Autor Thema: Kastration  (Gelesen 10242 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline chabuha

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Jun 2008
  • Beiträge: 89
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Kastration
« am: Juli 26, 2008, 14:02:28 »
Hallo ihr lieben,

unser Zwergwidder wird am 01.08.2008 kastriert. Er wird von uns morgens um 8.15 Uhr beim Tierarzt abgegeben und wir können ihn dann am späten Nachmittag wieder abholen.
Ich habe ein etwas mulmiges Gefühl bei der Sache, kann da viel schief gehen oder ist das schon ein Routineeingriffe? Vielleicht könnt ihr mr ja ein Bisschen meine Angst nehmen indem ihr mal schreibt was für Erfahrungen ihr so gemacht habt. Wie lange wird es ungefähr dauern, bis die Narkose nachgelassen hat und er wieder umherhoppelt? Nur soviel er ist 8 Monate alt und bekommt eine Injektionsnarkose.
Noch eine Frage, am 02.08.2008 müssen wir beide arbeiten, eigentlich wollte meine Mutter solange aufpassen, aber das wird nun leider nichts, weil es einen unglücklichen Zwischenfall gegeben hat. Sie hofft aber, dass es sich bis zum 02.08. erledigt hat und das sie dann aufpassen kann. Wäre es schlimm, wenn er für ca. 5 Stunden allein ist falls sie doch nicht kann? Mehr als 5 Stunden sinds auf keinen Fall, höchstens etwas weniger.

LG Andrea

Offline Nina

  • Supernina
  • WN-Legende
  • ****
  • Registriert: Okt 2005
  • Beiträge: 8.548
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Kastration
« Antwort #1 am: Juli 26, 2008, 14:28:17 »
Hallo Andrea,

eine Rammlerkastra ist keine große Aktion .... es geht ihnen normal ganz schnell wieder ganz gut .... du musst nur aufpassen das er vor der Kastra zu essen bekommt und auch danach gleich wieder frisst .... sollte er am Abend noch nichts gefressen und getrunken haben wirds erst gefährlich ... aber sowas ist total selten ..... ich hab schon 4 Rammler kastrieren lassen und erst einen gehabt der nach der Kastra nichts gefressen und auch nicht geböbbelt hat .... das ging aber dann auch gut ..... da wars aber so das er ein Findelhasi war ....

ich glaub hier im Forum gabs erst einen Todesfall nach einer Kastra ..... ich weiß aber nimmer genau was da war ....


Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: Kastration
« Antwort #1 am: Juli 26, 2008, 14:28:17 »

Offline chabuha

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Jun 2008
  • Beiträge: 89
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Kastration
« Antwort #2 am: Juli 26, 2008, 14:38:17 »
Zu Fressen bekommt er auf jeden Fall vorher, dass hat mir die Tierärztin ja auch gesagt. :) Ich kann ihn erst abholen, wenn er ganz wach ist hat sie gesagt und das ist er wohl dann gegen späten Nachmittag. Muss ich auf irgendetwas achten, was er nach der Narkose nicht fressen darf?

Offline Nina

  • Supernina
  • WN-Legende
  • ****
  • Registriert: Okt 2005
  • Beiträge: 8.548
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Kastration
« Antwort #3 am: Juli 26, 2008, 15:10:01 »
Er kann alles was er gewöhnt ist fressen ...... ich würd nur mit blähenden Frischfutter vorsichtig sein ... aber wenn du ihn eh erst wieder bekommst wenn er schon wieder fit ist dann soltle er auch schon gefressen haben .... du kannst Futter in die Transportbox geben .... mach ich auch immer .... die haben immer ihre Transportkarotte dabei ^^

Wichtig ist auch noch das du 6 Wochen wartest bis er dann ne Freundin bekommt ... in dieser Zeit kann es sein das er ne Häsin noch eindeckt und das muss nicht sein oder??


Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel

Offline chabuha

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Jun 2008
  • Beiträge: 89
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Kastration
« Antwort #4 am: Juli 26, 2008, 17:52:18 »
Wir werden eh erstmal im September umziehen und dann erst ein Mädchen dazuholen, weil wir dann auch méhr Platz haben. :)

Offline primel

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jul 2007
  • Beiträge: 2.611
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Kastration
« Antwort #5 am: Juli 26, 2008, 18:01:08 »
Wie schon gesagt wurde,ist das ein ganz kleiner Eingriff.
Ich selber hab noch nie Zwischenfälle gehabt.

Bei der Hitze ist es sicher gut wenn Du drauf achtest das es ihm nicht zu heiß wird,wenn er daheim ist.

Hier ist es wahnsinnig heiß. :rolleyes:

Offline chabuha

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Jun 2008
  • Beiträge: 89
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Kastration
« Antwort #6 am: Juli 26, 2008, 20:12:31 »
Klar achte ich drauf, aber bis Freitag kann sich das Wetter ja wieder ändern. ;) Hier ist es auch ganz schön heiß.
Bin trotz allem richtig aufgeregt!

Offline Zinra

  • *Shopaholic*
  • Administrator
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jun 2005
  • Beiträge: 13.202
  • Geschlecht: Weiblich
  • Feierabend, wie das duftet...
    • Zinras Hoppelse

  • Meine Fotos
Re: Kastration
« Antwort #7 am: Juli 27, 2008, 11:09:13 »
Mir scheint, deine Tierärztin ist nicht dumm, was Kaninchen angeht und dass er da in guten Händen ist :)
Gut auch, dass du ihn morgen bringst (wegen der Wärme) und recht spät wieder abholst, wenn er schon richtig wach ist.

Das wird schon :troest:
mit fröhlichen Grüßen,
 Zinra
:ui:

Durchgedreht oder "positiv verrückt".

Offline chabuha

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Jun 2008
  • Beiträge: 89
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Kastration
« Antwort #8 am: Juli 27, 2008, 19:34:47 »
Sie ist eine total liebe Tierärztin und hat sich immer sehr viel Zeit genommen, als ich da war. Sie ist ganz lieb zu Tieren und sie behandelt überwiegend Kleintiere, von daher denke ich auch, dass er da gut aufgehoben ist. Trotzdem ist es aufregend und ich hoffe, dass er ganz schnell wieder auf den Beinen ist.
Für Samstag haben wir nun doch jemanden gefunden, der auf ihn aufpasst, weil wir beide arbeiten müssen. Möchte ihn nämlich direkt nach der Kastra nicht gleich allein lassen.

Offline moquito

  • WN-Profi
  • ****
  • Registriert: Dez 2007
  • Beiträge: 505
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Kastration
« Antwort #9 am: Juli 27, 2008, 22:33:22 »
Bei mir war´s auch so, dass ich ihn morgens gebracht habe und am Nachmittag wieder geholt.
Als er dann daheim war hat er erstmal 3-4 Stunden geschlafen, aber dann ist er schon ein wenig gehoppelt.
Am nächsten Tag war ihm fast gar nix an zu merken, also brauchst du dir normalerweise am Samstag keine Sorgen um ihn machen - da ist er wieder fit.
War total überrascht wie schnell er das weggesteckt hat.


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf