich nicht streicheln. Sie flüchtet sich in ihr Häuschen. Wie soll ich darauf reagieren? Soll ich ihr Zeit geben, sich einzugewöhnen? Oder was schlagt ihr vor?
Dann habe ich noch eine Sache, bei der ich euren Rat bräuchte. Meine Terra ist, (seit gestern...) nur am buddeln. Ich komme nicht mehr nach, den Käfig wieder so herzurichten, wie er war. Die Wasserschale wird immer wieder begraben. Noch habe ich Ferien und kann mich um diese Angelegenheit kümmern, aber danach? Ist es normal, dass Weibchen so buddeln? Wenn ja, was kann ich machen, damit sie den Käfig nicht zu sehr verwüstet?
Ich habe die beiden ja erst seit kurzem, soll ich sie schon frei laufen lassen?


Ich wäre euch über eure Hilfe sehr dankbar!  ^^

Lg, Franzi

Offline Steffi_D

  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Feb 2010
  • Beiträge: 1.174
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Dringend Hilfe gesucht
« Antwort #1 am: Dezember 30, 2014, 20:32:19 »
hallo und herzlich willkommen bei uns  :willkommen: :hw:

schön, dass du zu uns gefunden hast :)  :dance:

du solltest die kleine erst mal ankommen lassen. :)
manche kaninchen brauchen ganz viel zeit um sich streicheln zu lassen, andere wollen das ihr leben lang überhaupt nicht.
kaninchen sind keine kuscheltiere und das lassen sie uns auch oft spüren ;)
mein manni hat ganze 2 jahre gebraucht, damit ich ihn anfassen durfte und jetz mag er es nur manchmal.
setz dich mit nem leckerlie ins gehege und lass ihr viel, viel zeit... bedränge sie niemals, sie muss schon von alleine kommen :)

6 wochen sind schon sehr jung :(
kaninchen sollten 12 wochen bei ihrer mama bleiben, manche kaninchenmütter säugen solange, außerdem erlernen die kleinen in diesen 12 wochen viele wichtige dinge von ihrer mama, z.b. das sozialverhalten.
wo hast du sie denn her?

nun zu deiner terra :)
ja, kaninchenmädels buddeln sehr viel... das is normal. kaninchen haben einen natürlichen buddeltrieb.
und dagegen kann man auch nix tun... es is eben nunmal ein trieb, den man nicht unterdrücken sollte.
ne super möglichkeit, is eine buddelkiste mit sand oder erde gefüllt.
dazu einfach ne käfigunterschale befüllen und anbieten.

zum thema freilauf:
um diese frage zu beantworten muss ich wissen wie die kaninchen leben :)
leben sie dauerhaft im käfig? haben sie ein gehege? leben sie in freier wohnungshaltung?
wie sieht denn das leben der beiden so bei dir aus? :)
hier sind viele ziemlich neugierig... wir freuen uns immer über tolle fotos :D  :fotos:

leben die beiden mädels schon zusammen oder hast du die vergesellschaftung noch vor dir?

ich hoffe, deine fragen gut beantwortet zu haben :)
falls du noch mehr hast, immer her damit! :)

eine kleine anmerkung noch:
wenn du gerade ferien hast und dir mal langweilig is, les dir doch mal diese seite durch, da findest du ganz viele tolle tipps zum thema kaninchen.
außderm viele tolle beispiele für artgerechte kaninchengehege und dort kannst du dir auch mal angucken wie so eine buddelkiste aussieht :)
http://www.kaninchenwiese.de/startseite/
deine kaninchen werden es dir sicher danken :)


Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: Dringend Hilfe gesucht
« Antwort #1 am: Dezember 30, 2014, 20:32:19 »

Offline TerraUndStyx

  • Newbie
  • *
  • Registriert: Dez 2014
  • Beiträge: 12
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Dringend Hilfe gesucht
« Antwort #2 am: Januar 03, 2015, 16:34:29 »
Vielen Dank für die Hilfe  ^^
Ich hatte bis jetzt noch keine Weibchen und im allgemeinen noch keine Hasen, die so jung sind :) Es beruhigt mich aber ungemein zu hören, dass das normal so ist ^^ Ja, normalerweise sollten sie länger bei ihrer Mutter bleiben  :( Aber die kleine habe ich sofort ins Herz geschlossen...und die Tierärztin hat gemeint, als ich ihr berichtet hatte, das die kleine mit einem Meerschweinchen zusammen gehalten wurde...., dass sie warscheinlich nicht überlebt hätte... Ich habe sie aus einer Zoohandlung :) Eigentlich wollte meine Hasen aus einem Tierheim, es waren leider keine hier in der Nähe zu vermitteln :/

Über eine Buddelkiste habe ich auch schon nachgedacht, nur leider fehlt mir etwas der Platz, da die beiden in einem Zweistöckigen Käfig wohnen, aber fast ausschließlich unten bleiben :) Aber ich denke, ich werde eines in die obere Etage stellen ^^ Frei laufen lassen kann ich sie leider während meiner Abwesenheit nicht, da ich eine Katze habe... und in dem Zimmer, in dem sie stehen, (mein Zimmer ^^) vieles ist, was sie anknabbern könnten und was nicht sehr gesund wäre :) Aber bald soll ein Freilaufgehege her und wenn sie sich aus dem Käfig nehmen lassen, dürfen sie in einem anderen, sicheren Zimmer frei laufen :)

Mit den Fotos ist das schwierig, die Bilder sind viel zu groß, da ich sie alle mit meiner Spiegelreflex gemacht habe :D Aber ich guck mal, wie ich sie verkleinern kann :) Vielen Dank für die Hilfe ! :)

Lg, Franzi

Offline Steffi_D

  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Feb 2010
  • Beiträge: 1.174
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Dringend Hilfe gesucht
« Antwort #3 am: Januar 03, 2015, 18:41:58 »
oh das is aber sehr schade, dass deine kaninchen im käfig leben  :snief:

kaninchen bewegen sich 3 mal so viel wie eine katze... sie rennen, die toben, sie schlagen haken.
und das meistens in den dämmerungsstunden und nachts, wenn wir schlafen...
kaninchen sind so tolle, bewegungsfreudige tiere, die ihren platz brauchen.  :)
und du wirst dich viel mehr über sie freuen, wenn sie den platz bekommen, den sie brauchen. :)

um sie artgerecht zu halten, brauchen sie mindestens 2qm pro tier.. und das 24 stunden am stück ;)

vielleicht kannst du ja einfach gitterelemente um den käfig stellen?
und wenn du nicht daheim bist, machst du einfach die tür zu deinem zimmer zu, damit die katze nicht rein kommt...
guck mal den link an, so hab ich das gemeint :)
http://www.kaninchen-info.de/gehege/bilder/Innengehege_GustlundBetti.jpg

kaninchen sind stubenrein und gehen im käfig aufs klo... so kannst du sie wirklich bedenkenlos ins gehege lassen.

ein weiteres problem is, dass 2 mädels oft das zicken anfangen... es is eher eine problematische konstellation.
die beiden brauchen viel platz, damit sie sich auch mal zurückziehen können.

dass sie nicht in den oberen teil wollen, kann daran liegen, dass ihnen die treppe nach oben evtl zu steil oder zu wackelig is.

guck dir doch mal diesen link an, da sind tolle gehege beispiele:
http://www.kaninchenwiese.de/allgemeines/wordpress_kaninchenwiese/haltung/wohnungshaltung/innenhaltung-fotos/

wenn du weitere fragen dazu hast: immer her damit :)

Offline TerraUndStyx

  • Newbie
  • *
  • Registriert: Dez 2014
  • Beiträge: 12
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Dringend Hilfe gesucht
« Antwort #4 am: Januar 03, 2015, 20:31:01 »
Ich würde ihnen ja gerne Freilauf geben, nur leider ist das hier nicht so einfach... Meine Großmutter wohnt bei uns und es ist schwierig ihr begreiflich zu machen, das die Katze nicht in jedes Zimmer darf...
Gitter um den Käfig machen ist auch schwierig, da mein Zimmer nicht sehr groß ist :'( und dies der einzige Raum ist, in dem sie Tag und Nacht bleiben können :/

Meine große nimmt ihr Klo mehr oder weniger an... Sie mag es nicht :D und zieht es gern beiseite oder hebt es hoch :) Und die kleine...nunja neben dem Klo ist besser als darauf, aber das lernt sie noch :) Die Treppe ist den Beiden wohl zu steil, wackeln kann sie nicht, sie ist aus festem Holz, was die Damen dazu veranlasst, sie anzuknabbern... flacher geht sie allerdings nicht :/

Vielen Dank für die Hilfe :)

Lg, Franzi

Offline Steffi_D

  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Feb 2010
  • Beiträge: 1.174
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Dringend Hilfe gesucht
« Antwort #5 am: Januar 04, 2015, 14:47:15 »
oh man, das is aber sehr schwierig bei dir :(

aber deine kaninchen brauchen doch platz  :snief:

habt ihr vielleicht nen garten oder nen balkon?
da könnest du doch ein ein-und ausbruchsicheres gehege bauen.

oder was is wenn du deinen kaninchen sowas ins zimmer stellst:
http://medien.markt.de/bilder/2012/05/08/20/e4313dd9/medium_image/0/kaninchengehege_zu_verkaufen.jpg
da kann die katze net rein und deine kaninchen haben platz.

das kaninchenklo sollte auch keine kleine schüssel sein, die sie in der gegend rumwerfen können...
das sollte einfach eine käfigunterschale oder ein katzenklo sein ;)

Offline TerraUndStyx

  • Newbie
  • *
  • Registriert: Dez 2014
  • Beiträge: 12
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Dringend Hilfe gesucht
« Antwort #6 am: Januar 07, 2015, 14:48:43 »
Ja, aber ich liebe Zwergkaninchen und möchte nicht ohne sie leben  :)
Ich weiss, momentan ist es aber schwierig, weil ich nicht viel Geld habe :( Ich spare aber um dann einen Käfig aus massivem Holz zu bauen, der dann vier Etagen hat (wenn es Platztechnisch geht auch fünf) und sobald sie sich beide anfassen lassen, bekommen sie Freilauf :) Ein Außengehege ist da, zwar nicht so groß, aber im Sommer können sie dann draußen herumhoppeln :) Auch dieses möchte ich vergrößern, habe aber noch eine ganze Weile zu sparen :)
Mit dem Klo ist das schwierig, da momentan nicht so viel Platz für ein Katzenklo ist.....aber sie gewöhnen sich langsam dran  ^^

Offline Steffi_D

  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Feb 2010
  • Beiträge: 1.174
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Dringend Hilfe gesucht
« Antwort #7 am: Januar 07, 2015, 22:08:06 »
aber gerade, weil du doch deine kaninchen liebst, solltest du doch gucken, dass es ihnen gut geht! liebe darf nicht egoistisch sein ;)
so wie du deine kaninchen hälst, is es leider net artgerecht :(
des is, als würde dich deine mama mit deiner schwester oder ner freundin ins gästeklo einsperren und dich nur manchmal in den garten lassen, wenn grad die sonne scheint :(
sorry, wegen meiner harten worte, aber ich denke, das trifft es ganz gut.
denn so schlimm is es auch für die kaninchen!

sogar galileo hat neulich mal was über den platzangebot bei kaninchen gebracht, dort haben sie gesagt, dass 4qm für kaninchen (und das sollte das mindestmaß für 2 kaninchen sein) genauso viel sind wie 13 qm für einen menschen. 13 qm entsprechen den gefängniszellen in deutschland.
gefangene haben aber zusätzlich ausgang und sind meistens nur nachts in der gefängniszelle.
im umkehrschluss geht es den deutschen gefangenen besser als deinen kaninchen...
der unterschied is, die gefangen haben was verbrochen... doch was haben dir deine kaninchen getan, damit du sie so einsperrst?

wie alt bist du denn?
wie wärs wenn du zeitschriften austragen gehst? hunde gassi führst? vielleicht kannst du deiner mama arbeiten im haushalt abnehmen und dir bezahlen lassen?
ich hab das gemacht, als ich ca 13 jahre alt war und hab mir so neben der schule mein taschengeld aufgebessert.
allerdings haben mich meine eltern bei meiner kaninchenhaltung unterstützt und auch eingesehen, dass kaninchen viel platz brauchen.
wer einmal gesehen hat, wie schnell ein kaninchen über die wiese fetzt und welchen spaß es dabei hat, will es nie wieder ohne schlechten gewissen in einen käfig sperren.
so viel lebensfreunde und fröhlichkeit is einfach ansteckend  :liebe3:

ein gehgege auf mehreren etagen is nur dann sinnvoll, wenn die grundfläche 4 qm beträgt.
kaninchen rennen eben gerne auf gerader strecke... und haken schlagen funktioniert auch nur aber einer großen ebene ;)
darum, lieber breit als hoch ;)

oder du setzt einfach die katze in den käfig und lässt die kaninchen draußen laufen :D
denn die katze braucht bei weitem net so viel platz wie die kaninchen ;)

Offline TerraUndStyx

  • Newbie
  • *
  • Registriert: Dez 2014
  • Beiträge: 12
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Dringend Hilfe gesucht
« Antwort #8 am: Januar 08, 2015, 21:04:14 »
Wie gesagt, habe ich nur ein Zimmer, in das die beiden Tag-und Nacht über bleiben können...das Zimmer in dem ich schlafe :/ Und da ist leider nicht viel Platz (bodentechnisch....)
Im Sommer können sie ja raus in den Hof, nur momentan noch nicht, das ist zu kalt :)
Ich bin 15, habe leider nur sehr wenig Zeit für außerschulische Aktivitäten oder Freizeitbeschäftigungen, kann unmöglich einen kleinen Job annehmen...meine Eltern unterstützen mich zwar, aber der Käfig, den ich bauen lassen möchte, (ich glaube das läuft darauf hinaus, das Ich das übernehmen werde... :D) würde mit dem Holz locker um die 100€ kosten......aber das wird, ich will ja, dass es den Beiden gut geht ^_^

Offline Steffi_D

  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Feb 2010
  • Beiträge: 1.174
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Dringend Hilfe gesucht
« Antwort #9 am: Januar 08, 2015, 21:18:11 »
und im käfig geht es ihnen auf gar keinen fall gut ;)
dir würde es im gästeklo auf dauer ja auch net gut gehen..

ich denke halt, wo ein wille is, is auch ein weg!
platz machen geht immer! dann verzichtet man vielleicht auf das ein oder andere möbelstück. oder du lässt sie komplett im zimmer laufen und sperrst sie gar nimmer ein... freie zimmerhaltung eben.
du kannst ja einfach die tür zu sperren, damit die oma die katze net reinlassen kann :)

ich lege dir nochmals diese seite ans herz:
http://www.kaninchenwiese.de/startseite/


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf