Autor Thema: Was tun, neue Wohnung hat Fußbodenheizung  (Gelesen 1671 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Annemon

  • Newbie
  • *
  • Registriert: Sep 2012
  • Beiträge: 8
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Was tun, neue Wohnung hat Fußbodenheizung
« am: Dezember 12, 2012, 11:35:31 »
Hallo,

ich ziehe nächsten August um. Mit mir meine Rasselbande bestehend aus einem  Zwergkaninchenpärchen (Mumble (natürlich kastriert) und Suki) und einer Meerschweinchengruppe (Mama Olympia mit Sohn Pepsi (kastriert), Tochter Maggie und Penny (ein kleines Meerimädchen aus dem Tierschutz). Unsere neue Wohnung hat einen 4,17m x 3,60m großen Raum, der als Tier- und Arbeitszimmer zurechtgemacht werden soll.

Meine Tiere wohnen zusammen in einer Tier-WG. Da sie zusammen aufgewachsen sind, ist das kein Problem! Die Meerschweinchen haben Häuschen als Rückzugsort, die Kaninchen haben zwei obere Etagen im Käfig zur Verfügung, die die Meerschweinchen nicht nutzen. Ich halte sie natürlich nicht im Käfig! sie haben davor noch 3,5 m² die eingezäunt (teilweise eingestreut, ansonsten mit PVC ausgelegt) sind zur Verfügung. Zusätzlich bekommen sie täglich mehrere Stunden Auslauf.

Jetzt zu meiner Frage:

Unsere neue Wohnung hat Fußbodenheizung. Die lässt sich nicht für jedes Zimmer einzeln regeln. Wenn also das Wohnzimmer auf 21°C eingestellt wird, wird jedes Zimmer auf 21°C geheizt. Das lässt sich leider auch nicht ändern. Ich möchte meinen Tieren ein neues Gehege bauen und dies auf ein ca. 25cm Podest stellen (wegen der Fußbodenheizung). Ist das Sinnvoll? Weiter bin ich mir noch nicht sicher, wie ich das Gehege gestalten soll. Ich hab mich im Internet schon lange umgeschaut und Ideen eingeholt, aber das perfekte war noch nicht dabei. Von den Maßen her stehen 2,00m x2,60m zur Verfügung. Ich würde einen Teil des Geheges gerne wieder mit einem Stall versehen. Der sollte so zwei Etagen haben. Davon würde ich eine gern den Meerschweinchen zugänglich machen, die ober jedoch den Langohren lassen :)

Also, wenn ihr Erfahrung und Vorschläge wegen der Fußbodenheizung habt, wäre ich dankbar! Bis jetzt hatte ich noch nie eine, schon gar nicht in Verbindung mit meinen Tieren. Außerdem würde ich mich über Ideen für den Bau des Geheges, sowie der Einrichtung freuen!

Wenn das mit dem Anhängen der Fotos klappt, könnt ihr meine jetzige Innenhaltung, sowie den Sommerauslauf sehen (der ist normalerweise immer mit einem Netz abgedeckt)

Schon mal Danke im Voraus!
liebe Grüße, Anne

Offline Zinra

  • *Shopaholic*
  • Administrator
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jun 2005
  • Beiträge: 13.202
  • Geschlecht: Weiblich
  • Feierabend, wie das duftet...
    • Zinras Hoppelse

  • Meine Fotos
Re: Was tun, neue Wohnung hat Fußbodenheizung
« Antwort #1 am: Dezember 12, 2012, 12:36:57 »
Huhu Anne,

schön dass du da ist :wink3:
Wie liebevoll das Gehege gestaltet ist, ganz toll :herzi: Und die Bewohner sind auch ganz herzig!
Das Außengehege ist auch toll, wie vermisse ich es auch die Nasen rauszusetzen...
Habt ihr in der neuen Wohnung auch wieder Garten?

Wie du das mit der Fußbodenheizung regelst, weiß ich leider absolut nicht: :o Kannst du da vielleicht
Rat im Baumarkt einholen? Da sind doch wohl (hoffentlich) eher Profis vom Fach.
Spontan dachte ich an Alu-/Trittschallfolie unterm Gehege- PVC, aber ich weiß nicht ob das praktikabel ist.

Wenn ihr ein 12qm Zimmer für die felligen Bewoner habt, würde ich das Gehege auch ein bissel größer gestalten,
denn das Gehege hat viele schöne Einrichtungselemente die Abwechslung bringen, aber nehmen eben den
Kaninchen auch einiges an Platz zum Hoppeln. Ist nur ein Gedanke :)

Mein Gehege ist auch in einem Zimmer, in dem c einen keinen Teil für mich selbst abgezwackt hab. D.h. ich
habe her auch ein Gehege abgeteilt. Has du Bilder schon vom neuen Zimmer (oder Grundriss, dann können
wir uns gemeinsam Ideen zusammen sammeln. Im Gehege bei mir steht IKEA-Regal Gorm als Stall-Element,
damit haben sie auch einen Rückzugsort, sonst stehen im Gehege diverse Unterschlüpfe, Kloschalen, Tunnel
und es liegen Teppiche aus.


Bauarbeiten für die Nasen
mit fröhlichen Grüßen,
 Zinra
:ui:

Durchgedreht oder "positiv verrückt".

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: Was tun, neue Wohnung hat Fußbodenheizung
« Antwort #1 am: Dezember 12, 2012, 12:36:57 »

Offline Annemon

  • Newbie
  • *
  • Registriert: Sep 2012
  • Beiträge: 8
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Was tun, neue Wohnung hat Fußbodenheizung
« Antwort #2 am: Dezember 12, 2012, 13:23:53 »
Danke für die schnelle Antwort :)

Das ganze Zimmer kann ich meinen Tieren nicht zur Verfügung stellen, da ja auch noch ein Schreibtisch sowie einige Regale untergebracht werden müssen. Da ich sowohl Kaninchen, als auch Meerschweinchen halte, muss ich beiden Arten gerecht werden. Meine Meerschweinchen sind (wie ja fast alle anderen auch) nicht Stubenrein. Darum kann ich auch nicht die Kaninchen so ganz in "Zimmerhaltung" halten. Sie brauchen also einen festen Raum, der sich gut reinigen lässt. Es handelt sich um eine Dachgeschosswohnung, das Zimmer hat also auf der Seite rechts von der Tür, eine Schräge (gepunktet dargestellt). An der Seite gegenüber der Tür befinden sich Fenster (in einer Gaube) darunter sind Schiebetüren angebracht, hinter denen in das ganze Zubehör sowie Futter und Einstreu verstauen kann. darum kann ich nicht die ganze 3,60m Wand ausnutzen, sondern nur ca. 2,60m. Das Gehege soll rechts von der Tür aufgebaut werden. An der linken Seite, unter der Dachschräge der Arbeitsbereich.

Liebe Grüße :)



Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf