Autor Thema: Lilly hat ein Loch im Auge  (Gelesen 5507 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Klein-Betti

  • Schlappi-Fan!
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Aug 2007
  • Beiträge: 4.519
  • Geschlecht: Weiblich
  • Klein-Lilli, das kleine schwarze Monster :)

  • Meine Fotos
Re: Lilly hat ein Loch im Auge
« Antwort #10 am: April 23, 2009, 21:58:31 »
So hat man immer Sorgen um die Kleinen. :hr:
Musst du nochmal zur Kontrolle zum TA?
viele liebe Grüße von Betti

Offline Djembe

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Mär 2007
  • Beiträge: 5.209
  • Geschlecht: Weiblich
  • Liebe Grüße von Lillifee,Chouchou und Nando

  • Meine Fotos
Re: Lilly hat ein Loch im Auge
« Antwort #11 am: April 24, 2009, 10:23:34 »
Auf die Idee mit dem Umzäunen hätte ich auch selbst kommen können  :kicher: zumal es meine Lieblingssorte Gloria Dei ist. Ich bin da halt sehr radikal - was meinen Nins schadet, kommt weg.

Ich brauch im Garten den Volierendraht auch dazu, die Pflanzen vor den Nins zu schützen.
Letztes Jahr mußte nämlich der Magnolienbaum dran glauben - das knabbern an der Rinde hat ihm nicht gutgetan.
Rosen hab ich in einem Beet, das sie witzigerweise nicht betreten.  ;)
Liebe Grüße auch von Charly


Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: Lilly hat ein Loch im Auge
« Antwort #11 am: April 24, 2009, 10:23:34 »

Offline Mandel

Re: Lilly hat ein Loch im Auge
« Antwort #12 am: April 25, 2009, 00:15:24 »
Ach Gott, die arme Lilly. :(
Dabei markiert sie die Rosen doch so gerne. :(
Ich dürck euch auch die Daumen, dass es bald und gut verheilt. :troest:
Da machst du ja grad auch wieder was mit, Lexi. :(
Ich wünsch euch eine allgemeine gute Besserung! ^^
Viele Grüße!


Offline Lexi

  • Wackelnase
  • WN-Profi
  • *
  • Registriert: Okt 2008
  • Beiträge: 759
  • Geschlecht: Weiblich
  • In Gedenken an Lady

  • Meine Fotos
Re: Lilly hat ein Loch im Auge
« Antwort #13 am: April 25, 2009, 10:04:09 »
danke Nüsschen,

Lillys Auge ist schlimmer geworden, ich war gerade nochmal beim TA, das Loch hat sich nach seiner Aussage aber nicht vergrößert, wir versuchen es jetzt mit einer Augensalbe auf Vitamin-A-Basis. Den Namen des Medikaments kann ich nachher noch aufschreiben. ich mach mir solche Sorgen  :(
Es kommt ein Zeitpunkt in deinem Leben an dem Du realisierst wer Dir wichtig ist, wer es nie war und wer es immer sein wird. So mach Dir keine Gedanken über die Menschen aus Deiner Vergangenheit, denn es gibt einen Grund weshalb sie es nicht in deine Zukunft geschafft haben. . .


Offline judi

  • WN-As
  • ***
  • Registriert: Aug 2008
  • Beiträge: 199
  • Geschlecht: Weiblich
  • Lilli und Urmel, als es noch klein war :)
    • PMA-Film

  • Meine Fotos
Re: Lilly hat ein Loch im Auge
« Antwort #14 am: April 25, 2009, 10:41:20 »
oh mist, das klingt ja nich so gut  :(  hoffentlich verbessert sich das wieder **daumendrück**

Offline Lilia

  • Hortkind
  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Jun 2008
  • Beiträge: 4.089
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Lilly hat ein Loch im Auge
« Antwort #15 am: April 25, 2009, 19:00:58 »
Oh nein :(
Arme Lilly, was machst du denn? Kann mir schon vorstellen, dass es erstmal schlimmer wird, bevor es wieder besser wird. Die Kleine tut mir so Leid :(

Halt dir Ohren steif Lexi, und Lilly weiterhin alles Gute und schnelle Genesung!

Offline Lexi

  • Wackelnase
  • WN-Profi
  • *
  • Registriert: Okt 2008
  • Beiträge: 759
  • Geschlecht: Weiblich
  • In Gedenken an Lady

  • Meine Fotos
Re: Lilly hat ein Loch im Auge
« Antwort #16 am: April 25, 2009, 22:06:28 »
sie frißt zwar, aber sie schließt das linke Auge etwas, außerdem tränt es gelegentlich und die Ränder sind leicht gerötet. Der TA will sie unbedingt am Donnerstag nochmal sehen.
Es kommt ein Zeitpunkt in deinem Leben an dem Du realisierst wer Dir wichtig ist, wer es nie war und wer es immer sein wird. So mach Dir keine Gedanken über die Menschen aus Deiner Vergangenheit, denn es gibt einen Grund weshalb sie es nicht in deine Zukunft geschafft haben. . .


Offline Tessa

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jan 2007
  • Beiträge: 1.837
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Lilly hat ein Loch im Auge
« Antwort #17 am: April 25, 2009, 22:34:03 »
die arme kleine Lilly, ich wünsche ihr GUTE BESSERUNG.

Solche Augenverletzungen können sehr lange dauern. Das habe ich gemerkt als Mickey sich mit Heu oder Stroh ins Auge gepickst hat. Vor vier Wochen hat die TÄ nochmal mit diesem fluorizierenden Mittel kontrolliert. Ein oder zwei Gefäße waren immer noch gerötet und das noch fast drei Monaten. Ein weißer Fleck ist auch auf dem Auge geblieben.

Hat das Auge sich auch ganz milchig verfärbt nach der Verletzung? Ich hatte übrigens eine Antibiotika und eine Vitamin-A-Salbe bekommen, die im Abstand von ca. einer halben Stunde ins Auge gemacht werden mußten.

mein geliebter Schatz Mickey  *2001 +11.08.2009
IN EWIGER ERINNERUNG

Offline Lexi

  • Wackelnase
  • WN-Profi
  • *
  • Registriert: Okt 2008
  • Beiträge: 759
  • Geschlecht: Weiblich
  • In Gedenken an Lady

  • Meine Fotos
Re: Lilly hat ein Loch im Auge
« Antwort #18 am: April 26, 2009, 10:35:29 »
Die Antibiotika-Salbe verträgt Lilly nicht, deshalb bekommt sie jetzt dreimal am Tag nur die Vitamin-A-Salbe. Glücklicherweise weiß sie, dass ich es nur gut mit ihr meine. Ein Stückchen Apfel oder eine Löwenzahlblüte und schon kommt sie brav auf meinen Schoß, wenn ich auf dem Boden sitze, läßt sich anstandslos die Salbe verabreichen, nimmt ihr Leckerchen in Empfang, dann noch ein paar Streicheleinheiten und weiter wird gehoppelt.

Das Auge hat sich nicht ganz milchig verfärbt, aber es ist ein kleiner milchiger Punkt zu sehen und wenn man ganz genau hinsieht, ist das Löchlein sogar mit bloßem Auge zu erkennen. Aber der Doc sagt, das wird auf jeden Fall wieder nur es kann halt dauern. Aber er meinte, sie wird keine bleibenden Schäden davontragen. Wenn ich die Hygene-Richtlinien beim Verabreichen der Salbe beachte und immer mit desinfizierten Händen ans Auge gehe, damit sich das Auge nicht entzündet (er hat mir sogar kostenlos ein spezielles Desinfektionsmittel für die Hände mitgegeben), dann ist alles ok.

Da fällt mir ein, ich habe mittlerweile den TA gewechselt. Mein alter TA ist zwar super, da kann man nix sagen, er hat uns damals bei der Hepatits unsere Mademoiselle gerettet und auch unsere Lady, als sie eine vereiterte Gebährmutter hatte. Allerdings hat seine TA-Helferin jetzt schon zweimal eins unserer Nins vom Untersuchungstisch runterfallen lassen. Und das geht ja gar nicht. Wir haben hier in Lahnstein noch einen zweiten TA, der ebenfalls sehr gut ist und sich hervorragend mit Nins und Meeris auskennt.
Es kommt ein Zeitpunkt in deinem Leben an dem Du realisierst wer Dir wichtig ist, wer es nie war und wer es immer sein wird. So mach Dir keine Gedanken über die Menschen aus Deiner Vergangenheit, denn es gibt einen Grund weshalb sie es nicht in deine Zukunft geschafft haben. . .


Offline ute

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Aug 2008
  • Beiträge: 2.855
  • Geschlecht: Weiblich
  • Teddy, Lilly & Emely

  • Meine Fotos
Re: Lilly hat ein Loch im Auge
« Antwort #19 am: April 26, 2009, 20:31:21 »
Aber der Doc sagt, das wird auf jeden Fall wieder nur es kann halt dauern. Aber er meinte, sie wird keine bleibenden Schäden davontragen. Wenn ich die Hygene-Richtlinien beim Verabreichen der Salbe beachte und immer mit desinfizierten Händen ans Auge gehe, damit sich das Auge nicht entzündet (er hat mir sogar kostenlos ein spezielles Desinfektionsmittel für die Hände mitgegeben), dann ist alles ok.

Nach all dem, was hier geschrieben wurde, bin ich nach diesen Zeilen ganz erleichtert :schwitz:

Ich wünsch der Süßen gute Besserung und dir gute Nerven



Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf