Autor Thema: Kokzidien bei kleinem Kaninchen :( Hilfe!  (Gelesen 1974 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Rainflower

Kokzidien bei kleinem Kaninchen :( Hilfe!
« am: April 24, 2009, 10:37:20 »
Hallo ihr alle,

vor 3 Tagen hat der Tierarzt bei meinem 12 Wochen alten Zwerg einen hohen Kokzidienbefall im Kot festgestellt. Es hat nun schon 2 mal Baycox bekommen und nun muss ich Montag wieder hin um Kot untersuchen zu lassen....er meinte es kann sehr gut sein, dass sie mal tot im Käfig liegt :( Habt ihr erfahrungen mit Kokzidien bei Jungtieren?

Die Kleine ist sehr aktiv, frisst gut und Kötelt auch normal... ich reinige täglich den Käfig mit kochendem Wasser und entferne über den Tag die Ködel und koche 2 mal das Wasser und Essschüsselchen aus... ich hoffe so, dass sies überlebt, hab mich schon so an die Kleine gewöhnt (hab sie erst seit Freitag letzte Woche).  :hasilove:

Ich hab eine solche ANgst, ich trau mich morgens kaum ins Zimmer, weil ich immer ANgst habe sie ist tot :( ... ich hab bei der Züchterin angerufen und mich beschwert. Sie meinte dass auch die andren Jungtiere erkrant sind und viele nicht mehr essen und sich nicht mehr bewegen... sie hat mir dann die Tierarztin gegeben, die gerade da war um nach dem kleinen zu sehen... diese meinte, dass sie nicht denkt, dass sie sterben wird, weil es ein gutes Zeichen wäre wenn sie normal isst, kötel und rumrennt... aber mein Tierarzt hat das alles nicht so locker gesehen :( Ich hab solche ANgst das glaubt ihr gar nicht.... naja mehr wie putzen und abwarten wie gut die Baycox Kur anschlägt kann ich wohl nicht....
Leni mein kleiner Engel - Ich vermisse dich so sehr.
Leider war dein Leben bei uns viel zu kurz.

Offline primel

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jul 2007
  • Beiträge: 2.611
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Kokzidien bei kleinem Kaninchen :( Hilfe!
« Antwort #1 am: April 24, 2009, 10:48:14 »
Du kannst Bactozol kaufen und damit gründlich alles desinfizieren.
Das Zeug kann man auch auf Streu ect. sprühen,nur nicht unbedingt aufs Futter.
Keine Möhren füttern,am Besten Wiese,Giersch,Heu  ect.

Viel Erfolg.


Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: Kokzidien bei kleinem Kaninchen :( Hilfe!
« Antwort #1 am: April 24, 2009, 10:48:14 »

Offline Djembe

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Mär 2007
  • Beiträge: 5.209
  • Geschlecht: Weiblich
  • Liebe Grüße von Lillifee,Chouchou und Nando

  • Meine Fotos
Re: Kokzidien bei kleinem Kaninchen :( Hilfe!
« Antwort #2 am: April 24, 2009, 10:54:42 »
Oh je! Ja, grade Jungtiere sind da sehr empfindlich. Die Züchterin kommt mir allerdings nicht sehr seriös vor  >:D

Was natürlich auch nicht förderlich ist, ist das dein Ninchen offensichtlich alleine ist. Ninchen brauchen sich gegenseitig (grade Jungtiere auch zum Wärmen) zum Kuscheln, putzen und verständigen. Dass es allein ist, schwächt noch zusätzlich.
Mit welchem Alter hast du es bekommen?
Jungtiere sollten bis mindestens 8 Wochen bei der Mutter bleiben um die Darmflora aufzubauen. So arg es klingt, aber sie fressen den Kot der Mutter um ihre Darmflora aufzubauen. Wenn sie früh von der Mutter wegkommen, sind sie meist ihr Leben lang sehr empfindlich, was den Darm betrifft.
Ich hoffe für Dich, dass die Mittel anschlagen. Du machst ja das Richtige mit Reinigen, etc.
Liebe Grüße auch von Charly


Offline Rainflower

Re: Kokzidien bei kleinem Kaninchen :( Hilfe!
« Antwort #3 am: April 24, 2009, 11:02:45 »
Hall ihr beiden,

vielen Dank für die Antworten.
Ich habe das kleine erst seit einer Woche. Also ist es mit 11 Wochen von seiner Mama weg gekommen. Ich hab mir schon das Desinfektionsmittel bestellt.
Ja da hast du recht, die Züchterin war wohl nicht so seriös... ist eine "Hobbyzüchterin"... aber die sahen alle so fit aus und sie hat versichert, dass der TA da war und alles ok ist mit den kleinen... was will man noch mehr machen? Gehe usw sahen meiner Ansicht nach auch gut aus.

Ja ich weiß, das kleine braucht einen Partner, aber erst nach dem überstandenen BEfall. Vorher gefährde ich beide. Wie gesagt ich hab sie erst ne Woche und will aus dem Tierheim ein kleines kastriertes Männchen dazuholen.... wenn sie überlebt :( Also geschwächt sieht sie nicht aus. Sie rennt rum und frisst auch wie ein Mähdrescher. Ich bin selbst grad krank und mache alle halbe Stunde die ködelchen raus... und wie gesagt halt einmal am Tag mit kochendem Wasser alles übergiesen...
Leni mein kleiner Engel - Ich vermisse dich so sehr.
Leider war dein Leben bei uns viel zu kurz.

Offline primel

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jul 2007
  • Beiträge: 2.611
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Kokzidien bei kleinem Kaninchen :( Hilfe!
« Antwort #4 am: April 24, 2009, 11:17:26 »
Kokzidienbefall hat nichts mit Seriösität zu tun.
Einige Züchter kuren die Tiere in jungem Alter,andere nicht und jeder handelt aus anderen Argumenten und Erfahrungen heraus.

Da die Jungen lang genug bei der Mutter saßen sieht man sehr schön das *Gesundheit* in dem Zusammenhang nicht gegeben ist.
Es ist dem Darm sogar ziehmlich Schnurz ob die Tierchen 4,6 oder 12 Wochen an Mamas Rockzipfel hängen.

Kokzidienprobleme treten bei Kaninchen als Haustier erstaunlich häufig auf und das nicht weil die Halter unfähig sind.
Der normale Kokzidienhaushalt in einem Kanin gerät schnell aus dem Ruder durch Stress wie z.B. Futterumstellung,Umzug,Imfen ect.


Offline Rainflower

Re: Kokzidien bei kleinem Kaninchen :( Hilfe!
« Antwort #5 am: April 24, 2009, 11:58:35 »
hmm ja kann gut sein. Hab mich jetzt auch ein bisschen schlau gemacht und die Kokzidien breiten sich ja anscheinend rasend schnell aus. Wenn man nicht gleich merkt, dass z.B. das Muttertier sie hat, dann kann dieses die Prasiten auf die Jungen übertragen... hmm naja, wenigstens bekomme ich alle Behandlungskosten erstattet - das ist wohl das Mindeste für das, dass das Tierchen jetzt so leiden muss!

Ich hoffe wirklich, dass Baycox anschlägt und wir die Dinger los werden. Die Kleine hats verdient weiterzuleben. Sie hat so ein nettes Gemüt und ich würd so gerne sehen, wenn sie einen Partner bekommt wie sich beide feuen :)

Drückt uns ganz fest die Daumen - ich könnt ehrlich gesagt den ganzen Tag heulen, einfach weil ich Angst habe, dass die Kleine mal einfach umfällt und tot ist  :( :( :(
Leni mein kleiner Engel - Ich vermisse dich so sehr.
Leider war dein Leben bei uns viel zu kurz.


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf