Autor Thema: kosten einer fühkastration beim meeri  (Gelesen 2060 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Jogi

  • Newbie
  • *
  • Registriert: Jul 2011
  • Beiträge: 20

  • Meine Fotos
kosten einer fühkastration beim meeri
« am: Oktober 10, 2011, 12:23:34 »
kann es wirklich sein das man für eine frühkastration beim meeri mindestens 50 euro zahlen muss??

wir haben uns vos 5 wochen 2 peruaner damen aus einer notstation geholt.
vor zwei wochen haben wir dann bemerkt das beide trächtig sind, und die eine hat
heute nacht 3 gesunde babys zur welt gebracht. 2 davon sind böcke

jetzt telefonieren wir hier alle tierärzte ab und finden keinen der das unter 50 euro macht.

und das können wir uns einfach nicht leisten :(


Offline Muckel

  • stolzes Frauchen des tollsten Miststücks!
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Feb 2009
  • Beiträge: 3.672
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: kosten einer fühkastration beim meeri
« Antwort #1 am: Oktober 10, 2011, 12:25:51 »
Ja, das ist realistisch finde ich

wusstet ihr denn dassdas Mädel tragend aus der Notstation kommt?

Wenn nein dann würde ich mal mit der Notstation rücksprache halten, ob sie euch bei den kastrationen unterstützen kann, denn wenn ihr das nicht wusstet und sie nun schon behaltet, dann wäre das nur fair, wenn sie euch da helfen

Ansonsten mal bei privaten Tierärzten fragen, ob sie sich auf ratenzahlung einlassen...

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: kosten einer fühkastration beim meeri
« Antwort #1 am: Oktober 10, 2011, 12:25:51 »

Offline Jogi

  • Newbie
  • *
  • Registriert: Jul 2011
  • Beiträge: 20

  • Meine Fotos
Re: kosten einer fühkastration beim meeri
« Antwort #2 am: Oktober 10, 2011, 12:41:16 »
ne wir wußten leider nicht das die beiden trächtig sind, sonst hätten wir wohl andere genommen

das problem ist das die notstation "privat" ist, die frau die sie betreibt macht das nur hobbymässig
und hat halt selber auch geldprobleme mit ihren tieren

wir werden jetzt mal abwarten wieviele böcke im 2. wurf dabei sind
und dann müssen wir halt gucken wieviele wir selber behalten können
platzmässig ist es nicht so das problem, die haben so grob geschätzt 5m2 (ist auch noch erweiterbar)
aber es wird schwierig die böcke zu trennen, wenn es denn nötig sein wird.

im moment haben wir 5 mädels, einen kastrat und die 3 kleinen

Offline polly

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Apr 2010
  • Beiträge: 1.194
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: kosten einer fühkastration beim meeri
« Antwort #3 am: Oktober 10, 2011, 12:44:05 »
Für Kastrationen zahlt man eigentlich immer einen ähnlichen Preis, das ist von der Tierart relativ unabhängig. Da spielen dann lediglich noch die Art und Menge der Narkose eine Rolle, die sich im Preis niederschlägt
Vor einiger Zeit hatte ich das Vergnügen bei einer behinderten Maus, die ich aufgenommen habe. Da sie draußen nicht weiterleben konnte, hätte sie mit Farbmäusen vergesellschaftet werden müssen, die allerdings nah genug verwandt sind, um Nachwuchs zu zeugen.
Somit hatte ich dann auch 40.- auf dem Lappen stehen(genau wie beim Kaninchen). Und: Die Maus hat es nicht überlebt.
Die Arbeit des TA ist eben relativ ähnlich. Auch das Kastrieren von Hengsten auf der Stallgasse (örtlich betäubt) war von der Arbeit her kaum ein Preisunterschied, lediglich die Narkose/Medikamente/Salben... hauen von der Menge her ziemlich rein und treiben den Preis nach oben.

Den Meerienachwuchs müsste man dann wirklich schnell genug trennen und eine Böckchengruppe aufmachen, während die Mädels irgendwo ein anderes Gehege haben.

Offline Jogi

  • Newbie
  • *
  • Registriert: Jul 2011
  • Beiträge: 20

  • Meine Fotos
Re: kosten einer fühkastration beim meeri
« Antwort #4 am: Oktober 12, 2011, 08:54:23 »
wir warten jetzt mal ab bis die 2. geworfen hat und dann werden wir wohl mal zum ta müssen
zur geschlechterbestimmung.
wir haben jetzt noch mal mit bildern im internt verglichen, und auch wenn überall steht das es bei meeris einfach
ist kann ich das nicht bestätigen.
also nach unserer aktuellen meinung sind das doch 3 mädchen *g*

von daher warten wir einfach auf wurf 2 (wird stündlich erwartet) und dann gehts mit der ganzen truppe
zum tierarzt.
kann jemand einschätzen was die für ne geschlechterbestimmung nehmen??

Offline Lilia

  • Hortkind
  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Jun 2008
  • Beiträge: 4.089
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: kosten einer fühkastration beim meeri
« Antwort #5 am: Oktober 16, 2011, 11:13:19 »
Hey Jogi

Gibts Neuigkeiten bei euch?
Ihr wart ja jetzt sicherlich schon beim TA, deshalb fang ich jetzt garnich erst an, da irgendwelche Kosten zu schätzen :rf:
Was es gekostet hat, würde mich aber trotzdem mal interessieren.
Habt ihr erzählt, in welcher Situation ihr seid? Also dass die Schweinchen aus einer Pflegestelle kamen und ihr nichts von der Trächtigkeit wusstet.
Das hilft ja bestimmt, den Preis niedrich zu halten ;)

Gibts eigentlich irgendwann Fotos von den Kleinen? :liebe3:
Wenn ja, dann bitte erst 4 Wochen nach der Geburt ;)

Offline Jogi

  • Newbie
  • *
  • Registriert: Jul 2011
  • Beiträge: 20

  • Meine Fotos
Re: kosten einer fühkastration beim meeri
« Antwort #6 am: Oktober 17, 2011, 17:59:40 »
so, also wir haben nun insgesammt 5 kleine, 2 davon sind böcke
wir haben uns noch mal mit der nostation kurzgeschlossen, wir können die beiden wenn die das passende
gewicht haben zu ihr bringen und sie nimmt die dann mit zu ihrem TA
da sie da jeden mittwoch mit mehrern böcken hingeht bekommt sie das sonderkonditionen und so
zahlen wir dann auch nur 35euro pro bock (auch wenn das für uns noch mehr als möglich ist eigentlich)

ähm, fotos erst nach 4 wochen??
wieso denn das?
oder verstehe ich den satz gerade nur falsch?

Offline Muckel

  • stolzes Frauchen des tollsten Miststücks!
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Feb 2009
  • Beiträge: 3.672
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: kosten einer fühkastration beim meeri
« Antwort #7 am: Oktober 17, 2011, 18:20:10 »
Das ist ja noch mal "Glück im Unglück", dass es "nur" 2 Böcke sind

Und schön, dass sie sie mit zum kastrieren nimmt, allerdings fände ich persönlich eine Beteiligung ihrerseits angebracht, immerhin könnten ihr ja auch einfach sagen "wir wussten nicht, dass sie trächtig sind, also nehmen sie alle Jungtiere wieder". Aber ihr behaltet sie ja sogar alle (hab ich das richtig verstanden?) und nehmt ihr somit enorme Kosten (Unterbringung, verpflegung usw) ab und ich finde da wäre es das mindeste sich an den kastras finanziell zu beteiligen...

Zitat
ähm, fotos erst nach 4 wochen??
wieso denn das?
oder verstehe ich den satz gerade nur falsch?

Nein verstehst du völlig richtig, das kannst du auch in unsere Regeln nachlesen, denen jeder bei Anmeldung zugestimmt hat
betreffender Auszug:
Zitat
3.Tierschutz im Wackelnasen.net
Das Wackelnasen.net versteht sich als Infoseite mit angeschlossenem Forum, zur Aufklärung von Halter-Fragen.

Fotos von Babys unter 6 Wochen (Kaninchen) / 4 Wochen (Meerie)
Das Wackelnasen-Team unterstützt keine (Hobby-)Züchter und ebenso wenig auch die regelmäßigen Unfallwürfe.
Um bei manchem Betrachter die Lust auf eigenen Nachwuchs nicht weiter zu verstärken, sind Kaninchen- und Meeriebilder, die Nachwuchs zeigen,
welcher offensichtlich unter sechs Wochen, bzw. bei Meeries unter 4 Wochen, alt ist, nicht erlaubt.
Die Moderatoren und Admins sind berechtigt unerlaubte Bilder und Inhalte zu löschen.


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf