Autor Thema: VG irgendwie kompliziert  (Gelesen 13542 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline hsto

  • WN-Profi
  • ****
  • Registriert: Apr 2006
  • Beiträge: 468

  • Meine Fotos
Re: VG irgendwie kompliziert
« Antwort #40 am: Juli 02, 2011, 16:05:00 »
Sodele,

sieht alles prima aus, sie kuscheln viel, schlafen nebeneinander und fressen an einer Möhre zusammen.
Alles ohne Gezicke. Ach ja und das Wohnzimmer haben sie auch schon für sich entdeckt und belagern das Unterteil vom Sofa...

Ich denke, wir haben ein neues Liebespaar. :herzi: :herzi:

Wenn ich sehe, was aus der ängstlichen Häsin von vor 2 Wochen geworden ist, kann ich nur staunen.

Bilder gibbets leider erst neue, nach meinem Urlaub.

Bis bald...
Liebe Grüße hsto





Uploaded with ImageShack.us

Offline Zinra

  • *Shopaholic*
  • Administrator
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jun 2005
  • Beiträge: 13.202
  • Geschlecht: Weiblich
  • Feierabend, wie das duftet...
    • Zinras Hoppelse

  • Meine Fotos
Re: VG irgendwie kompliziert
« Antwort #41 am: Juli 03, 2011, 14:04:55 »
Na das sind tolle Neuigkeiten.
Wenn du aus dem Urlaub zurück bist werden sich die beiden nicht mehr voneinander lösen können. :kicher:

Ich freue mich auf die neuen Bilder, aber bis dahin muss ich noch Geduld haben :jolly:
mit fröhlichen Grüßen,
 Zinra
:ui:

Durchgedreht oder "positiv verrückt".

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: VG irgendwie kompliziert
« Antwort #41 am: Juli 03, 2011, 14:04:55 »

Offline hsto

  • WN-Profi
  • ****
  • Registriert: Apr 2006
  • Beiträge: 468

  • Meine Fotos
Re: VG irgendwie kompliziert
« Antwort #42 am: Juli 18, 2011, 17:32:08 »
Hallo an alle,

bin seit 4 Tagen wieder aus dem Urlaub zurück und hatte natürlich volle Sehnsucht nach den Nasen. :hasilove:

Leider bin ich mit dem Zustand der VG nicht so recht zufrieden:

Sie schmusen zwar ganz oft  zusammen, fressen zusammen und schlafen aneinandergekuschelt,

aber:  Filou rammelt sie immer noch oft und beisst sich dabei immer an ihrem Rückenfell fest. Dementsprechend liegen immer ihre Haarbüschel herum
          und sie hat schon mehrere kahle Stellen am Rücken bis zum Hals hoch.

Das sieht echt gruselig aus und macht mir Sorgen, weil sie ja außen leben und nunmal dickes Fell brauchen, wenn in 4 Monaten der Winter beginnt.

Ich habe nicht das Gefühl, dass dieses Fellausreißen besser wird, das gehört für meinen Filou zum Rammeln dazu.
Das hat er nämlich beim Luke damals auch immer gemacht, nur der hat sich gewehrt und ist weggerannt und hat sich nicht rammeln lassen.

Die Häsin jedoch lässt sich gern rammeln, rennt ihm sogar noch nach und kuschelt sich an ihn ran, wenn er sie gerammelt hat :rolleyes: tolle Liebe
Sie ist auch total mobil und es scheint ihr nichts auszumachen.
Aber ich mache mir Gedanken:

Kann man irgendwie das Fell der Häsin schützen - durch ein Netz oder so was?  :wow:

Am liebsten würde ich den Filou die Nacht in den Käfig einsperren, damit sie mal ihre Ruhe hat.
Liebe Grüße hsto





Uploaded with ImageShack.us

Offline Zinra

  • *Shopaholic*
  • Administrator
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jun 2005
  • Beiträge: 13.202
  • Geschlecht: Weiblich
  • Feierabend, wie das duftet...
    • Zinras Hoppelse

  • Meine Fotos
Re: VG irgendwie kompliziert
« Antwort #43 am: Juli 18, 2011, 18:25:45 »
Wenn sie wirklich leiden würde, würdest du ihr das anmerken.
Sie wäre verschüchtert, würde mit weniger Freude Fressen und
auch das gemeinsame KUscheln wäre mehr Pflicht als Kür.

Ich glaub zuviele Sorgen musst du dir wegen dem Winter net machen.
Irgendwann sollte er natürlich aufhören (4 Monate ist recht lange).
Sagst auch selbst es macht ihr weniger aus.

Und die VG ist noch nicht allzu lange her, zudem beschreibst du
dass Luke irgendwann das nicht mehr geduldet hat und somit
hatte Filou irgendwann keine Chance mehr. Vielleicht kommt sie
auch irgendwann darauf, ihn einfach abzuwerfen, wenn es reicht.
Ich hoffe zumindest schon, dass er sich bald wieder beruhigt hat... :o
Wie lange dauerte das bei Luke und Filou?


Achso, das mit dem Netz würde wohl nicht klappen.
Was wenn sie damit hängen bleibt, oder er bleibt an ihr hängen...
Näää, das wäre sicher nicht so prall.
Und Einsperren wäre sicher auch keine Lösung, weißt du bestimmt aber auch ;)
mit fröhlichen Grüßen,
 Zinra
:ui:

Durchgedreht oder "positiv verrückt".

Offline hsto

  • WN-Profi
  • ****
  • Registriert: Apr 2006
  • Beiträge: 468

  • Meine Fotos
Re: VG irgendwie kompliziert
« Antwort #44 am: Juli 18, 2011, 18:48:09 »
Wenn sie wirklich leiden würde, würdest du ihr das anmerken.
Sie wäre verschüchtert, würde mit weniger Freude Fressen und
auch das gemeinsame KUscheln wäre mehr Pflicht als Kür.

Ja, es scheint ihr nichts auszumachen. ich habe den Filou schon beim Rammeln gegriffen und als ich ihn wieder runtersetzte, kam sie sofort angelaufen und hat ihn getröstet...


dass Luke irgendwann das nicht mehr geduldet hat und somit
hatte Filou irgendwann keine Chance mehr. Vielleicht kommt sie
auch irgendwann darauf, ihn einfach abzuwerfen, wenn es reicht.

Wie lange dauerte das bei Luke und Filou?

Filou hat Luke die ganzen Jahre immer wieder versucht zu rammeln, hat sich erst durch Öhrchenschlecken an ihn rangemacht und ist dann immer mehr auf ihn raufgekrochen - der Schlingel, nur Luke ist dann weggesprungen, als es ihm zu bunt wurde.

Und Einsperren wäre sicher auch keine Lösung, weißt du bestimmt aber auch ;)

ja, schon, aber sie könnte mal RUhe vor ihm gebrauchen...
Liebe Grüße hsto





Uploaded with ImageShack.us

Offline Muckel

  • stolzes Frauchen des tollsten Miststücks!
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Feb 2009
  • Beiträge: 3.672
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: VG irgendwie kompliziert
« Antwort #45 am: Juli 18, 2011, 21:59:09 »
Zitat
ja, schon, aber sie könnte mal RUhe vor ihm gebrauchen...
wieso? darf sie sich nicht mehr hinlegen und ausruhen? darf sie nicht mehr ans futter?

Offline hsto

  • WN-Profi
  • ****
  • Registriert: Apr 2006
  • Beiträge: 468

  • Meine Fotos
Re: VG irgendwie kompliziert
« Antwort #46 am: Juli 19, 2011, 17:10:46 »
Doch, doch, sie kann schon ruhen und fressen, meistens auch zusammen mit Filou, aber ihr Fell bräuchte wohl eine tagelange Erholung, um wieder nachzuwachsen. Eine große Stelle am Rücken hat bereits schöne neue Härchen, aber dafür ist dadrüber ein großer Streifen bis hoch zum Hals nahezu kahl.

Na ja, heute morgen habe ich keine neuen Fellbüschel gefunden - wahrscheinlich hat Filou instinktiv gespürt, dass ihm der Knast droht, wenn er so weitermacht  :lala: :lala:

Als Luke die letzten Tage so schwach war, musste ich Filou auch 2 Nächte im Stall einsperren, er hätte ihn sonst auch dauernd berammelt... :rolleyes: :rolleyes:
Liebe Grüße hsto





Uploaded with ImageShack.us

Offline Zinra

  • *Shopaholic*
  • Administrator
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jun 2005
  • Beiträge: 13.202
  • Geschlecht: Weiblich
  • Feierabend, wie das duftet...
    • Zinras Hoppelse

  • Meine Fotos
Re: VG irgendwie kompliziert
« Antwort #47 am: Juli 19, 2011, 23:24:43 »
Oh mann der Filou hat zuviel Energie :kicher:
Aber wie du sagst, sie selbst kommt noch zur Ruhe, da würd ich die beiden net trennen.
Das macht sein Verhalten sonst nur schlimmer. :wow:

Bei Krankheit acht es allerdings schon Sinn die Tiere zu trenne, aber
schau bitte, dass du nicht das gesunde Tier einsperrst, sondern sauber
und ohne zu gravierende Einschnitte abtrennst, ja?

Weißt du mit welchem Ater er kastriert wurde...?Würd mich mal interessieren.
mit fröhlichen Grüßen,
 Zinra
:ui:

Durchgedreht oder "positiv verrückt".

Offline hsto

  • WN-Profi
  • ****
  • Registriert: Apr 2006
  • Beiträge: 468

  • Meine Fotos
Re: VG irgendwie kompliziert
« Antwort #48 am: Juli 20, 2011, 18:16:31 »
Filou haben wir im Alter von ca. 1,5 Jahren unkastriert zusammen mit Luke (war bereits kastriert) von der Züchterin gekauft.
Damals hatte ich auch noch keine Ahnung von Nins und die Züchterin sagte, dass es so klappen würde. Aber nachdem der Filou den Luke auch
pausenlos rammeln wollte, haben wir ihn - auf Anraten dieses Forums  :lala:- kastrieren lassen.

Die TÄ sagte damals schon, es wäre ziemlich spät und könnte sein, dass er die Rammelei trotz Kastra nicht mehr loswird.
Und so war es, aber es war trotzdem mit der Zeit deutlich besser als vor der Kastra...


P.S. Habe wieder keine neuen Fellbüschel gefunden * freu-  allerdings  macht Filou die letzten Tage so einen sonderbar ruhigen Eindruck. Hab ihm schon Nagermalt eingeflößt wegen der evtl. verschluckten Haare...

Die Häsin ist inzwischen viel zutraulicher - springt lustig über den Balkon und in unser Wohnzimmer ohne Scheu, stupst meine Hände an und markiert alles mit dem Kinn, was ihr vor die Nase kommt - soooo putzig. :hasilove: :hasilove:
Liebe Grüße hsto





Uploaded with ImageShack.us

Offline Zinra

  • *Shopaholic*
  • Administrator
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jun 2005
  • Beiträge: 13.202
  • Geschlecht: Weiblich
  • Feierabend, wie das duftet...
    • Zinras Hoppelse

  • Meine Fotos
Re: VG irgendwie kompliziert
« Antwort #49 am: Juli 20, 2011, 18:27:11 »
Hah! Also hab ich das nicht verkehrt gedacht... :kicher:

Ja, Filou scheint sich zu beruhigen, super :yeah:
Aber aktuell gibt es durch den langen Fellwechsel, das andauernd wechselnde Wetter
und die somit angespannten Immunsysteme (ist schon stressig) arg viele Sorgen
mit Bauchgeschichten wie Verstopfung, Durchfall, Aufgasung, Magen-Überladung.
Guck da ein bissi drauf, wie er weiterhin so drauf ist bezüglich Fressen und kacken :o


Die Häsin ist inzwischen viel zutraulicher

Oh wie schön, das freut mich so total für euch!! Happy end is near :dance:
mit fröhlichen Grüßen,
 Zinra
:ui:

Durchgedreht oder "positiv verrückt".


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf