Autor Thema: Erfahrung Frühkastration  (Gelesen 4159 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Dodo

  • Gleichstellungsbeauftragter
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Mai 2006
  • Beiträge: 2.917
  • Geschlecht: Männlich

  • Meine Fotos
Re: Erfahrung Frühkastration
« Antwort #10 am: November 26, 2008, 12:35:25 »
sorry, ich habe hier bisher nur mitgelesen, aber jetzt muß ich doch was los werden.

Man stelle sich vor:
Man wird gepackt, weiß nicht warum, bekommt den Mund zugeklebt, sodass man sich nicht äußern kann (wie halt ein Kaninchen). Wird dann festgebunden, dass man sich nicht rühren kann. Kriegt dann ne örtliche Betäubung und dann beginnt jemand mit einem Skalpel an einem rumzuschnippeln.

Im Prinzip geht es doch so einem armen Hasi, dass bei vollem Bewußtsein dies mitbekommt.  :( :( :(

Genau das was ich meinte, nur etwas drastischer dargestellt. :yeah:

da ja einige von Euch mehr Ahnung haben wir 80 % der Tierärzte hier in diesem Bundesland

Welches Bundesland? Na egal... :lala: :kicher:

Auch auf die Gefahr hin, dass es jetzt völlig überheblich klingen mag: Hier sind einige User, die ganz sicher für sich in Anspruch nehmen können, in Bezug auf Kaninchen mehr Ahnung zu haben als - sagen wir mal - 50 % der Tierärzte. Das ist eigentlich traurig, und noch nichtmal (nur) den Tierärzten anzulasten, sondern z.B. auch der Ausbildung und der Gebührenordnung.


P.S. Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen schmeissen!!!

Den Spruch verstehe ich in diesem Zusammenhang nun gar nicht. :weissnich: Wen und was meinst du?
LG von Thorsten


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf