Autor Thema: plötzlich Nachwuchs!!  (Gelesen 3132 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Thaleia

  • Newbie
  • *
  • Registriert: Dez 2008
  • Beiträge: 3

  • Meine Fotos
plötzlich Nachwuchs!!
« am: Dezember 11, 2008, 11:34:00 »
Hallo,
Ich habe mir vor einer Woche eine Häsin zu meinem bock gekauft gestern Abend als ich rein schaute
zupfte Sie sich aufeinmal habe mir dabei aber erst nichts gedacht da mein Bock kastriert ist und so schnell ja auch nichts passiert
als ich dann später mit dem Hund die letzte runde ging und wieder rein kam hatte sie aufeinmal 8 kleine Babys.
Da ich noch nie babys hatte und auch eigentlich keine wollte weiss ich nun nicht wie ich mich verhalten soll.
Heute Morgen hatte Sie 2 von dene vors Haus gelegt und 4 lagen im Haus allerdings nicht in dem Nest und die letzten 2 waren
schön eingepackt in Heu und Fell.
Eins ist tot die anderen Leben noch hab sie jetzt erstmal wieder zurückgelegt.
Was soll ich machen?? und wie soll ich weiter vorgehen??
Wäre Dankebar für jeden Tip.


Offline Tessa

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jan 2007
  • Beiträge: 1.837
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: plötzlich Nachwuchs!!
« Antwort #1 am: Dezember 11, 2008, 11:52:27 »
Leider kann ich dir nicht helfen. Hier sind aber einige mit Erfahrung in der Hinsicht.  :)

Was mich allerdings interessiert. Wo hast du denn die Häsin gekauft ?

mein geliebter Schatz Mickey  *2001 +11.08.2009
IN EWIGER ERINNERUNG

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: plötzlich Nachwuchs!!
« Antwort #1 am: Dezember 11, 2008, 11:52:27 »

Offline smoothie

  • WN-Profi
  • ****
  • Registriert: Okt 2008
  • Beiträge: 441
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: plötzlich Nachwuchs!!
« Antwort #2 am: Dezember 11, 2008, 12:10:29 »
oh je des ist aber mal echt doof!!! du arme
also was du schon mal richtig gemacht hast
babys zurück ins nest und tote rausholen.

wichtig ist das du sie also Mama-hasi gut beobachtest ob sie ihren job gut macht
heißt ob sie die kleinen säugt und nicht wieder nach draußen schleppt, sonst könnten die kleinen sterben

les doch bitte diesen beitrag er wird dir helfen, hab da auch schon viel zum thema geschrieben:
http://board.wackelnasen.net/hilfeeeeenachwuchs-t7286.0.html

Offline Thaleia

  • Newbie
  • *
  • Registriert: Dez 2008
  • Beiträge: 3

  • Meine Fotos
Re: plötzlich Nachwuchs!!
« Antwort #3 am: Dezember 11, 2008, 12:18:39 »
Von Privat die Tochter der Frau hatte wohl eine Allergie und Sie hatte sie angeblich aus dem Tierheim in Düsseldorf, aber nachdem Meine Häsin jetzt die Babys hat vermute ich mal das Sie das wusste und sie nur "los werden" wollte...

Alle Babys waren schon recht Kalt hatten sich aber noch bewegt und gequickt deswegen hab ich sie gleich gepackt und wieder zurück zu den anderen gelegt. Die 2 waren warm und zappelten nur so rum also ich denke um die beiden hat die mama sich schon gekümmert.
Gibt es einen Zeitpunkt wo Ich mir sicher seien kann ob die babys auch überleben??
Ich habe gelesen man soll sie jeden Tag wiegen um zu kontrollieren ob sie an gewicht zunehmen soll ich das ab jetzt schon machen oder erst später?
Dachte immer man darf die kleinen nicht anfassen die ersten paar Tage...
Bin irgendwie verunsichert. Ich will ja nichts falsch machen so das ich Schuld daran bin das die Mama die babys nicht mehr annimmt.

Offline primel

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jul 2007
  • Beiträge: 2.611
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: plötzlich Nachwuchs!!
« Antwort #4 am: Dezember 11, 2008, 12:53:45 »
Huhu,
die Kleinen brauchst Du nicht zu wiegen.
Einfach morgends mal einen Blick drauf werfen ob sie dicke Bäuche haben.
Mutti läßt Du auch schön in Ruh und fütterst etwas Haferflocken.
Wichtig jetzt,unbegrenzt füttern,damit die Milch fließt.

Wenn die Kleinen erstmal 3 Wochen alt sind und Du dann richtig zufütterst,würde ich behaupten sind sie über den Berg.

 :)

Offline Djembe

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Mär 2007
  • Beiträge: 5.209
  • Geschlecht: Weiblich
  • Liebe Grüße von Lillifee,Chouchou und Nando

  • Meine Fotos
Re: plötzlich Nachwuchs!!
« Antwort #5 am: Dezember 11, 2008, 15:43:28 »
Du hast ja instinktiv eh schon einiges richtig gemacht.
Hast du die Mutter samt den Babys schon vom Kastraten getrennt? das wäre sonst sehr stressig für sie, da die Gefahr besteht, dass er die Kleinen zerbeisst.
Ansonsten brauchen Mutter und Babys viel Ruhe. Bevor du die Kleinen anfaßt, am besten das Muttertier streichen (damit du ihren Geruch annimmst und dann erst die Kleinen anfassen. Aber nur, wenn es sein muß.
Übrigends: das Muttertier säugt nur 1 x am Tag. Ansonsten mag sie meistens trotzdem herumsausen und hält sich meist nicht zu viel am Nest auf (in der Natur dient das dazu, keine Feinde ans Nest zu locken). Du kannst und solltest ihr also auch Auslauf ermöglichen. Gut ist auch Fenchel für die Milchbildung. Meine Ninchemama mochte den vorher nicht, aber in der Zeit fraß sie ihn mit Vorliebe. Sie wird auch sehr viel fressen, da sie nun viel Energie braucht.  Ungefähr das 2-3 fache der normalen Menge.
Übrigends stirbt meistens ein Teil der Babys - es bleiben eben die starken über und immer so viel, wie die Mutter erhalten kann.
Liebe Grüße auch von Charly


Offline Thaleia

  • Newbie
  • *
  • Registriert: Dez 2008
  • Beiträge: 3

  • Meine Fotos
Re: plötzlich Nachwuchs!!
« Antwort #6 am: Dezember 11, 2008, 18:47:18 »
Ja gestern Nacht noch. Er hoppelt jetzt Wohnzimmer rum. Mama und die Babys sind im anderen Zimmer in einem Gehege wo sie von niemanden ausser mir wenn ich nachschaue und futter bringe gestört werden wusste nur nicht ob ich die Türen auf machen kann damit sie weiterhin im Zimmer rumlaufen kann, aber dann kann ich das ja gleich noch machen.
Muss aber nicht sein das davon noch welche sterben oder?
Fand das eine Tote baby schon schlimm genug ...

Hoffe das alles gut geht.
Danke für die schnellen antworten.

Offline primel

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jul 2007
  • Beiträge: 2.611
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: plötzlich Nachwuchs!!
« Antwort #7 am: Dezember 11, 2008, 19:35:23 »
Nein,tschuldigung,aber das mit den toten Babys stimmt so nicht.

Wenn eins stirbt ist das Zufall und wirklich selten.




Offline Djembe

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Mär 2007
  • Beiträge: 5.209
  • Geschlecht: Weiblich
  • Liebe Grüße von Lillifee,Chouchou und Nando

  • Meine Fotos
Re: plötzlich Nachwuchs!!
« Antwort #8 am: Dezember 12, 2008, 11:57:58 »
Übrigends, wenn sie rumhoppelt, kann sie schon mit den Kastraten zusammen sein - er sollte nur nicht zu den Babys können.
Primel: ist doch gerade bei nicht erfahrenen und jungen Zippen schon oft so, dass sie überfordert sind und daher leider einige Babys buchstäblich verhungern. Bei uns war das damals auch das Drama als erst eines starb und dann noch 2 danach - und sie hat sich wirklich sehr bemüht - sie hat sie immer wieder abgeleckt und unter den Bauch geschoben - aber sie hatten wohl nicht mehr die Kraft zu trinken. Eine ganze Nacht habe ich so mal halb heulend verbracht. Man konnte richtig zusehen, wie sie immer weniger wurden und nur mehr Haut und Knochen. Ich denke, gerade in den ersten Tagen trennt sich die Spreu vom Weizen (die Kleinen sind nämlich immer aus dem Nest gerobbt).
Die 4 die überlebten, waren dafür extrem kräftig und haben sich super entwickelt. Ich hatte da wirklich Respekt vor ihr, da sie sich extrem um die Kleinen bemühte, besonders als sie größer wurden. Sie hat sie richtig "erzogen".


Liebe Grüße auch von Charly


Offline primel

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jul 2007
  • Beiträge: 2.611
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: plötzlich Nachwuchs!!
« Antwort #9 am: Dezember 12, 2008, 13:09:28 »

Primel: ist doch gerade bei nicht erfahrenen und jungen Zippen schon oft so, dass sie überfordert sind und daher leider einige Babys buchstäblich verhungern.

Hm,kann ich nicht feststellen,auch nicht bei Erstlingshäsinnen.

Hatte auch noch nie eine Häsin die ihre Junge unter den Bauch schiebt.

Ist ja auch nicht das Thema hier.

Milchmangel durch falsche Ernährung kann ich mir da schon eher denken.


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf