Autor Thema: Säugen große Kaninchen nicht so lang?  (Gelesen 11399 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Dodo

  • Gleichstellungsbeauftragter
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Mai 2006
  • Beiträge: 2.917
  • Geschlecht: Männlich

  • Meine Fotos
Re: Säugen große Kaninchen nicht so lang?
« Antwort #10 am: April 02, 2008, 11:28:03 »
Nun gut, über die Untergrenze gibt es eben unterschiedliche Ansichten.

Was ich aber immer noch nicht verstehe: Warum gibt es angeblich eine Obergrenze? Warum steigt das Krankheitsrisiko, wenn sie länger bei der Mutter bleiben?
Vielleicht kann ja mal jemand im KZ nachfragen?! :lala:
LG von Thorsten

Offline Novita

  • WN-As
  • ***
  • Registriert: Mai 2006
  • Beiträge: 339
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Säugen große Kaninchen nicht so lang?
« Antwort #11 am: April 02, 2008, 12:19:24 »
Zitat
Guten Morgen Nina,

Die Absetzzeit ist wissenschaftlich bewiesen und erforscht.

Die Ideale Absetzzeit ist immer die, die mit dem möglichst geringten Stress in einer relativ stabilen Phase der Entwicklung verbunden ist.
Früher - leider auch noch heute - wurde unter Mästern, Züchtern und haltern tatsächlich ganz unterschiedliche Absetzzeiten diskutiert und angewandt, die-wie heute auch noch- von 4 - 12 Wochen reich(t)en.

Die Experimente von Dt. Schlolaut bzgl. der Laktationsmenge - bis max 4 wochen - und der Umbau der darmflora scheint der ideale Moment und wird in der zucht durchgängig angewandt.
Das belassen bis 12 wochen haben Praktiker empfohlen mit dem Hinweis, dass nach einem Milchrückgang ab der 5. Woche ein erneuter Anstieg erfolgen kann, der sich pos. auf die Jungtiere bei der Umstellung auswirkt (ist aber nicht bewiese) - Nachteile können Verletzungen der Mutter oder Jungtiere durch diese sowie bei Zwergrassen beißereien sein; die Jungtierverluste sind allerdings insgesammt sehr gering, bei Koki kann man abhilfe mit drahtgitterläufen herstellen - mit Prägung hat das längere Verbleiben nichts zu tun.
Züchter haben meistens so ne Zwischenlösung gewählt -6-8 wochen - weil dies einfach erschien, die Zuchthäsin vermeintlich schonte und gleichzeitig die einzelnen Ausstellen terminlich geplant wurden.

Da ich imer schon Leistungs - und Ausstellungszüchter war und bin, habe ich nach Ausprobieren aller Möglichkeiten für mich eine Lösung gefunden, die mir ideal für meine Verhältnisse erscheint:
3-4 Würfe pro Jahr , die Jungen werden nach 4 Wochen abgesetzt, der letzte wurf bleibt 12 Wochen bei der Mutter.
Allerdings gibt es auch - das sollte nicht verschwiegen werden - individuelle unterschiede, die an der Mutterhäsin oder den Jungen oder den Umständen oder.....liegen können.
Darauf muß man reagieren und handeln.

Absetzten tut eine Häsin schon alleine, dadurch dass sie nicht mehr säugt.

:ohje:

Viele liebe Grüße von mir und meinen Ninchen!!

:wink2:

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: Säugen große Kaninchen nicht so lang?
« Antwort #11 am: April 02, 2008, 12:19:24 »

Offline Dodo

  • Gleichstellungsbeauftragter
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Mai 2006
  • Beiträge: 2.917
  • Geschlecht: Männlich

  • Meine Fotos
Re: Säugen große Kaninchen nicht so lang?
« Antwort #12 am: April 02, 2008, 12:46:19 »
Danke fürs Nachfragen! :)

Nachteile [/b] können Verletzungen der Mutter oder Jungtiere durch diese sowie bei Zwergrassen beißereien sein; die Jungtierverluste sind allerdings insgesammt sehr gering,

Aha, also doch kein "Krankheitsrisiko"? :weissnich:

bei Koki kann man abhilfe mit drahtgitterläufen herstellen

Dazu sag ich jetzt mal lieber nix :rolleyes: :sauer:

3-4 Würfe pro Jahr , die Jungen werden nach 4 Wochen abgesetzt, der letzte wurf bleibt 12 Wochen bei der Mutter.

Aha, dann kann es ja so schädlich nicht sein, wenn sie 12 Wochen bei der Mutter bleiben.
Das wollte ich doch nur wissen; sie müssen (nach Auffassung der Züchter) nicht so lange zusammen bleiben, aber wirklich gefährlich scheint es nun auch nicht zu sein.
So kommen wir doch langsam zusammen ;)
LG von Thorsten

Offline Novita

  • WN-As
  • ***
  • Registriert: Mai 2006
  • Beiträge: 339
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Säugen große Kaninchen nicht so lang?
« Antwort #13 am: April 02, 2008, 13:02:18 »
also ob mit 12 Wochen oder ne Woche nach dem säugen abgeben tut sich beides nicht viel.


Dazu muss ich noch zu meinem Verfahren berichtigen, dass die bei mir mit 6 wochen auch nur zu zweit weggehen sonst erst mit 8 Wochen
:ohje:

Viele liebe Grüße von mir und meinen Ninchen!!

:wink2:

Offline Nina

  • Supernina
  • WN-Legende
  • ****
  • Registriert: Okt 2005
  • Beiträge: 8.548
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Säugen große Kaninchen nicht so lang?
« Antwort #14 am: April 03, 2008, 14:01:07 »
Ich find den letzen Satz sehr gut und für unser Halter Forum interessant weil hier grad mal ein paar Unfallwürfe passieren oder auch nicht .... ich hoffe doch das hier niemand ist der 3-4 mal im Jahr Kaninchen produziert deswegen ist nur dieser Satz interessant....

Zitat
Absetzten tut eine Häsin schon alleine, dadurch dass sie nicht mehr säugt.


Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel

Offline Zinra

  • *Shopaholic*
  • Administrator
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jun 2005
  • Beiträge: 13.202
  • Geschlecht: Weiblich
  • Feierabend, wie das duftet...
    • Zinras Hoppelse

  • Meine Fotos
Re: Säugen große Kaninchen nicht so lang?
« Antwort #15 am: April 03, 2008, 14:05:23 »
Wenn ein Kaninchen erneut schwanger ist, setzt sie selbst logisch die schon vorhandenen Babies ab,
da sie ihre Kraft für die Babies im Bauch braucht.
Wenn eine Kaninchenmama darf, säugt sie sicher auch länger als nur 4 Wochen.

nur ein Beispiel:
Sie säugt sie immer noch, obwohl sie schon 9 Wochen alt sind. Nur mehr 1 x täglich.


Unsere tranken sogar noch mit 11 Wochen .... obwohl sie da schon erst mal abblockte ... aber sie wurde dann doch überredet ... war total süß, wie sie gebettelt haben.
mit fröhlichen Grüßen,
 Zinra
:ui:

Durchgedreht oder "positiv verrückt".

Offline Novita

  • WN-As
  • ***
  • Registriert: Mai 2006
  • Beiträge: 339
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Säugen große Kaninchen nicht so lang?
« Antwort #16 am: April 03, 2008, 14:35:48 »
Also ich habe noch nie das Erlebnis gehabt, dass Zwerge oder so länger als in 4 Wochen gesäugt werden. Trotzdem finde ich eine Abgabe mit 4 Wochen zu früh.

Habe gelesen, dass Wildkaninchen nur halb so lange säugen wie unsere Haustiere.
:ohje:

Viele liebe Grüße von mir und meinen Ninchen!!

:wink2:

Offline Molle

  • Die wilde Hummel
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Aug 2006
  • Beiträge: 1.484
  • Geschlecht: Weiblich
    • Rabbits on tour

  • Meine Fotos
Re: Säugen große Kaninchen nicht so lang?
« Antwort #17 am: April 03, 2008, 18:24:25 »
Hej,
Ich find ja diesen Satz sehr aussagekräftig:
Zitat
Züchter haben meistens so ne Zwischenlösung gewählt -6-8 wochen - weil dies einfach erschien, die Zuchthäsin vermeintlich schonte und gleichzeitig die einzelnen Ausstellen terminlich geplant wurden.
Ich glaub, darum geht es eigendlich und um nichts anderes. Da ist es egal, ob die Häsin noch säugen würde oder nicht. Hauptsache die Lösung ist einfach u. praktisch u. die Babys können auf Ausstellungen rechtzeitig präsentiert werden.

Ansonsten find ich die Antwort sehr interessant u. informativ!
G L G  v o n  M o l l e,  m e i n e n  S c h n u f f e l s  u.  Ö k e n


Es ist nicht die Frage, ob Tiere intelligent sind,
sondern was sie dafür anstellen müssen,
damit wir es ihnen glauben.

Offline Novita

  • WN-As
  • ***
  • Registriert: Mai 2006
  • Beiträge: 339
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Säugen große Kaninchen nicht so lang?
« Antwort #18 am: April 03, 2008, 18:41:59 »
Ich denke aber mal das es den Babys nicht schlechter geht dadurch.

Wie gesagt durch den Beitrag ist man schon schlauer
:ohje:

Viele liebe Grüße von mir und meinen Ninchen!!

:wink2:

Offline kuschelmaus87

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Sep 2006
  • Beiträge: 1.042
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Säugen große Kaninchen nicht so lang?
« Antwort #19 am: April 03, 2008, 19:47:13 »
Also ich habe noch nie das Erlebnis gehabt, dass Zwerge oder so länger als in 4 Wochen gesäugt werden. Trotzdem finde ich eine Abgabe mit 4 Wochen zu früh.

Also meine haben mit 12 Wochen noch getrunken
Katja und die 7 Nins Purzel, Tinky,Wuschel, Ginger,  Mopsie, Zwerg und  Pünktchen


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf