Autor Thema: Sollte man Inzucht vermeiden?  (Gelesen 11626 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Fanny08

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Aug 2008
  • Beiträge: 97
  • Geschlecht: Männlich
  • Spike der kleine Rammler

  • Meine Fotos
Sollte man Inzucht vermeiden?
« am: September 04, 2008, 09:18:04 »
Hi nur mal so eine frage am rande was ist an inzucht bei Kaninchen so schlimm ist das nicht heut zu tage schon fast gang und gebe das bei kaninchen inzucht betrieben wird!!!

ist es besonders schlimm wenn es doch mal vorkommen sollte.
z.B wenn eine zicke junge bekommt und der jungen nicht rechtzeitig kastriet worde!!!

Sollte man auch den bock von der zicke trennen wenn sie junge geworfen hat?

Offline Tosh

  • WN-Profi
  • ****
  • Registriert: Mär 2008
  • Beiträge: 439
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Sollte man Inzucht vermeiden?
« Antwort #1 am: September 04, 2008, 09:48:31 »
Guten Morgen

Inzucht sollte immer vermieden werden, bei Mensch und Tier. Die Tiere haben alle einen genetischen Schaden, irgendwann kommt das immer durch. Sicher passiert das mal, gerade bei Kaninchen aber man sollte es doch tunlichst vermeiden.

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: Sollte man Inzucht vermeiden?
« Antwort #1 am: September 04, 2008, 09:48:31 »

Offline Fanny08

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Aug 2008
  • Beiträge: 97
  • Geschlecht: Männlich
  • Spike der kleine Rammler

  • Meine Fotos
Re: Sollte man Inzucht vermeiden?
« Antwort #2 am: September 04, 2008, 09:57:35 »
ja und was kann man oder soll man machen wenn es doch mal passiert?

Offline Lilia

  • Hortkind
  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Jun 2008
  • Beiträge: 4.089
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Sollte man Inzucht vermeiden?
« Antwort #3 am: September 04, 2008, 10:41:10 »
Da kann man wohl nix mehr machen, wenn´s schon passiert ist.

Der Bock sollte auf jeden Fall von der Dame weg!

Ist dir das etwa passiert? ;-)

Offline Tosh

  • WN-Profi
  • ****
  • Registriert: Mär 2008
  • Beiträge: 439
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Sollte man Inzucht vermeiden?
« Antwort #4 am: September 04, 2008, 10:44:16 »
Stimmt, den Bock defintiv von der Häsin wegnehmen. Ansonsten, wenn´s passiert ist, ist´s passiert.

Offline Fanny08

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Aug 2008
  • Beiträge: 97
  • Geschlecht: Männlich
  • Spike der kleine Rammler

  • Meine Fotos
Re: Sollte man Inzucht vermeiden?
« Antwort #5 am: September 04, 2008, 10:45:32 »
wenn es keine inzucht sein sollte, sollte man den bock von der zicke weg nehmen wenn es seine jungen sind und die zicke sie auf die welt bringt!!!

Offline Fanny08

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Aug 2008
  • Beiträge: 97
  • Geschlecht: Männlich
  • Spike der kleine Rammler

  • Meine Fotos
Re: Sollte man Inzucht vermeiden?
« Antwort #6 am: September 04, 2008, 10:48:48 »
nein bei mir ist es nicht passiert wollte nur mal so fragen!

aber wenn jetzt mein bock, meine zicke schwängert soll ich sie dann auch trennen .
ist zwar nicht mehr möglich da er kastriert ist aber wenns bei meinen bruder passiert würde ich gern mal wissen
was wir dann machen sollen mit den bock (keine inzucht) :)

Offline kuschelmaus87

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Sep 2006
  • Beiträge: 1.042
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Sollte man Inzucht vermeiden?
« Antwort #7 am: September 04, 2008, 11:02:30 »
Also mein Blacky war auch Inzucht, da wurde die Mutter von ihrem Sohn gedeckt, Blacky war sehr anfällig für Krankheiten, seine beiden Brüder wurden grade mal 2 Jahre alt, sind beide an Bisswunden gestorben. Ob das alles mit der Inzucht zusammenhängt wegen schwachen Immunsystem weiß ich nicht.

kenne einen Züchter, der Züchtet Schlacht und Ausstellungskaninchen, der betreibt bewusst Inzucht weil da die besten Ergebnisse rauskommen, aber die Tiere landen eh nach der Ausstellung im Ofen und dürfen nicht alt werden :(



ist zwar nicht mehr möglich da er kastriert ist aber wenns bei meinen bruder passiert würde ich gern mal wissen
was wir dann machen sollen mit den bock (keine inzucht) :)

vermeiden das es so weit kommt !! Einfach kein unkastrierter Bock dabei setzen und dann brauch man sich mit dem Thema auch nicht auseinander zu setzen ;)
Und wenn doch dann auf jeden Fall den Rammler von der Zippe trennen, da dieser sonst die Jungen tot beisen könnte
Katja und die 7 Nins Purzel, Tinky,Wuschel, Ginger,  Mopsie, Zwerg und  Pünktchen

Offline Tosh

  • WN-Profi
  • ****
  • Registriert: Mär 2008
  • Beiträge: 439
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Sollte man Inzucht vermeiden?
« Antwort #8 am: September 04, 2008, 11:12:00 »
Ob Inzucht oder nicht, wurde eine Häsin von einem Rammler gedeckt, die beiden wieder trennen denn sonst

Und wenn doch dann auf jeden Fall den Rammler von der Zippe trennen, da dieser sonst die Jungen tot beisen könnte

Offline Klein-Betti

  • Schlappi-Fan!
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Aug 2007
  • Beiträge: 4.519
  • Geschlecht: Weiblich
  • Klein-Lilli, das kleine schwarze Monster :)

  • Meine Fotos
Re: Sollte man Inzucht vermeiden?
« Antwort #9 am: September 04, 2008, 17:29:03 »
Bin ehrlich geschrieben etwas verwundert von der Frage, denn zunächst einmal ist die überwiegende Meinung in diesem Forum, das  ja ein Liebhaberforum ist, dass nicht wild und kreuz und quer VERMEHRT (denn mit ZÜCHTEN hat das wenig zu tun) werden sollte. :sunny:

Zum anderen, wenn man einmal uns Menschen betrachtet: nicht umsonst gibt es in Deutschland ein Inzestverbot zwischen menschlichen Blutsverwandten. Das ist auch nur aus dem Grund, um zu verhindern, dass auf diese Weise durch diese Konstellation Behinderungen, Erbkrankheiten etc. entstehen. Da ich kein Humanbiologe oder sonst etwas in die Richtung bin, kann ich dir nicht wirklich erklären, was da genetisch oder sonst wie "biologisch-technisch" (sorry, weiss nicht, wie man das sonst ausdrücken soll  :rolleyes:) vor sich geht. ;)
viele liebe Grüße von Betti


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf