Autor Thema: Trächtige Häsin aus Gruppe ausschließen?  (Gelesen 3945 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline tiggershome

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Aug 2009
  • Beiträge: 60
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Trächtige Häsin aus Gruppe ausschließen?
« am: Mai 25, 2011, 09:50:30 »
Hallo. Ich hab mal ne Frage. Meine Rasselbande besteht aus 3 Weibchen und 2 kastrierten Rammlern. Leider hat sich letzte Woche ein aus der Nachbarschaft entlaufener unkastrierter Hase bei uns eingeschlichen und eine Häsin ist nun trächtig....
Daher nun meine Frage: Muß ich die trächtige Häsin von der restlichen Gruppe räumlich trennen? Ich habe einfach die Sorge, die anderen könnten das Nest ggf. zerstören. Habt ihr Erfahrung mit trächtigen Kaninchen innerhalb einer Gruppe?

Würde mich über Tips/Erfahrungsberichte freuen

Offline Zinra

  • *Shopaholic*
  • Administrator
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jun 2005
  • Beiträge: 13.202
  • Geschlecht: Weiblich
  • Feierabend, wie das duftet...
    • Zinras Hoppelse

  • Meine Fotos
Re: Trächtige Häsin aus Gruppe ausschließen?
« Antwort #1 am: Mai 25, 2011, 10:51:39 »
Hi Tiggershome,

wenn du Sorgen hast, die anderen wären zu quirlig und das Risiko zu groß
würde ich wohl auch zu einer Trennung raten.

Wichtig, klärt ab, wann es soweit ist mit dem Nachwuchs (ca. 28-33 Tage nach
der Begattung) und gebt ihr genügend Nistmaterial, Futter, Ruhe.
Eventuell auch mal einen TA vorbei kommen lassen, zum Gucken,
was euch letztendlich erwartet.

So ein Mist aber auch, dass der Rammler zu euch kam. =(
Wisst ihr wenigstens woher der war? Sind auch andere Ninchen betroffen?
Irgendwie muss ich schmunzeln, so ein Casanova :kicher: :neinnein:
Könnte man am Ende nicht auch Kosten des TA's und die Babyversorgung
mit Casanovas-Besitzern teilen, denn schließlich hatte ihr ja alle Rammler kastriert.
mit fröhlichen Grüßen,
 Zinra
:ui:

Durchgedreht oder "positiv verrückt".

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: Trächtige Häsin aus Gruppe ausschließen?
« Antwort #1 am: Mai 25, 2011, 10:51:39 »

Offline tiggershome

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Aug 2009
  • Beiträge: 60
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Trächtige Häsin aus Gruppe ausschließen?
« Antwort #2 am: Mai 25, 2011, 11:39:03 »
Hallo,

also eigentlich verstehen sich alle Ninis in der Gruppe super und Platz genug haben sie auch. Sie könnten sich aus dem Weg gehen, aber ich weiß eben nicht, wie die anderen auf den Nachwuchs reagieren werden?!?!?! Hat hier jemand vielelicht Erfahrungen? Ab wann sollte man eine Wurfkiste zur Verfügung stellen und vor allem, was mach ich, wenn sie nicht angenommen wird? Würden die anderen das Nest zerstören? ICh frage jetzt schon, damit ich vorbereitet bin. Der Nachwuchs müßte rein rechnerisch um den 20. Juni kommen.

Ja wir wissen wo der Casanovo her kam und haben mit der Besitzerin vereinbart, dass wir uns die später anfallenden TA-Kosten teilen werden. Haben das auch schriftlich festgehalten, weil ich mich im Gegenzug dazu bereit erklärt habe, die Ninis aufzuziehen und auch für die Vermittlung zu sorgen oder ggf. zu behalten.....Die anderen Weibchen sind nicht betroffen, zum Glück.

Offline Zinra

  • *Shopaholic*
  • Administrator
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jun 2005
  • Beiträge: 13.202
  • Geschlecht: Weiblich
  • Feierabend, wie das duftet...
    • Zinras Hoppelse

  • Meine Fotos
Re: Trächtige Häsin aus Gruppe ausschließen?
« Antwort #3 am: Mai 25, 2011, 12:39:38 »
um den 20. Juni kommen.

Hmm, mein Geburtstag ;)

Also dass ihr euch mit den Besitzern einigen konntet ist prima!

Dass sich eure Nins untereinander verstehen ist gut, aber kein Garant dafür, dass sie bei der Geburt oder der Aufzucht
nicht stören. Deshalb wäre eine Trennung ab dem 14.6. von Vorteil.
So kann sie sich aufdie Geburt einstellen, Ruhe bekommt sie, das Nest kann gemacht werden.
Eine reine Wurfkiste ist dafür nicht unbedingt notwendig, eher, ein einfacher geschützter Ort,
an dem die Babies ungestört tagsüber sein können. Da die Mama nicht die ganze Zeit bei ihnen sein wird.


Mein Vorschlag, hol die Mama nach drinnen, sucht ein Zimmer mit Ruhe (Bügelzimmer, Arbeitszimmer, Gästebad o.ä.)
Da stellt ihr ein Gehege auf und einen Käfig, wenn ihr den habt, wenn nicht, dann Häuschen und einen großen Pappkarton
den man von oben öffnen kann, mit einem Eingang und einer Schale unten drin. Da kommen wiche Fasern rein (Handtücher, Heu/Stroh, altes T-Shirt,...)
mit fröhlichen Grüßen,
 Zinra
:ui:

Durchgedreht oder "positiv verrückt".

Offline Siena_Dyne

  • Punker-Bunny
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Feb 2009
  • Beiträge: 1.058
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Trächtige Häsin aus Gruppe ausschließen?
« Antwort #4 am: Mai 25, 2011, 12:56:39 »
Mal ne andere Frage, wie ist der Rammler zu den anderen gekommen?
Ist das Gehege genu gesichert? Nicht dass du dann evtl auch andere nicht so "nette" besucher hast?!
Kämpfer für die richtige Portion Möhren sind nun; SpecialAgent Light und Sergeant Spot.

SuperShadow kämpft nun im Regenbogenland für die richtige Portion!

http://www.derwesten.de/nrz/Sein-Name-war-Bond-id810311.html

Offline tiggershome

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Aug 2009
  • Beiträge: 60
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Trächtige Häsin aus Gruppe ausschließen?
« Antwort #5 am: Mai 25, 2011, 13:28:17 »
Also rein holen werde ich sie garantiert nicht. Sie lebt seit Geburt an draußen.
Temparaturunterschiede mögen die ja gar nicht. Außerdem sollen die kleinen auch direkt an Außenhaltung gewöhnt werden. Ich werde ihr wahrscheinlich einfach einen Teil im Stall abtrennen mit der Möglichkeit jederzeit nach draußen und zu den anderen zu können. Somit bleiben die kleinen ja geschützt und sie kann dort hin, wo sie hin will.....

Das Gehege ist normalerweise bestens gesichert. Sie leben schon seit 2 Jahren dort und es sind noch nie "ungebetene" Gäste da gewesen. Wir mußten das Gehege aber für einen Tag abbauen bzw. versetzen und hatten Sie für diesen einen Tag in so einem gesteckten Zaungehege. Zwar war auch ein Netz drüber, aber der Racker ist einfach über den Zaun gesprungen und hat das Netz zerbissen :o):) Er war wohl ziemlich jeck auf meine Toni :o)

Jetzt sind alle wieder im gewohnten Gehege, wo definitiv keiner ein- oder ausbrechen kann.....

Offline Muckel

  • stolzes Frauchen des tollsten Miststücks!
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Feb 2009
  • Beiträge: 3.672
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Trächtige Häsin aus Gruppe ausschließen?
« Antwort #6 am: Mai 25, 2011, 13:34:34 »
Huhu
Zitat
Ich werde ihr wahrscheinlich einfach einen Teil im Stall abtrennen mit der Möglichkeit jederzeit nach draußen und zu den anderen zu können. Somit bleiben die kleinen ja geschützt und sie kann dort hin, wo sie hin will.

das ist auch eine Möglichkeit!
Dies wird auch hier u.a vorgeschlagen, dort findet man auch alles informative
klick

Ich habe auch noch eine Frage: du sagst der Rammler sei plötzlich rein gesprungen, du hast 3 Mädels, bist dir aber sicher, dass nur eine gedeckt ist? wie kannst du dir da sicher sein?
Wenn er einfach drin war, kann er ja locker auch auf 2 oder 3 drauf sein...

Offline tiggershome

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Aug 2009
  • Beiträge: 60
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Trächtige Häsin aus Gruppe ausschließen?
« Antwort #7 am: Mai 25, 2011, 13:52:30 »
Ich kann sicher sein, da ich es durch Ultraschall beim TÄ hab abklären lassen. Sonst wüßte ich ja auch nicht, dass eine trächtig ist......Sieht man den Ninis ja nicht an

Offline Nina

  • Supernina
  • WN-Legende
  • ****
  • Registriert: Okt 2005
  • Beiträge: 8.548
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Trächtige Häsin aus Gruppe ausschließen?
« Antwort #8 am: Mai 25, 2011, 21:57:36 »
Guten Abend,

Ultraschall beim TA machen lassen und der Termin soll um den 20. Juni sein ?

Ok, Hasis tragen 28 bis 35 Tage und ich bewundere den TA schon,
er schafft ne trächtigkeit einer Häsin in der ersten Woche festzustellen.
Gratuliere ihm von mir für sein sehr gutes Auge...




Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel

Offline tiggershome

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Aug 2009
  • Beiträge: 60
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Trächtige Häsin aus Gruppe ausschließen?
« Antwort #9 am: Mai 26, 2011, 11:17:15 »
Upps.....Nachwuchs kommt nicht um den 20.06. sondern 10.06.
Sorry, hab ich mich vertippt


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf