Autor Thema: Ist eine Kastration sinnvoll?  (Gelesen 2366 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Coco ChipXD

Ist eine Kastration sinnvoll?
« am: Juni 14, 2011, 14:54:15 »
Hey ^^

Ich habe seit längerem Probleme mit meiner  Farbenzwerg Häsin Paya, seit ca 1jahr
ist sie aggresiv geworden und auch ihren Partner gegen über leider auch.
sie ist mir zu dem auch jetzt 2 mal über nach weggelaufen :sauer:.
Jetzt hat sie momentan noch ein 6 wochen altes Jungtier in Aufzucht (das Ergebniss vom ersten mal weglaufen).
Als sie das 2 mal weggelaufen ist war das jungtier von ihr ca 4 1/2 Wochen alt.  

nun habe ich angst das sie weider schwanger ist, Zumal sie schon 3 jahre alt ist.
ich bin jetzt am überlegen sie zu  kastrieren, aber ich frage mich ob das sinnvoll ist.

was haltet ihr davon?


edit: Achte bitte auf eine passende Überschrift für dein Thema.

Offline mist.ii

  • Muckel's Haustier.
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Dez 2010
  • Beiträge: 1.974
  • Geschlecht: Weiblich
  • .die hölle wird uns mit nichts überraschen können.

  • Meine Fotos
Re: Ist eine Kastration sinnvoll?
« Antwort #1 am: Juni 14, 2011, 15:21:57 »
hallo!!

Bevor ich über eine so schwere und weitreichende OP nachdenke, würde ich erstmal
das Gehege ausbruchssicher machen, dass würde deiner Häsin sicherlich schon eher
helfen!! Denn wenn sie ausbrechen kann, können definitiv auch Fressfeinde einbrechen, egal
ob du auf dem Land oder in der Stadt wohnst - und das ist gerade mit einem Jungtier
ziemlich fahrlässig.

lg


Besonders hippe Krokodile tragen Polohemden mit eingestickten Schnöseln.

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: Ist eine Kastration sinnvoll?
« Antwort #1 am: Juni 14, 2011, 15:21:57 »

Offline Zinra

  • *Shopaholic*
  • Administrator
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jun 2005
  • Beiträge: 13.202
  • Geschlecht: Weiblich
  • Feierabend, wie das duftet...
    • Zinras Hoppelse

  • Meine Fotos
Re: Ist eine Kastration sinnvoll?
« Antwort #2 am: Juni 14, 2011, 15:22:16 »
Hui, das sind ja keine guten Nachrichten...
Als erstes Mal würde ich sehen, dass der Stall/ das Gehege über Nacht ein- und ausbruchssicher ist.
Was wenn nicht deine Hoppels abhauen, sondern ein Fuchs, Marder o.ä. einbricht und sie verschleppt?
Diese Chance ist nicht sehr gering einzuschätzen, bei dem was du schreibst. Esgibt durchaus noch
weitere Gefahren, die ich nicht aufzähle, aber die dennoch da sind und bei allen geht es darum,
dass deine Tiere nicht sicher sind.

Um die Aggression zu klären, würde ich auch dem TA mein Mädel zeigen.
Ein allgemeiner Check kann nie schaden. Dabei wird geprüft ob andere Ursachen wie Infekte, Parasiten,
Schmerzen (Zähne?) sie aggressiv stimmen. Sollte alles am Körper ok sein, kann auch eine Therapie
mit Bachblütten sie vielleicht beruhigen.
Sind es in der Tat jedoch die Hormone, kann eie Kastra helfen. Um das zu klären, kommst du aber
definitiv nicht um einen Tierarztbesuch herum.

Du siehst also, sinnvoll wären erstmal andere Schritte :jo:
mit fröhlichen Grüßen,
 Zinra
:ui:

Durchgedreht oder "positiv verrückt".

Offline Coco ChipXD

Re: Ist eine Kastration sinnvoll?
« Antwort #3 am: Juni 14, 2011, 18:45:14 »
ich will sie auch bald non kopf bis schwänzchen untersuchen lassen.
do wo sie abgehauen ist war ja das der riegel vom stall nicht richtig eingerastet war, und sie vermutlich am gitter gerappelt hat und dann die tür auf gesprungen ist. Aber das problem is schon behoben

Offline Muckel

  • stolzes Frauchen des tollsten Miststücks!
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Feb 2009
  • Beiträge: 3.672
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Ist eine Kastration sinnvoll?
« Antwort #4 am: Juni 14, 2011, 19:26:09 »
Du du von Stall sprichst: wie groß ist denn ihr Stall/Gehege in dem sie nachts sind?

Offline Coco ChipXD

Re: Ist eine Kastration sinnvoll?
« Antwort #5 am: Juni 14, 2011, 20:45:23 »
1 1/2m² aber wir wollen den bald erweiter im sommer also unten noch ne etage drann bauen un dann davor dann freilauf tun so das dee bischen mehr als 4m² ist

Offline Muckel

  • stolzes Frauchen des tollsten Miststücks!
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Feb 2009
  • Beiträge: 3.672
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Ist eine Kastration sinnvoll?
« Antwort #6 am: Juni 14, 2011, 20:53:20 »
daran kann es nämlich auch liegen...zu wenig Platz macht aggressiv und wenn sie dann zusammen auf so enger fläche sind kann das schon zu aggression dem partner gegenüber führen

also da würde ich glaube erstmal die "äußeren bedingungen" anpassen (dauerhaftes, sicheres und ausreichend großes Gehege)

so eine schwangerschaft ist ja auch extremer stress für ein Weibchen, daran kann es natürlich auch liegen

also das würde ich erst alels abwarten/ändern, bevor ich an eine kastration denke

Offline Coco ChipXD

Re: Ist eine Kastration sinnvoll?
« Antwort #7 am: Juni 14, 2011, 20:57:18 »
ja, leider hat es sehr lange gedauert bis ich meine mama davon überzeugt habe was größeres zu machen, aber ich werde zur sicherheit trotzdem zur tä gehen ;)


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf