Autor Thema: Häsin extrem scheu! Bitte lesen, ist nicht wie die anderen Themen!!!  (Gelesen 2428 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Baum

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Sep 2008
  • Beiträge: 46
  • Geschlecht: Männlich

  • Meine Fotos
Hey Leute,
Meine 1 Jahr alte Häsin Shy, die mit dem Kastraten Bunny zusammenwohnt, ist verdammt extrem scheu. Die bekommt Panik wenn man nur hingeht, augen fallen fast raus, ohren angelegt, grunzt, quiekt usw. das übliche halt. er iss die ruhe in person. der hockt nur da macht nix, da geht die s hon böse auf den drauf... die rammelt den nich die kratzt den. gab da au schon böse wunden. sonst vertragen die 2 sich, schmusen, lecken sich ab, fressen gemeinsam.... sind ja auch geschwister und von klein auf zusammen. will ich nun was zu fressen geben usw dreht die immer gleich frei... und schaufelt mir den halben käfig leer. Das Wesen ihrer mutter ist ähnlich aber nicht so extrem...
woran liegts? an mir? Oo
Hab ma mitm ta geredet der meinte das ist wenn die heiß sind so.
Würde es was nützen ihr die strapazen einer kastration aufzuhalzen?
GlG Baumi

Offline Lilia

  • Hortkind
  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Jun 2008
  • Beiträge: 4.089
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Häsin extrem scheu! Bitte lesen, ist nicht wie die anderen Themen!!!
« Antwort #1 am: September 26, 2008, 09:43:37 »
Verhält sie sich nur bei dir so, oder bei allen anderen auch? Unsere Nins hatten von Anfang an Angst vor meinem Freund und allgemein vor Männern. Ich hab keine Ahnung, was da früher mal vorgefallen is, aber das war schon auffällig. 

Ansonsten kann´s schon an der Hitze liegen, da zicken sie auch manchmal ganz schön rum. Macht sie das denn nur manchmal?

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: Häsin extrem scheu! Bitte lesen, ist nicht wie die anderen Themen!!!
« Antwort #1 am: September 26, 2008, 09:43:37 »

Offline Djembe

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Mär 2007
  • Beiträge: 5.209
  • Geschlecht: Weiblich
  • Liebe Grüße von Lillifee,Chouchou und Nando

  • Meine Fotos
Re: Häsin extrem scheu! Bitte lesen, ist nicht wie die anderen Themen!!!
« Antwort #2 am: September 26, 2008, 09:49:59 »
Hallöchen erstmal!
Die Frage, die sich mir aufdrängt, ist, ob sie das erst seit kurzem hat. Zur Zeit spinnen die Weibchen prinzipiell etwas. Dürfte an der Umstellung Sommer - Herbst liegen. Sind die beiden in Außen- oder Innenhaltung?

Eine Kastration nützt nur gegen das rein triebsgesteuerte Verhalten etwas. Das sie scheu ist, wird ja auch nicht erst seit kurzem sein. Ich hab auch ein Weibchen, die viel scheuer ist als die anderen. Allerdings wenn sie sich überwunden hat, ist sie die Oberkuschlerin. Sie kommt allerdings sofort an, wenn es was zu Fressen gibt und mit Futter ist sie immer zu locken. Sie ist auch sehr stressanfällig und daher behandeln wir sie wie unsere "Prinzessin". Sie ist noch nicht kastriert, aber ich tendiere auch bei ihr dazu. Wir haben ja eine bereits kastrierte Ninchendame und sie ist ein Traum-Nin. Das war sie allerdings davor auch - sie war nur extrem oft ss und nahm durch den Stress des Nestbaus extrem ab. Daher mußten wir sie kastrieren lassen.




Liebe Grüße auch von Charly


Offline Baum

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Sep 2008
  • Beiträge: 46
  • Geschlecht: Männlich

  • Meine Fotos
Re: Häsin extrem scheu! Bitte lesen, ist nicht wie die anderen Themen!!!
« Antwort #3 am: September 26, 2008, 09:54:11 »
sie ist eigendlich immer so, in der hitze isses noch schlimmer. bei mir isses richtig schlimm, gut das versteh ich auch, ich bin derjenige der sie alle halbe jahre in de transportbox packt, dann 10 km in nem fahrenden auto auf de rückbank stellt und zu nem mann in weiß bringt der ihr dünne metallstücken unter die haut piekst... aber bei anderen leuten isses fast genauso schlimm. würde die kastra was bringen?

Offline Djembe

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Mär 2007
  • Beiträge: 5.209
  • Geschlecht: Weiblich
  • Liebe Grüße von Lillifee,Chouchou und Nando

  • Meine Fotos
Re: Häsin extrem scheu! Bitte lesen, ist nicht wie die anderen Themen!!!
« Antwort #4 am: September 26, 2008, 10:41:22 »
Ich denke allerdings nicht, dass sie so nachtragend ist wegen des TA ... meine sind da nur ganz kurz beleidigt. Sie sind danach eher schmusig und froh, dass es vorbei ist. Aber vielleicht liegts ja auch an unserer netten TÄ - die macht das so super, dass die gar nicht viel mitkriegen. Die bleiben alle zusammen sitzen und sie piekst sie nacheinander - die bekommen das gar nicht mit. Währenddessen werden sie auch gestreichelt und lecken sich gegenseitig ab - das ganze läuft recht harmonisch.
Ich würde  sie mal mit ihrem Lieblingsfressen bestechen ... hat ja jeder so sein eigenes ... meine ist ganz wild auf Bananenchips und da läßt sie alle Hemmungen fallen.

Bezüglich der Kastra würde ich mit dem TA sprechen - die können das meist gut erkennen, ob schon Veränderungen an der Gebärmutter vorliegen. Dann würde ich es auf jeden Fall machen. Ich denke allerdings nicht, dass sie nach der Kastra weniger scheu ist. Das grundlegende Wesen ändert sich nicht. Es fällt nur das Gezicke weg (was ja auch schon was ist).
Liebe Grüße auch von Charly


Offline Baum

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Sep 2008
  • Beiträge: 46
  • Geschlecht: Männlich

  • Meine Fotos
Re: Häsin extrem scheu! Bitte lesen, ist nicht wie die anderen Themen!!!
« Antwort #5 am: September 26, 2008, 10:49:39 »
naja.... brocoli und feldsalat futtern die 2 wie de bekloppten... naja wenn ich heut mit olli zur kastra fahr nehm ich eh bunny und shy (daher auch ihr name wegens ihrer art) mit wegens impfen. die hocken auch zusammen beim ta, aber auf dem kalten metalltisch wo se kein halt haben fühlen sie sich trotz streicheln nicht wohl...

Offline Djembe

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Mär 2007
  • Beiträge: 5.209
  • Geschlecht: Weiblich
  • Liebe Grüße von Lillifee,Chouchou und Nando

  • Meine Fotos
Re: Häsin extrem scheu! Bitte lesen, ist nicht wie die anderen Themen!!!
« Antwort #6 am: September 26, 2008, 10:52:22 »
aber auf dem kalten metalltisch wo se kein halt haben fühlen sie sich trotz streicheln nicht wohl...
Meine TÄ sagt immer, dass es viel zu gefährlich ist, Ninchen auf dem Tisch zu begutachten, da sie sich sehr leicht verletzen können, wenn sie runterfallen. Daher dürfen die bei ihr am Boden laufen und sie setzt sich zu ihnen auf den Boden. Oder ich halte ein Nin und sie untersucht ....

Kalter Tisch klingt ja wirklich nicht vertrauenserweckend ... kannst du vielleicht wenigstens eine Decke mitnehmen?

Liebe Grüße auch von Charly


Offline Baum

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Sep 2008
  • Beiträge: 46
  • Geschlecht: Männlich

  • Meine Fotos
Re: Häsin extrem scheu! Bitte lesen, ist nicht wie die anderen Themen!!!
« Antwort #7 am: September 26, 2008, 11:47:59 »
ja ich leg schon immer das handtuch hin was ich in der transportbox hab... trotzdem kommts da schon durch... mein tierarzt macht das schon ordentlich aber die denken auch nichma dran sich irgendwie zu bewegen... na ma s haun was er heute sagt.... bei ihr wird er aber auch nicht viel tasten können da sie sehr kräftig gebaut ist...

Offline Tosh

  • WN-Profi
  • ****
  • Registriert: Mär 2008
  • Beiträge: 439
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Häsin extrem scheu! Bitte lesen, ist nicht wie die anderen Themen!!!
« Antwort #8 am: September 26, 2008, 12:01:09 »
bei ihr wird er aber auch nicht viel tasten können da sie sehr kräftig gebaut ist...

Doch, dass wird der schon können. Können ja normale Ärzte auch bei übergewichtigen Menschen  ;)

Offline Baum

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Sep 2008
  • Beiträge: 46
  • Geschlecht: Männlich

  • Meine Fotos
Re: Häsin extrem scheu! Bitte lesen, ist nicht wie die anderen Themen!!!
« Antwort #9 am: September 26, 2008, 12:17:36 »
naja sie ist ja ne übergewichtig... vllt 100-200 gramm zuviel ^^ mehr aber nich.... die hat aber auch nicht groß lust sich zu bewegen ^^


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf