Autor Thema: Das Paar, das keines ist...  (Gelesen 4142 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Djembe

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Mär 2007
  • Beiträge: 5.209
  • Geschlecht: Weiblich
  • Liebe Grüße von Lillifee,Chouchou und Nando

  • Meine Fotos
Re: Das Paar, das keines ist...
« Antwort #10 am: Oktober 20, 2008, 15:36:05 »
So wie ich es verstehe, war der jetzige Bereich früher das Revier von ihr? oder?
Das würde nämlich erklären, warum es so schwierig ist, zwischen den Beiden. Es ist nämlich bei Nins schwieriger, ein Männchen zu einem Weibchen zu setzen, als umgekehrt. Weibchen verteidigen ihr Revier teilweise sehr extrem. Und die Männchen geben da eigentlich immer nach. Ihm bleibt also nichts anderes über ....
Daher sollten sie sich auch auf neutralem Raum schon gut verstehen, dann steigen die Chancen, dass es gemeinsam klappt. Der Bereich, wo sie dann als "Endbehausung" leben, sollte auch geruchsneutral gemacht werden.
Das würde die Erfolgsquote auf jeden Fall anheben.
Liebe Grüße auch von Charly


Offline Bommi

  • WN-As
  • ***
  • Registriert: Jun 2006
  • Beiträge: 254
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Das Paar, das keines ist...
« Antwort #11 am: Oktober 20, 2008, 19:27:31 »
Hey Sebian,

wo wohnst du? Vielleicht findet sich hier jemand, der deinen "Kleenen" vorübergehendnehmen kann. Aber ohne diese Trennung wirds nicht funzen  :weissnich:
Sie MÜSSEN nochmal neu beginnen.

Ich hab bei der 1ten ZF ja den gleichen Fehler gemacht und bei der 2ten nun gemerkt, was ich falsch gemacht habe. Des wird sonst nüscht  ;)

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: Das Paar, das keines ist...
« Antwort #11 am: Oktober 20, 2008, 19:27:31 »

Offline Sebian150

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Jun 2008
  • Beiträge: 115
  • Geschlecht: Männlich

  • Meine Fotos
Re: Das Paar, das keines ist...
« Antwort #12 am: Oktober 20, 2008, 20:49:02 »
@Djembe: Hehe, nein. Sie ist neu zu ihm gekommen! Mein Böckchen hatte ich also vor ihr! :kicher:

Hmm, sie waren ja nicht nur zwei Stunden im neutralen Bereich, sondern zwei Tage! Da aber der Raum zu groß war und sie sich nur aus dem Weg gegangen sind (wenn sie nicht gerade ihn aufgesucht hat, um zu streiten), sollte ich beide in sein Revier setzten, was natürlcih vorher gründlich sauber gemacht wurde. Bisher hat nichts geholfen, weder Platzverkleinerung, noch Transportbox-Therapie für zwei oder sonst was. Hab heute auch beide mal den Tag über auf den Balkon gelassen, auf dem keiner bisher war. Sie sind beide ängstlich/unsicher am Boden lang gekrochen und trotz neuer, etwas angstmachender Umgebung, haben sie sich nicht zusammengerauft. Er ist trotzdem wie gehabt vor ihr weggelaufen und später lagen sie wieder ziemlich getrennt voneinander da....
Die Tierhilfe meint, nachdem ich angedacht hatte, die Süße wieder abzugeben, dass es vermutlich auch besser wäre.

@Bommi: Ich wohne Nähe Neuburg/Schrobenhausen.
Ich bin genau das, was ich zu sein scheine
und doch das Gegenteil von allem was ich bin.
@Sebian H.

Offline Djembe

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Mär 2007
  • Beiträge: 5.209
  • Geschlecht: Weiblich
  • Liebe Grüße von Lillifee,Chouchou und Nando

  • Meine Fotos
Re: Das Paar, das keines ist...
« Antwort #13 am: Oktober 21, 2008, 12:12:32 »
Ich habe auch festgestellt, dass es bei den Tieren sowas wie Liebe auf den ersten Blick gibt, allerdings auch das Gegenteil.  Wenn du sie wieder zurückgeben kannst und gegen ein anderes Ninchen tauschen, wäre das natürlich auch eine Option. Ich hatte schon ZF´s, wo die sofort zusammenliefen, sich kurz beschnupperten, rammelten und dann gleich schmusend zusammenlagen und unzertrennlich waren ... das wünsche ich dir auch!
Liebe Grüße auch von Charly


Offline Sebian150

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Jun 2008
  • Beiträge: 115
  • Geschlecht: Männlich

  • Meine Fotos
Re: Das Paar, das keines ist...
« Antwort #14 am: Oktober 21, 2008, 16:06:32 »
Hmm, ja. Am Samstag wird die Süße jedenfalls abgeholt. Die Kaninchenhilfe hätte mir auch noch vorgeschlagen, sie noch mal auf einem neutralen Raum zusammenzusetzen. Da aber schon auf dem Balkon keine Änderung war, denke ich nicht wirklich, dass die sich jemals mögen werden. Dafür ist der Kleine mittlerweile schon viel zu eingeschüchtert. Hoffentl. reagiert er dann auf ne neue Dame nicht so, weil er denkt, die ist genauso "böse" zu ihm. Ähm, ne, glaub nicht, dass ich die "umtauschen" kann. Ich kann zwar nach ner neuen suchen, auch bei der Kaninchenhilfe, doch zahl ich halt auch wieder die Schutzgebür. Was ja normal ist, denke ich. Aber im Sinne von, ich geb sie ab und krieg ne neue, wirds nicht laufen. Falls du es so gemeint hast. Wenn nicht, sorry.  :D
Ich bin genau das, was ich zu sein scheine
und doch das Gegenteil von allem was ich bin.
@Sebian H.

Offline Djembe

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Mär 2007
  • Beiträge: 5.209
  • Geschlecht: Weiblich
  • Liebe Grüße von Lillifee,Chouchou und Nando

  • Meine Fotos
Re: Das Paar, das keines ist...
« Antwort #15 am: Oktober 21, 2008, 16:41:21 »
Tja, ist nicht so einfach. Aber ich finde es ja trotzdem zuvorkommend, dass du sie wieder zurückgeben kannst, wenn´s gar nicht klappt.  Es gibt ja auch Fälle, wo es länger dauert und dann doch noch zum Happy End kommt.
Ich denke, du bist vor Ort und kannst das besser abschätzen.
Meine beiden Männchen hatten 3 ZF´s und bei 2 zerfleischten sie sich beinahe gegenseitig. Und jetzt sind sie ein Herz und eine Seele und verstehen sich super. Ich denke, mit Geduld wirds auch was.
Ist eben wie bei Menschen. Manche sind einem auf Anhieb symphatisch - andere soweit o.k. aber man sucht eben nicht deren Nähe. Denke mal, dass es Nins auch so ähnlich geht.
Liebe Grüße auch von Charly


Offline Bommi

  • WN-As
  • ***
  • Registriert: Jun 2006
  • Beiträge: 254
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Das Paar, das keines ist...
« Antwort #16 am: Oktober 21, 2008, 18:29:39 »
Also jetzt chon abgeben würde ich nich machen.

Bei unserer 1ten ZF vor  paar Wochen haben die beiden sich auch ineinander verbissen und Bommel war total eingeschüchtert und hat sofort geklopft und is weggelaufen, wenn er sie geshen hat.

Nach zwei Wochen haben wir es dann nocheinmal "richtig" gemacht. Die beiden waren fast drei Tage in ihrem Auslaufgehege im Wohnzimmer und wir haben sie erst rausgelassen, als gekuschelt wurde. Wie du ja sicher weißt, is Fellfliegen, knurren und jagen normal und sollte nur nicht blutig ausgehen.

Nach den zwei Wochen war Bommel auch nich mehr eingeschüchtert und hat anscheinend alles vergessen. Er is ihr ganz anders gegenübergetreten.
Versuch es einfach nochmal und dann lange genug auf engem Raum zusammen lassen  :yeah:   

Mäckily Jones

  • Gast
Re: Das Paar, das keines ist...
« Antwort #17 am: November 10, 2008, 17:24:00 »
Bin mal neugierig, was ist aus der Sache geworden?  :hr:

Offline pfeffi

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Sep 2008
  • Beiträge: 35

  • Meine Fotos
Re: Das Paar, das keines ist...
« Antwort #18 am: November 10, 2008, 20:29:15 »
Ja, würde mich auch interessieren  ^^

Offline Tosh

  • WN-Profi
  • ****
  • Registriert: Mär 2008
  • Beiträge: 439
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Das Paar, das keines ist...
« Antwort #19 am: November 11, 2008, 09:42:22 »


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf