Autor Thema: Kastration  (Gelesen 6284 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline primel

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jul 2007
  • Beiträge: 2.611
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Kastration
« Antwort #10 am: November 20, 2008, 19:45:07 »
Dann sind die keine 9 Wochen,niemals.

Und wenn der Hoden da ist,ist es auch keine Frühkastra mehr.

Das mit der Heizdecke halte ich auch für keine gute Idee.

Offline Dodo

  • Gleichstellungsbeauftragter
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Mai 2006
  • Beiträge: 2.917
  • Geschlecht: Männlich

  • Meine Fotos
Re: Kastration
« Antwort #11 am: November 21, 2008, 11:27:06 »
Dann sind die keine 9 Wochen,niemals.

Und wenn der Hoden da ist,ist es auch keine Frühkastra mehr.

Das mit der Heizdecke halte ich auch für keine gute Idee.

*zustimm*

Von örtlicher Betäubung halte ich mittlerweile gar nichts mehr. Der Deutsche Tierschutzbund hat im Moment eine Kampagne, um das Kastrieren von Ferkeln ohne Narkose gesetzlich zu verbieten. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es für ein Kaninchen weniger qualvoll sein soll als für ein Ferkel...

Ich hoffe, mit der Heizdecke ist keine für den Hausgebrauch gemeint. Wenn das Kaninchen da reinbeißen sollte und an die Heizdrähte kommt, gibt's einen Stromschlag und dann war's das :(
LG von Thorsten

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: Kastration
« Antwort #11 am: November 21, 2008, 11:27:06 »

Pepper

  • Gast
Re: Kastration
« Antwort #12 am: November 21, 2008, 13:38:55 »
Hallo zusammen,

also ich weiss das ich da eine sehr erfahrene Tierärztin habe..... wahrscheinlich wird es wohl keine Decke für den Hausgebrauch sein... das erklärt sich wohl von selber.... warum seid ihr alle so negativ einestellt? Warum soll der Kleine älter sein? Die Hoden hängen noch nicht runter, aber man kann diese gut erkennen, wenn man die Haut strafft.....!

Übrigens ist meine Tierärztin auf einem anderen Board als erfahrene TÄ in diesem Bereich angegeben.... ich werde sie aber nochmal fragen warum sie die Vollnarkose nicht macht und werde es o-ton hier niederschreiben.

LG

Offline primel

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jul 2007
  • Beiträge: 2.611
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Kastration
« Antwort #13 am: November 21, 2008, 14:23:08 »
Du schriebst,die Hoden sind deutlich zu sehen,darauf habe ich geschlossen das das Tier älter sein muss.
Hoden bei Hautstraffung zu erkennen,sind für mich keine gut zu sehenden,abgesenkten Hoden.
Das Tier braucht keine Heizdecke,das kann den Kreislauf zum kolabieren bringen.
Normale Zimmertemperatur reicht.

Ich bin so negativ eingestellt,weil ich weiß was die Tierärtzin Deinem Tier ohne Vollnarkose antut.
Nur weil ein Tier nicht schreit,heißt es nicht das es keine Panik hat.

Es wäre schön wenn die Wunde offen bleibt und lediglich Blauspray zum Einsatz komm.
So kann Wundwasser gut ablaufen und es kommt zu keinen Entzündungen.

Offline Alice

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Aug 2008
  • Beiträge: 2.805
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Kastration
« Antwort #14 am: November 21, 2008, 14:38:33 »
ich bin auch der meinung, dass der kleine dann keine heizdecke braucht. nach der kastra von meinem (mit vollnarkose) musste ich ihn auch nicht warm halten. war ja auch "nur" eine kurze vollnarkose. er war auch relativ schnell wieder fit (hab ihn schon aufgewacht abgeholt, war aber noch bissl wackelig auf den beinen). nach seiner OP am magen musste ich ihn warm halten, die OP hat über 2 stunden gedauert, da erklärt sich das ja auch von selbst! und ohne vollnarkose stell ich mir das kastrieren sehr schmerzhaft für das tier vor....
Viele liebe Grüße von mir und meiner Fellbande :wink2:

Offline Nina

  • Supernina
  • WN-Legende
  • ****
  • Registriert: Okt 2005
  • Beiträge: 8.548
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Kastration
« Antwort #15 am: November 21, 2008, 14:55:10 »
Nach einer normalen Narkose brauchen sie schon Wärme aber keine Heizdecke ... ne gut warme Wärmflasche tut es auch bis der Kreislauf wieder in Ordnung ist ... so kenn ich das von meiner TÄ ....

ABER du solltest das Hasi nach der OP sowieso erst nach Hause bekommen wenn sich sein Kreislauf stabilisiert hat .....


Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel

Pepper

  • Gast
Re: Kastration
« Antwort #16 am: November 21, 2008, 15:48:02 »
Hallo zusammen,

ich darf ihn auch erst abholen wenn alles o.k. ist...... mittlerweile bin ich so verunsichert was die Narkose angeht das ich gleich um 16.00 Uhr bei meiner Tierärztin anrufe. Werde heute Nachmittag auch noch einen anderen Tierarzt anrufen und nachfragen! Ich will auf gar keinen Fall das er Schmerzen währenddessen hat. Was die Wunde betrifft wird diese nur geklebt und nicht genäht.

Jetzt bin ich total daneben und mache mir Gedanken um Hasi.... werde Euch auf dem laufenden halten.

LG

Offline Dodo

  • Gleichstellungsbeauftragter
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Mai 2006
  • Beiträge: 2.917
  • Geschlecht: Männlich

  • Meine Fotos
Re: Kastration
« Antwort #17 am: November 21, 2008, 18:15:04 »
Wir sind nicht negativ eingestellt und wir möchten dich auch nicht verunsichern.
Wir wollen - genau wie du - nur das beste für deine Tiere.
Leider haben viele hier schon zu viele Erfahrungen mit TÄ gemacht, die von Kanichen keine Ahnung haben...
LG von Thorsten

Pepper

  • Gast
Re: Kastration
« Antwort #18 am: November 21, 2008, 19:13:37 »
Hallo zusammen,

wie versprochen meine Rückmeldung des Telefonates. Also diese OP-Methode ist nicht vergleichbar mit dieser Methode mit der Ferkel kastriert werden, was auch hier als Vergleich geschrieben wurde. Also bei solchen Methoden ist sie auch erbitterter Gegner. Sie hat mir sogar angeboten bei der OP in sterilen Kleidern dabei zu bleiben damit ich mich davon überzeugen kann, das es schmerzfrei ist. Sie hat selber Tiere und ich vertraue ihr absolut. Wir sind dort auch mit unserem Mini-Hund und waren immer zufrieden! Es steht auch immer eine Maske bereit für den Fall der Fälle. Mit der Spritze die vorher verabreicht wird fällt unser Hasi in eine Art Dämmerschlaf und sie hat mir auch ein spezielles Tierarztbuch empfohlen in welchem ich das alles nachlesen könnte.

Also mich persönlich hat das Telefonat sehr beruhigt! Ich werde Euch aber auf dem Laufenden halten!

LG

Offline Freundegirl

  • Newbie
  • *
  • Registriert: Nov 2008
  • Beiträge: 34
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Kastration
« Antwort #19 am: November 22, 2008, 13:20:00 »
Hey,
Also ihr mient das ich mein Zwergkanninchen Männlein bis zur 12. Woche kastrieren lassen soll, wäre besser? Ist da das Ninchen nicht noch zu Jung dafür?
LG Melli


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf