Autor Thema: Baby Tot-Muttertier komisch-steckt fest??? Dringend  (Gelesen 6103 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Baby

  • Newbie
  • *
  • Registriert: Jul 2011
  • Beiträge: 14
  • Geschlecht: Weiblich
  • I will miss U so much

  • Meine Fotos
Baby Tot-Muttertier komisch-steckt fest??? Dringend
« am: Juli 04, 2011, 17:48:58 »
Also, das hier ist jetzt wirklich dringend!! :weissnich:
Ich habe echt keine Ahnung was ich machen soll, und ich kann, ohne mich selber zu loben, schon behaupten Ahnung und Erfahrung mit Kaninchen zu haben.

Meine Zwerg-Ninchendame Sissi (2) hat sich neulich zu unserem 8 jährigen, leider nicht kastrierten Rammler gebuddelt. Als wir es bemerkten, war es schon zu spät.
Nun hat sie in den letzten Tagen ein Nest gebaut, und heute morgen mit viel Fell ausgepolstert. Leider habe ich keine Möglichkeit gehabt, eine Wurfkiste zu besorgen. Da meine Kaninchen aber alle draußen geboren wurden, sah ich da auch kein Problem drin.
Als ich heute Mittag nach Hause kam, lag ein Winzling tot im Nest. Die Mutter hatte Blut verloren, war aber dabei in der Toilettenkiste gewesen, so das ich nicht den ganzen Stall reinigen musste.
Bevor ich den Winzling raus nahm, ist sie noch hin und hat ihn abgeleckt. Auch hatte er keinerlei Wunden, als ob sie ihn tot gebissen hätte. Als ich ihn eingebuddelt habe, war er schon eiskalt. Deshalb vermute ich, er lag schon länger tot da.
Da es meiner erster, und hoffentlich letzter Wurf war, habe ich mit so was keine Ahnung.
Die Mutter war total fürsorglich zu dem toten Baby, hat ihn anschließend aber scheinbar nicht gesucht.

Außerdem weiß ich jetzt nicht, ob noch mehr Babys da waren, und sie sie gefressen hat, oder ob sie noch im Bauch sind, und ob das geht das bei einer Frühgeburt die anderen noch normal im Bauch bleiben und später kommen!!? Sie wäre nähmlich erst am 6. dran gewesen....aber das ist kein so großer Unterschied.
Auch das die Mama jetzt so nervös ist und ab und zu zusammen zuckt (um den Bauch rum) macht mir Sorgen.

Der TA macht erst um 18:30 in unserer Praxis auf und mich kann niemand zu seiner Hauptpraxis  fahren. Ich habe Angst, das da wirklich welche drin feststecken....Denn nur eins ist schon Ungewöhnlich!!!

Für jeden noch so kleinen Tipp und Rat bin ich sehr dankbar,
eure Baby



Während du dir noch das schönste Hoppelhäschen aussuchst, habe ich schon eine Aufangstation für die aufgemacht, die Leute wie du nicht wollen

Offline Filou

  • WN-Profi
  • ****
  • Registriert: Mär 2007
  • Beiträge: 409
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Baby Tot-Muttertier komisch-steckt fest??? Dringend
« Antwort #1 am: Juli 04, 2011, 18:20:45 »
Hallo Baby,

also da du schreibst, das tote Baby war ein Winzling, also extrem klein könnte es sein, dass es das sogenannte Zwergengen in sich hatte.
Wenn man zwei Zwerge miteinander verpaart, kommt es immer wieder zu solchen nicht lebensfähigen reinerbigen Zwergen.

Kannst du bei der Häsin die Hand auf den Bauch legen und fühlst du da noch Babys? Wie groß ist die Häsin "normal" und ist sie sehr viel dicker geworden?
Lächerlich gemacht zu werden, ist die traurigste Form einer Enttäuschung.
© Ernst Ferstl, (*1955), österreichischer Lehrer, Dichter und Aphoristiker

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: Baby Tot-Muttertier komisch-steckt fest??? Dringend
« Antwort #1 am: Juli 04, 2011, 18:20:45 »

Offline Baby

  • Newbie
  • *
  • Registriert: Jul 2011
  • Beiträge: 14
  • Geschlecht: Weiblich
  • I will miss U so much

  • Meine Fotos
Re: Baby Tot-Muttertier komisch-steckt fest??? Dringend
« Antwort #2 am: Juli 04, 2011, 18:46:03 »
Naja....sie war  immer etwas übergewichtig!
Aber durch viel Bewegung, weniger TF und Auslaufspiele haben wir das gut hinbekommen.
Das Baby war eigentlich normal groß, owohl es wirkte schon fast riesig. Es war ein Stück länger als mein Zeigefinger....ist das normal??
Auch fängt die Häsin gerade an, sich wieder Bauchwolle auszurupfen...?!! ich weiß nicht mehr wieter:(
Ich nenne es einfach Winzling....
Während du dir noch das schönste Hoppelhäschen aussuchst, habe ich schon eine Aufangstation für die aufgemacht, die Leute wie du nicht wollen

Offline Filou

  • WN-Profi
  • ****
  • Registriert: Mär 2007
  • Beiträge: 409
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Baby Tot-Muttertier komisch-steckt fest??? Dringend
« Antwort #3 am: Juli 04, 2011, 18:51:07 »
Pack die Häsin und ab zum Tierarzt!! Jetzt ist echt eile geboten. :wow:

Die Jungtiere sind viel zu groß für deine Häsin. Zwergkaninchen-Babys sind ca. so groß wie der kleine Finger, nur etwas dicker.

Da die Jungtiere zu groß sind, kann es durchaus sein, dass sie stecken geblieben sind. Das erste wird noch rausgekommen sein, weil die Mutter die Kraft hatte und Presswehen.
Wie lange dauert die Geburt schon??

Bevor du mir antwortest sieh erstmal zu, dass du zum Tierarzt kommst. Es ist echt ernst jetzt.
Lächerlich gemacht zu werden, ist die traurigste Form einer Enttäuschung.
© Ernst Ferstl, (*1955), österreichischer Lehrer, Dichter und Aphoristiker

Offline Zinra

  • *Shopaholic*
  • Administrator
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jun 2005
  • Beiträge: 13.202
  • Geschlecht: Weiblich
  • Feierabend, wie das duftet...
    • Zinras Hoppelse

  • Meine Fotos
Re: Baby Tot-Muttertier komisch-steckt fest??? Dringend
« Antwort #4 am: Juli 04, 2011, 18:52:51 »
Der TA macht erst um 18:30 in unserer Praxis auf

Dringend, soso... Dann solltest du seit über 20 Minutan bereits in der Praxis sein =(
mit fröhlichen Grüßen,
 Zinra
:ui:

Durchgedreht oder "positiv verrückt".

Offline Mina85

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Aug 2010
  • Beiträge: 123
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Baby Tot-Muttertier komisch-steckt fest??? Dringend
« Antwort #5 am: Juli 04, 2011, 20:11:11 »
Ich hoffe es ist alles gut gegangen beim Tierartzt,bitte berichte uns!

Offline Baby

  • Newbie
  • *
  • Registriert: Jul 2011
  • Beiträge: 14
  • Geschlecht: Weiblich
  • I will miss U so much

  • Meine Fotos
Re: Baby Tot-Muttertier komisch-steckt fest??? Dringend
« Antwort #6 am: Juli 05, 2011, 16:01:47 »
Puuh, ja alles gut gegangen.  :D
Ich bin mega oft raus zu ihr. Sie wirkte etwas nervös, aber sonst ok.
Und als ich dann gegen 18:20 Uhr zu ihr bin, um zum TA zu fahren, lagen ein schwarzes und ein rotes Baby im Nest, leider tot. Vermutlich ebenfalls tot geboren worden, da auch sie keine Bisswunden etc. hatten.
Seltsam war aber, das sie schon etwas Fell zu haben schienen. Nur ganz leichte Häärchen, aber man konnte die spätere Farbe bereits erkennen...wisst ihr wieso? Eigentlich kommen sie doch kommplett nackt zur Welt. Oder??
Das Rote hatte sogar schon deutliche Tasthaare. Nun, ich habe dann den Stall komplett durchsucht, nach evtl. mehr Babys. Habe aber nichts gefunden und dann den TA angerufen. Er meinte, ich solle die Ninchendame reinholen und gleich morgen früh in die Praxis, sollte sie noch mal Wehen bekommen, sofort. Da habe ich gefragt, wieso nicht jetzt schon. Und er meinte, die bekäme jetzt bestimmt keine mehr sonst hätte sie noch Wehen :p
Und ich sollte sie mal abtasten, falls sie doppelträchtig ist. Aber ich konnte nix merken.
Und heute morgen lag plötzlich noch ein geschektes im Stall, auch leicht behaart. Dann bin ich sofort zum TA gerast, aber er meinte, es sei doch alles okay und ich hätte das Baby sicher nur übersehen??!!
Kann das sein? ich habe doch das komplette Nest und den Stall sowieso durchsucht......
lg
Während du dir noch das schönste Hoppelhäschen aussuchst, habe ich schon eine Aufangstation für die aufgemacht, die Leute wie du nicht wollen

Offline mist.ii

  • Muckel's Haustier.
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Dez 2010
  • Beiträge: 1.974
  • Geschlecht: Weiblich
  • .die hölle wird uns mit nichts überraschen können.

  • Meine Fotos
Re: Baby Tot-Muttertier komisch-steckt fest??? Dringend
« Antwort #7 am: Juli 05, 2011, 16:38:29 »
Mh, das klingt für mich alles sehr mysteriös!!

So viele Babies kurz nacheinander ist keine Seltenheit, auch das man ihre spätere Färbung schon erkennen kann, denn
die ist auch auf der Haut - das Melanin sitzt schließlich in den Poren!!
Viel seltsamer und auch verantwortungsloser finde ich deinen TA?! :wow: Ich meine ganz ehrlich: Woher sollte ein 14jähriges Mädchen,
dass keine medizinische Ausbildung genossen hat wissen, wann ein Kaninchen Wehen hat?! Und wann nicht?!
Woher sollst du wissen, wie es sich beim Abtasten anfühlen muss?! Woher weißt du, dass keines mehr im
Geburtstkanal steckt?! Und warum zum Teufel scheint sich niemand, einschließlich deines TAs, darum zu scheren, dass alle Babys
TOTGEBURTEN sind!!
:wow: Ich mein HALLO?! Bei mir klingelt da einiges - sowas passiert nicht einfach so,
zumal die Bedingungen für ein Geburt eh schon schlecht waren und viel besser hätten überwacht werden sollen!!
Sorry, aber das geht über meinen gesunden Menschenverstand!! :grumml:
Bist du wenigstens jetzt mit ihr zum TA?? Was hat er gesagt?? Wie geht es deiner Süßen??

Liebe Grüße, mist.ii

Achso: 18:20 zur Häsin und 18:46 nochmal geschrieben.. aha!!


Besonders hippe Krokodile tragen Polohemden mit eingestickten Schnöseln.

Offline Baby

  • Newbie
  • *
  • Registriert: Jul 2011
  • Beiträge: 14
  • Geschlecht: Weiblich
  • I will miss U so much

  • Meine Fotos
Re: Baby Tot-Muttertier komisch-steckt fest??? Dringend
« Antwort #8 am: Juli 05, 2011, 16:55:00 »
Achso: 18:20 zur Häsin und 18:46 nochmal geschrieben.. aha!!

Nee, das passt nicht. Ich habe das davor geschriebn....´hmm.....vielleicht war ich doch später bei der Häsin !?

Ja, ich war heute noch mal beim TA, diesmal nicht der Vertretung von gestern. Der ist eigentlich auch ganz gut, aber scheinbar ja doch etwas merkwürdig  >:D
Jedenfalls geht es Sissi gut, es steckt keines mehr fest oder sonst so etwas und sie hat auch keine Schmerzen. Mit den Totgeburten, da meinte er nur, das sie sie vermutlich erdrückt hat. Da die Babies aber schon unter der Erde lagen, konnte er es natürlich nicht genau fest stellen.
Ich Soll aber sofort vorbei schauen, wenn irgendetwas komisch erscheint, nicht das sie innere Verletzungen hat. Das hat er Mama auch ganz ausdrücklich gesagt.
Danke für die Ratschläge, halte euch auf dem Laufenden.

Eure Baby
Während du dir noch das schönste Hoppelhäschen aussuchst, habe ich schon eine Aufangstation für die aufgemacht, die Leute wie du nicht wollen

Offline mist.ii

  • Muckel's Haustier.
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Dez 2010
  • Beiträge: 1.974
  • Geschlecht: Weiblich
  • .die hölle wird uns mit nichts überraschen können.

  • Meine Fotos
Re: Baby Tot-Muttertier komisch-steckt fest??? Dringend
« Antwort #9 am: Juli 05, 2011, 17:20:41 »
Mit den Totgeburten, da meinte er nur, das sie sie vermutlich erdrückt hat. Da die Babies aber schon unter der Erde lagen, konnte er es natürlich nicht genau fest stellen.

Okay, das könnte tatsächlich eine Erklärung sein - aber sowas passiert echt sehr selten!! Wie groß war denn der Stall/
das Gehege in dem sie sich zur Zeit der Geburt befand?! :wow:
Wurde denn mal ein Röntgenbid/Ultraschall gemacht - denn sorry, nur mit Abtasten kann man niemals sicher erkennen,
ob da nicht doch noch ein Welpe im Kanal oder in der Gebärmutter steckt!! :jo:
Du solltest das dringend GENAU abklären lassen, denn wenn noch eine Totgeburt steckt, vergiftet sie nach
und nach deine Sissi!!
Schau doch mal nach einem verantwortungsvolleren TA, der vielleicht auch besser ausgerüstet ist!!

Liebe Grüße, mist.ii :katze:


Besonders hippe Krokodile tragen Polohemden mit eingestickten Schnöseln.


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf