Autor Thema: decken oder nicht???  (Gelesen 7925 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Dodo

  • Gleichstellungsbeauftragter
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Mai 2006
  • Beiträge: 2.917
  • Geschlecht: Männlich

  • Meine Fotos
Re: decken oder nicht???
« Antwort #10 am: September 13, 2008, 23:57:15 »
aber um gene mache ich mir ehrlich gesagt ncih solche gedanken.. den in der natur gehts doch auch

In der Natur läuft das ganze ein bisschen anders, denn da gibt es eine natürliche Auslese. Hasis mit gesundheitlichen Problemen haben i.d.R. keine Überlebenschance oder können sich zumindest nicht fortpflanzen. Mit denen geht nämlich keiner zum Tierarzt. Auch Inzest lässt die Natur meist nicht zu, indem die Nachkommen fortgejagt werden.
Bei Hasis in menschlicher Obhut sind wir dafür verantwortlich, auf diese Dinge zu achten.

ich finde es aber auch nicht so gut dass dieses thmea für solche empörung sorgt...

Ich fand eigentlich, dass sich die Empörung im Rahmen hielt und wir sehr sachlich über die möglichen Probleme aufgeklärt haben.

ist hier eigendlich auch ein tierarzt oder eine qualifizierende fachkraf t im forum??? oder seit ihr alle leihen wenn ich mal fragen darf???

Wir haben hier mehrere Tierarzt-Helferinnen bzw. Auszubildende in diesem Beruf. Ein(e) Tierarzt/ärtzin wäre mir nicht bekannt.
Trotzdem haben hier manche Laien bestimmt mehr Ahnung als mancher Tierarzt, der sich überhaupt nicht für Heimtiere interessiert.  :rolleyes:
LG von Thorsten

Offline primel

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jul 2007
  • Beiträge: 2.611
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: decken oder nicht???
« Antwort #11 am: September 14, 2008, 07:49:02 »
Möchte den Vergleich mit der freien Natur gerne nochmal unterstreichen.
In der freien Natur gehen von einem 10 er Wurf 4 Jungtiere ein,weil sie keine Milch abbekommen(verhungern über 3 Tage und länger).
3 gehen ein,bei der Umstellung auf feste Nahrung wegen Zahnfehlstellungen.
1 holt eventuell noch der Fuchs.
Die Sterblichkeitsrate ist enorm hoch.
Und für einen Qualvollen Tot möchte denke ich niemand verantwortlich sein,wenn man es doch verhindern könnte.


Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: decken oder nicht???
« Antwort #11 am: September 14, 2008, 07:49:02 »

Offline Klein-Betti

  • Schlappi-Fan!
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Aug 2007
  • Beiträge: 4.519
  • Geschlecht: Weiblich
  • Klein-Lilli, das kleine schwarze Monster :)

  • Meine Fotos
Re: decken oder nicht???
« Antwort #12 am: September 14, 2008, 14:32:02 »
Trotzdem haben hier manche Laien bestimmt mehr Ahnung als mancher Tierarzt, der sich überhaupt nicht für Heimtiere interessiert.  :rolleyes:
davon bin ich auch überzeugt, nach meinen gesammelten erfahrungen zu urteilen. :rolleyes:
viele liebe Grüße von Betti

Offline ute

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Aug 2008
  • Beiträge: 2.855
  • Geschlecht: Weiblich
  • Teddy, Lilly & Emely

  • Meine Fotos
Re: decken oder nicht???
« Antwort #13 am: September 14, 2008, 20:56:09 »
schön, das Du Dich für die Kastration entschieden hast.  :yeah:

Drücken Pfötchen und Daumen.

Offline Djembe

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Mär 2007
  • Beiträge: 5.209
  • Geschlecht: Weiblich
  • Liebe Grüße von Lillifee,Chouchou und Nando

  • Meine Fotos
Re: decken oder nicht???
« Antwort #14 am: September 15, 2008, 09:11:08 »
Finde es auch gut, dass du dich für die Kastra entschieden hast.
Wir wollen hier wirklich nur gute Ratschläge geben und das beste für die Nins und auch den Halter.
Sollte das anders rübergekommen sein, möchte ich mich dafür entschuldigen  ;)
Liebe Grüße auch von Charly


Offline kadda89

  • WN-As
  • ***
  • Registriert: Jun 2008
  • Beiträge: 255
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: decken oder nicht???
« Antwort #15 am: September 15, 2008, 20:41:05 »
Passt schon ich bin ja froh dieses Forum gefunden zu haben..
kann auch ich in falschen hals bekommen haben..
Najo mogen früh bring ich meinen goliath zum TA und dann wird ihm seine männlichkeit beraubt..
bilder gibts dannwarscheinlich nächste woche in der begrüßungsrunde...
gruß

Offline Djembe

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Mär 2007
  • Beiträge: 5.209
  • Geschlecht: Weiblich
  • Liebe Grüße von Lillifee,Chouchou und Nando

  • Meine Fotos
Re: decken oder nicht???
« Antwort #16 am: September 16, 2008, 10:59:08 »
Oh ja, Fotos (freu*)  ^^ :)
Liebe Grüße auch von Charly


Offline kadda89

  • WN-As
  • ***
  • Registriert: Jun 2008
  • Beiträge: 255
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: decken oder nicht???
« Antwort #17 am: September 16, 2008, 16:14:11 »
fotos kommen demnächst aber mein kliener ist heut bei der kastration gewesen und es geht im gut es ist alles gut gelaufen er braucht nur momentan bissl ruhe und ist jetz noch verschuster so dass er seinen kopf gegen meinen handräücken drückt...
bald hat er dann entlch gesellschaft freu....
kennt sich jemand aus wie lang muss ichdenn warten der tierarzt hat gesagt es ist ein gerücht dass ich 4 wochen warten muss da er noch geschlechtsfähig ist ...?
gruß

Offline Klein-Betti

  • Schlappi-Fan!
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Aug 2007
  • Beiträge: 4.519
  • Geschlecht: Weiblich
  • Klein-Lilli, das kleine schwarze Monster :)

  • Meine Fotos
Re: decken oder nicht???
« Antwort #18 am: September 16, 2008, 16:32:14 »
wenn er bereits geschlechtsreif war (es also sich nicht um eine frühkastra handelte), bitte sechs wochen warten, bis zu ihn mit einem weibchen vergesellschaftest
viele liebe Grüße von Betti

Offline Djembe

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Mär 2007
  • Beiträge: 5.209
  • Geschlecht: Weiblich
  • Liebe Grüße von Lillifee,Chouchou und Nando

  • Meine Fotos
Re: decken oder nicht???
« Antwort #19 am: September 16, 2008, 16:36:28 »
Ja, wir raten immer zu 6 Wochen, da nach 4 Wochen noch ein "goldener Schuss" möglich ist.

Ich kann ja ein Lied davon singen, da unser Nachbarrammler während der Kastrafrist zu unseren Weibchen kam und es schaffte, eine zu decken ... wir merkten es allerdings erst, als die Jungen geboren waren. Bei Nins sieht man das trächtig sein nicht.
Zum Glück ging bei uns alles gut. Sie war nämlich im Käfig mit einem Kastraten (unseren gutmütigsten) und der ließ die Babys in Ruhe. Hätte ja auch anders ausgehen können ....
Liebe Grüße auch von Charly



Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf