Autor Thema: Kastration meines Widders  (Gelesen 2620 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Djembe

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Mär 2007
  • Beiträge: 5.209
  • Geschlecht: Weiblich
  • Liebe Grüße von Lillifee,Chouchou und Nando

  • Meine Fotos
Re: Kastration meines Widders
« Antwort #10 am: Juni 16, 2008, 09:39:45 »
Versuche mal, mit einem Besen die Pöbel wegzumachen - er wird mit dem Besen kämpfen und Euch in Ruhe lassen.
Liebe Grüße auch von Charly


Offline Klein-Betti

  • Schlappi-Fan!
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Aug 2007
  • Beiträge: 4.519
  • Geschlecht: Weiblich
  • Klein-Lilli, das kleine schwarze Monster :)

  • Meine Fotos
Re: Kastration meines Widders
« Antwort #11 am: Juni 20, 2008, 18:44:13 »
Klar birgt eine Kastration unter Narkose immer ein gewisses Risiko....aber was wäre die Alternative: ein nicht lebenswertes Leben als vereinsamtes, verhaltensgestörtes, gelangweiltes Karniggel? :(

Also: schnellstens kastrieren lassen, sechs Wochen warten, Weibchen dazu. Oder schon nach Verheilen der Wunde einen anderen Kastraten dazusetzen. ^^
viele liebe Grüße von Betti

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: Kastration meines Widders
« Antwort #11 am: Juni 20, 2008, 18:44:13 »


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf