Autor Thema: Verhalten nach OP, komplette Trennung oder Zusammenführung  (Gelesen 514 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline emila

  • Newbie
  • *
  • Registriert: Sep 2015
  • Beiträge: 1

  • Meine Fotos
Verhalten nach OP, komplette Trennung oder Zusammenführung
« am: September 03, 2015, 15:40:21 »
Hallo, wir haben 2 Zwergwidderweibchen (Mila und Emma), die im September ein halbes Jahr alt werden. Sie verstanden sich sehr gut und es gab bis jetzt nur eine größere Rangelei. Leider mußte Mila am Montag operiert werden, da sie sich die Hüfte ausgekugelt hat. Laut Tierarzt sollten wir sie 3 Tage von einander trennen, was wir auch gemacht haben, entschieden uns, sie durch ein Gitter zu trennen (Was ich heute im Internet gefunden habe, soll so ein Gitter ja nur die Gemüter zum kochen bringen). Die angebliche Schonfrist wäre morgen ja vorbei, aber ich habe bedenken, zwecks der Zusammenführung, da die Frischoperierte, meistens die Schwächere, bzw. die Untergeordnete ist. Der Stall in dem sie wohnen fängt in einer Scheune an von einem 2stöckigen, gekauften Hasenstall (waren die Schlafplätze der beiden), anschließend Verbindung zum Futterplatz und Durchbruch von der Scheune in ein überdachtes Freilaufgehege mit ca. 5-6 m², das ihnen 24 Std zur Verfügung steht, durch eine kleine Tür haben sie tagsüber die Möglichkeit sich auf einem 20m² großen Rasenstück auszutoben. Mila, die Patientin, hatten wir bis gestern im Futterplatz eingesperrt, aber sie hat uns dann leid getan und haben sie auf einem abgesperrten Teil des Rasens grasen lassen, was ihr sichtlich gefiel. Da Emma im Moment die Alleinherrscherin über Schlaf- .Freigehege und Rasen ist, habe ich mit dem Zusammenführen morgen meine größten Bedenken und ich weiß nicht wie ich mich richtig verhalten soll und ob Mila für die Klärung der Rangordnung schon fit genug ist. Wenn ich sie für 2 Wochen komplett trenne, fehlt mir der neutrale Bereich, ich könnte mir zwar einen zweiten Hasenstall besorgen und eine ausquartieren, aber einen neutrale Fläche, die sie für längere Zeit nutzen können habe ich leider nicht. Würde es ausreichen Emma/Mila 2 Wochen lang nicht mehr auf den Rasen zu lassen? Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen, vielen Dank schonmal!


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf