Autor Thema: Scheinschwanger, soll man Häsin trennen??  (Gelesen 4511 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lotte

  • Newbie
  • *
  • Registriert: Feb 2011
  • Beiträge: 8
  • Unser Neuer

  • Meine Fotos
Scheinschwanger, soll man Häsin trennen??
« am: April 06, 2011, 14:25:53 »
Hallo, ich habe eine vierer Kombo aus zwei Kastraten und zwei Mädels. Eine davon Lizzy ist ein Stallninchen, welche Rasse ist unbekannt, aber groß.
Ich habe sie letztes Jahr im Sommer auf der Straße gefunden, da war sie ca. 5 Wochen alt. Arme Kleine,  :(
Heute habe ich ein Nest im Stall gefunden, sie hat sich auch morz gerupft.
Da sie doppelt so groß ist wie die drei anderen, überlege ich jetzt ob es nicht besser ist, sie so lange sie noch so
in der Scheinschwangerschaft steckt, von den anderen zu trennen.
Das wäre kein Problem, da ich vier große Ställe habe, die miteinander verbunden sind, aber auch leicht durch ein Brett getrennt werden können.
Tagsüber sind alle vier im Garten.
Soll ich sie trennen, damit sie ihre Scheinschwangerschaft in Ruhe aus leben kann, ohne das die andern Ninchens ihr Nest zerstören?
Was meint ihr dazu und wer hat Erfahrung darin?
Mache mir halt Sorgen, denn wenn Lizzy sauer wird, wäre das für die kleinen Ninchs schon gefährlich.
Sie ist halt ne Große! ;)

Offline Muckel

  • stolzes Frauchen des tollsten Miststücks!
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Feb 2009
  • Beiträge: 3.672
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Scheinschwanger, soll man Häsin trennen??
« Antwort #1 am: April 06, 2011, 14:36:08 »
Eine Scheinschwangerschaft ist an sich kein grund zur Trennung

Ich habe bei uns nie getrennt, wenn die Mädels scheinschwanger waren

Eine wieder zusammenführung ist viel stressiger, als eine SS in der gruppe finde ich

wenn sie arg aggressiv ist zu den anderen dabei oder zu lange in der SS steckt würde ich sie eher mal von nem guten TA ansehen lassen....

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: Scheinschwanger, soll man Häsin trennen??
« Antwort #1 am: April 06, 2011, 14:36:08 »

Offline Lotte

  • Newbie
  • *
  • Registriert: Feb 2011
  • Beiträge: 8
  • Unser Neuer

  • Meine Fotos
Re: Scheinschwanger, soll man Häsin trennen??
« Antwort #2 am: April 06, 2011, 14:39:28 »
Hallo, wir waren erst am Montag also vorgestern mit allen bei Tierarzt impfen lassen. Die Ta hat sie super durch gecheckt und alles war gut.
Meinst Du nicht es ist stressiger für sie immer wieder das Nest zu bauen, weil die anderen es zerstören.
Wie gesagt sie rumpft sich sehr stark.

Offline Möhre

  • WN-Profi
  • ****
  • Registriert: Apr 2008
  • Beiträge: 777
  • Geschlecht: Weiblich
  • Sklave meiner Tiere

  • Meine Fotos
Re: Scheinschwanger, soll man Häsin trennen??
« Antwort #3 am: April 07, 2011, 07:09:15 »
Ich würde sie auch nicht trennen.Wie Muckel schon sagt ist die erneute VG viel stressiger,fürs Tier.

Was Muckel meint mit dem Ta,ist wenn sie zu doll und zu oft Hitzig ist sollte ihre Gebährmutter mal kontroliert werden.

Meine Hässin ist auch grad Hitzig(was jetzt im Frühlich fast alle sind)und die macht sich unten auch kahl.
Die gefühle spielen halt verrückt.

Lg Christine
Meine Tiere sind meine Kinder


Offline Lilia

  • Hortkind
  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Jun 2008
  • Beiträge: 4.089
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Scheinschwanger, soll man Häsin trennen??
« Antwort #4 am: April 07, 2011, 07:13:29 »
Ja, im Moment gehts wohl überall ganz schön zur Sache :kicher:
Sogar meine Schwulis jagen und rupfen sich, obwohl sie sonst das absolute Liebespaar sind :lala:
Ein Glück, die Männers können nich auch noch scheinschwanger werden... die machen auch so schon genug Unfug zur Zeit.

Auch wenn Lizzy noch nicht alt ist, kann es durchaus sein, dass sie schon Veränderungen an der Gebärmutter hat. Das kommt tatsächlich auch bei sehr jungen Tieren schon vor :(
Deshalb auf jeden Fall gut beobachten, zur Not aufschreiben, wie oft sie scheinschwanger und hitzig ist und wenns überhand nimmt, mal von einem kaninchen-erfahrenen Tierarzt checken lassen.

Bis dahin würd ich sie aber auch nicht trennen, das nützt wohl niemandem was. Wenn sie ihr Nest nicht zerstört sehen will, wird sie (schon allein aufgrund ihrer größentechnischen Überlegenheit) ganz sicher wissen, wie sie es verteidigen kann :lala:

Offline petra456

  • WN-Profi
  • ****
  • Registriert: Apr 2009
  • Beiträge: 689
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Scheinschwanger, soll man Häsin trennen??
« Antwort #5 am: April 16, 2011, 13:37:13 »
Und, wie geht es Deiner SS-Lizzy jetzt - die SS müßte jetzt ja schon wieder vorbei sein.  :rolleyes:
Hast Du sie getrennt, oder zusammen gelassen?


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf