Autor Thema: Gelblichen Ausfluss !  (Gelesen 3280 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Pupsi

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Dez 2008
  • Beiträge: 38
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bob

  • Meine Fotos
Gelblichen Ausfluss !
« am: Februar 22, 2009, 12:50:53 »
hallo !  :hr:

Mein Kaninchen hat hinten am Geschlechtsteil alle Haare gelblich bis bräunlich verfärbt und sind immer verklebt und feucht, hat aber keinen Durchfall, sondern verliert gelblichen Ausfluss ; oder Urin.
Waren schon beim Tierarzt, der hat gesagt dass er nicht weiß was das ist. Sie hat eine Spritze gegen Entzündungen bekommen, aber mehr konnte er nicht tun, da er so was noch nicht gesehen hat.
Es ist nicht so dramatisch, denn es geht ihr eig ganz gut. Sie springt rum wie immer.

lg. Pupsi  ^^

Offline Mandel

Re: Gelblichen Ausfluss !
« Antwort #1 am: Februar 22, 2009, 13:07:07 »
Ich kenne mich damit leider überhaupt nicht aus. :weissnich:
Aber mir sind da spontan zwei Sachen durch den Kopf geschossen:

Kann es vielleicht sein, dass das Ablagerungen in den Perinealtaschen, den Geschlechtsecken, sind und deine Häsin sie vielleicht (aus welchem Grund auch immer) nicht säubert?

Als zweites hätte ich jetzt an eine Entzündung der Gebärmutter o.ä. am Geschlechtsteil gedacht? :weissnich:


Und dein TA hat keine Ahnung, was das sein könnte?
Was hat er denn vorläufig vorgeschlagen? Abwarten und wieder kommen?
Oder einfach nur "Keine Ahnung" und das wars?
Also ich würde an deiner Stelle die Meinung eines zweiten TA's einholen!
Sicher ist sicher! :)
Das ist der einzige Rat, den ich dir geben kann, denn wie gesagt, ich habe davon leider überhaupt keine Ahnung. :weissnich: Tut mir leid!


Nachtrag: Aber ich denke auch, egal welche Ratschläge oder Vermutungen hier aufgestellt werden: es geht kein Weg daran vorbei, das von nem zweiten TA abklären zu lassen!
Dass dein TA nicht weiß was es ist macht deine Kleine ja auch nicht wieder gesund, also ab zum nächsten Doc! :)
Viele Grüße!


Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: Gelblichen Ausfluss !
« Antwort #1 am: Februar 22, 2009, 13:07:07 »

Offline Pupsi

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Dez 2008
  • Beiträge: 38
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bob

  • Meine Fotos
Re: Gelblichen Ausfluss !
« Antwort #2 am: Februar 22, 2009, 18:15:05 »
der Tierarzt hat ihr eine Spritze gegen Entzündungen gegeben, da er nicht mehr machen konnte.
Er vermutete eine Blasenentzündung, aber er ist sich nicht sicher.

aber trotzdem danke  ;)

Offline Lilia

  • Hortkind
  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Jun 2008
  • Beiträge: 4.089
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Gelblichen Ausfluss !
« Antwort #3 am: Februar 22, 2009, 19:11:06 »
Ich würd sie mir wohl morgen auch schnappen und zu nem anderen Tierarzt fahren.
Wenn der TA so überhaupt keine Idee hat, was es ein könnte (außer vermutlich eine Blasenentzündung), hätt ich nich viel Vertrauen in seine Kompetenz. Ihr seid immerhin nich beim Rätselraten, sondern beim Tierarzt.

Ich drück dir die Daumen, dass ein anderer TA genau weiß, was da los ist.

Offline Mandel

Re: Gelblichen Ausfluss !
« Antwort #4 am: Februar 22, 2009, 19:18:23 »
Aber hat er dir denn nicht irgendwas gesagt?
Termin zur Nachkontrolle oder sowas?

Tschuldige, dass ich jetzt so blöd nachfrage. ;)
Mich irritiert es nur ein bisschen.
Das klingt irgendwie alles so gleichgültig. :weissnich:
Kann ja sein, dass nur ich das so auffasse.
Aber das macht mich jetzt doch irgendwie nachdenklich und neugierig.
Man kann das doch jetzt nicht einfach so stehen lassen, nur weil der TA keine Ahnung hat!
Viele Grüße!


Offline Kleeblatt

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Apr 2008
  • Beiträge: 86
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Gelblichen Ausfluss !
« Antwort #5 am: Februar 22, 2009, 19:26:50 »
Ist es eine Häsin?
Meine Häsin hatte das auch, auch mein erster Arzt spritzte nur etwas. Leider kam es immer wieder so das ich den Arzt (glücklicherweise) wechselte.
Die Häsin schien eigentlich auch recht fidel, war nur immer etwas dünn...
Auf jeden Fall hat es sich bei ihr als Gebärmutterentzündung herausgestellt!
Sie wurde kasstriert und ist mittlerweile doch wesentlich fitter!
Ich würde auf jeden Fall einen Kaninchenerfahrenen Tierarzt aufsuchen.

Offline Klein-Betti

  • Schlappi-Fan!
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Aug 2007
  • Beiträge: 4.519
  • Geschlecht: Weiblich
  • Klein-Lilli, das kleine schwarze Monster :)

  • Meine Fotos
Re: Gelblichen Ausfluss !
« Antwort #6 am: Februar 22, 2009, 20:33:38 »
Auf jeden Fall zu einem kaninchenkundigen TA fahren. Das sollte abgeklärt werden. :rolleyes:
viele liebe Grüße von Betti

Offline Djembe

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Mär 2007
  • Beiträge: 5.209
  • Geschlecht: Weiblich
  • Liebe Grüße von Lillifee,Chouchou und Nando

  • Meine Fotos
Re: Gelblichen Ausfluss !
« Antwort #7 am: Februar 23, 2009, 01:07:48 »
Das ist auf keinem Fall normal und daher würde ich dir, wie meine Vorredner, raten, zu einem anderen TA zu fahren. Ich würde auch eher auf Gebärmutterveränderung (entzündung) tippen. Blasenentzündung macht sich anders bemerkbar.
Liebe Grüße auch von Charly


Offline Pupsi

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Dez 2008
  • Beiträge: 38
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bob

  • Meine Fotos
Re: Gelblichen Ausfluss !
« Antwort #8 am: Mai 10, 2009, 20:20:27 »
Wir mussten sie operieren, da es eine schwere Gebärmutterentzündung war. Wir erkannten es zu spät da man so was schwer erkennt und wir eine Operation vermeiden wollten. Doch zum Glück entschieden wir uns dafür , da es scho sehr bösartig war. Doch der gelbliche Ausfluss und das ständige Gepinkel und der unreine Hintern wird nicht besser. Wir waschen sie jeden Tag weil es sie sonst aufbeißt.

Doch jetzt hat sich ein Knoten am After (über Nacht) und daneben eine große Geschwulst gebildet. Wir werden auf jeden Fall zum TA gehen. Habt ihr ne Ahnung was das sein könnte ?

 :(

Offline Zinra

  • *Shopaholic*
  • Administrator
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jun 2005
  • Beiträge: 13.202
  • Geschlecht: Weiblich
  • Feierabend, wie das duftet...
    • Zinras Hoppelse

  • Meine Fotos
Re: Gelblichen Ausfluss !
« Antwort #9 am: Mai 10, 2009, 22:35:30 »
Knubbel...?
Da hab ich grad keine Idee bzw. nur ungute.
Es läuft wieder auf einen Besuch beim TA hinaus. Lieber flott vorbei geschaut, als zu lange gewartet, weißt du ja.
Alles Gute!
mit fröhlichen Grüßen,
 Zinra
:ui:

Durchgedreht oder "positiv verrückt".


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf