Autor Thema: Kaninchen (Schein-)Schwanger?  (Gelesen 6226 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline tiggershome

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Aug 2009
  • Beiträge: 60
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Kaninchen (Schein-)Schwanger?
« Antwort #10 am: September 06, 2011, 13:06:08 »
Also ein Kaninchen trägt 28-30 tage. 21 Tage ist völliger Blödsinn. Habe einfach noch etwas Geduld, gebe deiner Häsin genug Futter, vor allem Frischfutter und zusätzlich genug Nistmaterial (Stroh/Heu). Auf diebrain.de kannst du auch alle wichtigen Infos nachlesen. Sehr hilfreich die Seite.

Und nicht immer gleich angegriffen fühlen. Im Grunde wollen wir alle nur helfen....

Offline Muckel

  • stolzes Frauchen des tollsten Miststücks!
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Feb 2009
  • Beiträge: 3.672
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Kaninchen (Schein-)Schwanger?
« Antwort #11 am: September 06, 2011, 16:17:58 »
Zitat
Zitat einfügen
Ich glaub, das ist ganz einfach abzuschätzen: bei Tieren, deren Stammbaum kein Mensch kennt, ist das Risiko für Missbildungen hoch!
Kommen gesunde Tiere ohne Zahnfehlstellungen o.ä. dabei heraus, kann man sich glücklich schätzen und sollte das Schicksal nicht nochmal herausfordern weissnich

kann mich dem nur anschließen.
Mit nem tier aus dem tierheim und nem Zooladentier dazu kann man sich doppelt glücklich schätzen... Die genetik hinterher prüfen? Wie willst du das machen, ich denke in die DNA kann hier keiner schauen ;) Sowas klärt man normalerweise vorher anhand der Stammbäume, da diese bei TH-Tieren und zooladentieren nicht vorhanden sind sollte man mit diesen auch nicht vermehren. Am Ende weißt du ja nicht was rezessiv in ihnen schlummert und ob sich das "verträgt" oder zu ungewollten Merkmalen führt...
Dass die Tiere "gesund" sind hat ja nix mit den genen zu tun ;) Nur weil sie äußerlich gesund sind können sie ja Anlagen für krankheiten in sich tragen, die nur in der momentanen generation noch nicht heraus kommen.


wie alt sind sie denn ungefähr beide?

Zudem noch eine Anmerkung: weiß das Tierheim, dass du mit Tieren von ihren vermehrst?
Normalerweise ist dies nämlich unter Strafe verboten in den meisten Tierheimen und hat berechtigterweise den Einzug der Tiere zur Folge...

Ansonsten schließ ich mich Zinra an: die Tiere bitte trennen, du musst dem Mädel ja nicht noch mehr stress als eh schon machen und sie dann am besten noch doppelt belegen lassen...
Wichtig ist für die mama und Babys viel Platz (min 4m²) und ruhe...und viel fressen.

Wann wurde das Männchen kastriert?
Wie alt war er bei der kastra?

Ich drücke für Molly die Daumen, dass sie nur scheinschwanger war...

beachtet sie das nest denn noch?

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: Kaninchen (Schein-)Schwanger?
« Antwort #11 am: September 06, 2011, 16:17:58 »

Offline CherryPie

  • WN-As
  • ***
  • Registriert: Sep 2011
  • Beiträge: 221
  • Geschlecht: Weiblich
  • blubb blubb

  • Meine Fotos
Re: Kaninchen (Schein-)Schwanger?
« Antwort #12 am: September 06, 2011, 18:10:35 »
wie alt sie sind steht schon ganz oben, molly ist im februar und willi im mai diesen jahres geboren.

das tierheim weiß das natürlich nicht, als ich molly holte, war ja noch kein willi in sicht. ich werde aber auch den teufel tun und es ihnen auf die nase binden , um mir molly wieder nehmen zu lassen. willi wurde, wie ebenfalls schon ganz oben erwähnt, am 18.08. kastriert, müsste also wenn ich richtig rechne 13 wochen alt gewesen sein.

die beiden sind getrennt. nicht in unterschiedlichen zimmern, da nicht umsetzbar, aber immerhin ohne sichtkontakt und zw den gehegen liegen gute 3m.

molly ist auf jedenfall sehr selten im nest, baut nicht daran. allerdings liegt sie neuerdings auf der seite, statt auf dem bauch und da sieht es mir schon nach ner kleinen kugel aus. sie ist auch sehr ruhig geworden.

Offline CherryPie

  • WN-As
  • ***
  • Registriert: Sep 2011
  • Beiträge: 221
  • Geschlecht: Weiblich
  • blubb blubb

  • Meine Fotos
Re: Kaninchen (Schein-)Schwanger?
« Antwort #13 am: September 08, 2011, 18:38:14 »
So, ich darf dann wohl mal Entwarnung geben. Wir waren heute zur Wiederholungsimpfung und die TÄ meinte nach dem Abtasten, das Molly wohl nicht schwanger sei, da weder Knochen noch Köpfchen zu fühlen waren.
Trotzdem wundere ich mich über ihren Wahnsinnsappetit.  :wow:

Und was ich von Willi und Molly halten soll, weiss ich auch nicht. Zusammenlaasen darf ich sie ja wohl wieder. So richtig grün sind sich die beiden aber iwie nicht mehr.
Mal schmusen sie, mal fressen sie sich fast...  :weissnich:

Wie lang soll ich eigentlich das Nest noch drin lassen? Muss ja auch mal gereinigt werden...

Offline Muckel

  • stolzes Frauchen des tollsten Miststücks!
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Feb 2009
  • Beiträge: 3.672
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Kaninchen (Schein-)Schwanger?
« Antwort #14 am: September 08, 2011, 21:43:21 »
nein, zusammen lassen solltest du sie noch nicht- es sollten nach der kastra 6 wochen katrationsquarantäne eingehalten werden, denn in der zeit kann er noch zeugen...

nach den 6 wochen dann eine komplett neue VG auf neutralem Raum...

das nest soltle drin blieben, bis sie es nicht mehr beachtet, wenn sie es nicht mehr beachtet ist die scheinschwangerschaf um und das nest kann weg..

Offline CherryPie

  • WN-As
  • ***
  • Registriert: Sep 2011
  • Beiträge: 221
  • Geschlecht: Weiblich
  • blubb blubb

  • Meine Fotos
Re: Kaninchen (Schein-)Schwanger?
« Antwort #15 am: September 09, 2011, 00:13:32 »
okay, dankefein!  ^^

Offline Lilia

  • Hortkind
  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Jun 2008
  • Beiträge: 4.089
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Kaninchen (Schein-)Schwanger?
« Antwort #16 am: September 09, 2011, 07:58:02 »
Da hat Muckel Recht :)
Wenn sie das Nest nicht mehr beachtet, oder vielleicht sogar von selbst zerstört, kann es weg.

Trenn die beiden bitte so gut es irgendwie geht noch bis 30. September!
Sie sollten sich wirklich am besten weder sehen noch riechen können.

Am 30. September kannst du sie ihn einem neutralen Raum wieder zusammen lassen und du wirst sehen, sie werden sich wieder mögen :)
Aber tu ihnen und dir wirklich den Gefallen, sie zwischendurch nicht mehr zusammen laufen zu lassen oder ähnliches.
Willi kann immernoch decken!


Offline CherryPie

  • WN-As
  • ***
  • Registriert: Sep 2011
  • Beiträge: 221
  • Geschlecht: Weiblich
  • blubb blubb

  • Meine Fotos
Re: Kaninchen (Schein-)Schwanger?
« Antwort #17 am: September 26, 2011, 18:02:46 »
vor 2 wochen habe ich das alte nest raus und seit 4 tagen sind molly und willi wieder vereint. klappt alles wunderbar...
keine deckversuche, kein jagen, alles friedefreudeeierkuchen, wie am anfang.
aber:

molly hat gestern schon wieder ein "Nest" gebaut. sie hat eins der häuschen bis unters dach voll mit stroh, heut, strohpellets und mind. eine hand voll fell vollgestopft. das is doch nich normal, oder???
die unterschale is wie leergefegt, alles in dem häuschen drin...

 :gruebel:

Offline Zinra

  • *Shopaholic*
  • Administrator
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jun 2005
  • Beiträge: 13.202
  • Geschlecht: Weiblich
  • Feierabend, wie das duftet...
    • Zinras Hoppelse

  • Meine Fotos
Re: Kaninchen (Schein-)Schwanger?
« Antwort #18 am: September 27, 2011, 17:44:57 »
Das was du schreibst klingt nach waschechter scheinschwangerschaft
Aber Die ratschläge gingen in richtung ZF erst zum Ende September ,
wieso hast du die vorgezogen?
mit fröhlichen Grüßen,
 Zinra
:ui:

Durchgedreht oder "positiv verrückt".


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf