Autor Thema: HILFE unsere Häsin spinnt seit 2 Tagen  (Gelesen 3394 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline chabuha

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Jun 2008
  • Beiträge: 89
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
HILFE unsere Häsin spinnt seit 2 Tagen
« am: Dezember 01, 2008, 12:56:52 »
Hallo ihr lieben,
unsere beiden Hasis haben ein Gehege (2,50m x 1,50 m). Die meiste Zeit am Tag ist die Tür davon offen und sie können rain und raus wie es ihnen gerade passt und durch die Wohnung hüpfen. Unser "Klopfer" macht das auch sehr gerne. Nur "Hexe" hat sich seit 2 Tagen verändert. Sie sitzt immer nur auf ihrem Häuschen und knabbert die Gitterstäbe an. Wenn "Klopfer" ihr zu nahe kommt knurrt und fiept sie. Sie verteidigt auch laufend das Klo, so dass "Klopfer" da nicht reinkommt (schnappt nach ihm und "haut" mit den Pfötchen). Was kann das sein? Vorher lief alles immer so gut und mittlerweile sind sie schon 6 Wochen zusammen.
Kann da jemand was näheres zu sagen?

LG Andrea

Offline Tosh

  • WN-Profi
  • ****
  • Registriert: Mär 2008
  • Beiträge: 439
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: HILFE unsere Häsin spinnt seit 2 Tagen
« Antwort #1 am: Dezember 01, 2008, 13:20:21 »
Hört sich nach einer normalen Hasenauseinandersetzung an. Da läuft auch nicht immer alles rund und es muss mal auf den "Tisch" gehauen werden. Vielleicht ist deine Häsin auch gerade hitzig und momentan eh ein bißchen zickiger drauf. Ist bei mir momentan so, da wird mein Böckchen den ganzen Tag nur in den Hintern gezwickt das ihm hören und sehen vergeht. Vielleicht muss dein Klopfer erstmal lernen sich an solchen Tagen ein bißchen zurück zu halten und sie einfach gewähren lassen  ;)

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: HILFE unsere Häsin spinnt seit 2 Tagen
« Antwort #1 am: Dezember 01, 2008, 13:20:21 »

Offline chabuha

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Jun 2008
  • Beiträge: 89
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: HILFE unsere Häsin spinnt seit 2 Tagen
« Antwort #2 am: Dezember 01, 2008, 16:04:12 »
Klopfer hält sich extrem zurück. Er setzt sich lieber in die andere Ecke des Raums, statt bei ihr ganz in der Nähe zu sitzen. Ein halber Meter Entfernung reicht schon und sie Quiekt los.

Offline Djembe

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Mär 2007
  • Beiträge: 5.209
  • Geschlecht: Weiblich
  • Liebe Grüße von Lillifee,Chouchou und Nando

  • Meine Fotos
Re: HILFE unsere Häsin spinnt seit 2 Tagen
« Antwort #3 am: Dezember 01, 2008, 17:03:54 »
Ich würde sagen: Madame ist eindeutig zickig - ich tippe mal auf ss. Könnte sein, dass sie in der nächsten Zeit ein Nest baut.
Sicherheitshalbe würde ich sie aber mal durchchecken - abtasten, etc. ob alles in Ordnung ist - oder zum TA gehen. Manche Tiere reagieren auch so, wenn sie Schmerzen haben.

Dass er sich zurückzieht ist ganz normal. Ich bin recht froh, dass wir 2 Kastraten haben, so haben sie sich gegenseitig, wenn die Weiber mal wieder spinnen. Ansonsten tat mir einer allein da auch immer leid.
Liebe Grüße auch von Charly


Offline chabuha

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Jun 2008
  • Beiträge: 89
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: HILFE unsere Häsin spinnt seit 2 Tagen
« Antwort #4 am: Dezember 01, 2008, 17:39:47 »
Fressen tut sie ganz normal. Und frech ist sie auch wie nichts. Sie klaut Klopfer alles aus der Schnauze. Werde es mal beobachten. :)

Offline Tosh

  • WN-Profi
  • ****
  • Registriert: Mär 2008
  • Beiträge: 439
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: HILFE unsere Häsin spinnt seit 2 Tagen
« Antwort #5 am: Dezember 02, 2008, 09:59:56 »
Sie klaut Klopfer alles aus der Schnauze.

Dadurch hat mein Böckchen endlich mal wieder sein Idealgewicht erreicht. Hat also manchmal auch was Gutes  :kicher:

Offline chabuha

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Jun 2008
  • Beiträge: 89
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: HILFE unsere Häsin spinnt seit 2 Tagen
« Antwort #6 am: Dezember 02, 2008, 12:00:08 »
Hat sch alles erledigt, sie ist seit gestern abend wieder ganz die alte. :)
Also wissen wir ja nun, wenn sie wieder mal so drauf ist, dass es ein paar Tage dauert und sie ist wieder ganz die alte. :) Trotzdem danke für eure Antworten.  :D

Offline Mogli

  • WN-Profi
  • ****
  • Registriert: Aug 2008
  • Beiträge: 840
  • Geschlecht: Weiblich
  • Mogli + Shanti

  • Meine Fotos
Re: HILFE unsere Häsin spinnt seit 2 Tagen
« Antwort #7 am: Dezember 02, 2008, 12:39:42 »
Die Berichte von Andrea hätte genauso ich schreiben können, meine Shanti spinnt auch grad und klaut Mogli die Karotte. Sie hat in gewissen Abständen immer solche "Anfälle", die dauern ein paar Tage, dann ist wieder gut... Weiber halt :)



Offline Djembe

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Mär 2007
  • Beiträge: 5.209
  • Geschlecht: Weiblich
  • Liebe Grüße von Lillifee,Chouchou und Nando

  • Meine Fotos
Re: HILFE unsere Häsin spinnt seit 2 Tagen
« Antwort #8 am: Dezember 02, 2008, 14:54:24 »
Ja, unkastrierte Weibchen leiden einfach auch unter ihren Trieben. Seitdem wir Chouchou kastriert ist, gibts solche Spinnereien nicht mehr. Finde ich viel angenehmer.  ;)
Liebe Grüße auch von Charly


Offline chabuha

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Jun 2008
  • Beiträge: 89
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: HILFE unsere Häsin spinnt seit 2 Tagen
« Antwort #9 am: Dezember 02, 2008, 16:56:24 »
Habe gehört, dass es viel gefährlicher ist ein Weibchen kastrieren zu lassen als ein Männchen. War schon mit den Nerven am Ende als Klopfer kastriert wurde.


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf