Autor Thema: Wie vorgehen?  (Gelesen 9594 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Muckel

  • stolzes Frauchen des tollsten Miststücks!
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Feb 2009
  • Beiträge: 3.672
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Wie vorgehen?
« Antwort #30 am: April 26, 2011, 13:10:00 »
seriöse pflegestellen halten nicht gleichzeitig schnupfer und gesunde tiere  :rolleyes:

sondern entweder nur schnupfer oder eben gesunde tiere...

wichtig ist nur die richtige auswahl der stelle woher ein tier kommt (auch unter orgas gibt es schwarze schafe bei denen sich käfige stapeln und keine ordentliche quarantäne eingehalten wird, allerdings schmälert das nicht die vielen Mitarbeiter/Tierheime/Organisationen, die eben darum sehr bemüht sind all dies einzuhalten und gesunde tiere zu vermitteln...)

zumal: wenn man sich selbst nen schnupfer (oder was auch immer) geholt hat aus versehen nützt einem eine "quarantäne" daheim dann auch nix. wer kann in der wohnung eine solche gewährleisten? das ist doch völlig unrealitstisch
(jedes mal kleider wechseln, alles kleider und sachen täglich desinfizieren die mit den tieren in kontakt gekommen sind... hut ab, wer das zu hause, am besten in ner zwei Zimmer wohnung denkt gewährleisten zu können...)

Offline primel

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jul 2007
  • Beiträge: 2.611
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Wie vorgehen?
« Antwort #31 am: April 26, 2011, 13:30:18 »
Schnupfen war ein Beispiel von aberwievielen Krankheiten die man sich auch durch Hund und Katze ans Kaninchen schleppen kann.
Das muss jeder selber für sein Tier entscheiden.

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: Wie vorgehen?
« Antwort #31 am: April 26, 2011, 13:30:18 »

Offline Anka

  • Löwen-Mama
  • WN-As
  • ***
  • Registriert: Apr 2009
  • Beiträge: 227
  • Geschlecht: Weiblich
  • *Joey, Einstein, Jule und Lilly*

  • Meine Fotos
Re: Wie vorgehen?
« Antwort #32 am: April 27, 2011, 08:43:00 »
Hallöle,

Ich glaube ich hatte dazu schon auf der letzten Seite geschrieben, dass man mindestens 2 Wochen warten sollte bevor man beide zusammensetzt um zu sehen ob sich der Kerl gut erholt (voraussgesetzt er wird frühkastriert) und ob es dem Mädel gut geht. Dazu hatte ich auch angeboten, dass ein evtl. Mädel ersteinmal bei mir unterkommen könnte, falls es aus dem TH oder ähnliches kommt. (Falls Inchy nicht den Platz hat beide gut zu trennen usw...)
Denke wir sollten nun erstmal abwarten was die Tierärztin sagt und Inchys Entscheidung abwarten... Dann wissen wir auch wie lange der kleine Kerl auf einen Artgenossen warten muss und wann es überhaupt interessant ist bezügl. der Quarantäne...

Lg Anka
In loving Memory
Maja ~2003 - 13.10.2010
We will never forget our little Princess!

Offline Inschy

  • Newbie
  • *
  • Registriert: Mär 2011
  • Beiträge: 28
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Wie vorgehen?
« Antwort #33 am: Mai 04, 2011, 13:26:12 »
Also ich war heute mit ihm beim TA. Er wurde direkt geimpft und so ist alles in Ordnung mit ihm. Er ist aber nicht 9 Wochen alt wie ich dachte, sondern schon mind. 12..Naja Frühkastration hat sich dann ja glaube ich erledigt!?
Habe jetzt am 24. erst einen Termin bekommen, dann wird er dann kastriert.

Offline Muckel

  • stolzes Frauchen des tollsten Miststücks!
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Feb 2009
  • Beiträge: 3.672
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Wie vorgehen?
« Antwort #34 am: Mai 04, 2011, 13:29:10 »
sind die hoden denn schon abgestiegen?
ob frühkastra oder nicht hängt davon ab, ob die hoden schon abgestiegen sind oder nicht
das passiert CIRCA um die 12. woche, kann natürlich aber auch mal früher oder später passieren

ich frage mich allerdings, woran der TA gesehen haben will, dass das tier 12 wochen alt ist...alter schätzen bei kaninchen ist nämlich eig unmöglich

und ich dachte die "züchterin" hätte das geburtsdatum sagen können?


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf