Autor Thema: Duglasiensägmehl als Einstreu?  (Gelesen 1481 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Leila

  • Gast
Duglasiensägmehl als Einstreu?
« am: Februar 13, 2012, 19:45:26 »
Hey Leute :)
haben von einer Hausbaufirma etwas Duglasie zum zusammen sägen bekommen,
dabei habe ich jetzt 1 1/2 blaue Säcke voll mit Sägmehl zusammen bekommen. ^^
Was meint IHR? Kann ich das als Einstreu verwenden???
Wenn ich so in Google schaue, dann finde ich keine richtigen Antworten, einmal ist es giftig...einmal aber nicht. :rolleyes:
Kennt sich da jemand aus? Ansonsten kann ich es nämlich wegschmeißen! :(
Liebe Grüße Lu

Offline Nina

  • Supernina
  • WN-Legende
  • ****
  • Registriert: Okt 2005
  • Beiträge: 8.548
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Duglasiensägmehl als Einstreu?
« Antwort #1 am: Februar 13, 2012, 21:34:06 »
Direkt giftig wird es nicht sein aber Douglasie hat sehr viel Harzanteil und ist somit recht lange haltbar ....

Ich würde definitiv nie Sägemehl als Einstreu für Kaninchen und Kleintiere nehmen ..... das is viel zu staubig und fein und kann in Augen Nase und Ohren eindringen und da hat es nix zu suchen ....

mein Tipp is immer noch Holzpellets zum Heizen nehmen .... da kostet 15 Kilo um die 5 Euro und hält ewig und saugt super gut ..... und belastet sind die auch ned .... zum verheizen darf da nix anderes drin sein ausser Holz


Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: Duglasiensägmehl als Einstreu?
« Antwort #1 am: Februar 13, 2012, 21:34:06 »

Offline Zinra

  • *Shopaholic*
  • Administrator
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jun 2005
  • Beiträge: 13.202
  • Geschlecht: Weiblich
  • Feierabend, wie das duftet...
    • Zinras Hoppelse

  • Meine Fotos
Re: Duglasiensägmehl als Einstreu?
« Antwort #2 am: Februar 13, 2012, 21:50:37 »
Ja Mehl ist fein, oder meinst du Hobelspäne?

Fressen deine Nins Einstreu auch??
mit fröhlichen Grüßen,
 Zinra
:ui:

Durchgedreht oder "positiv verrückt".

Leila

  • Gast
Re: Duglasiensägmehl als Einstreu?
« Antwort #3 am: Februar 13, 2012, 22:08:36 »
Ok, habe mich verschrieben Mehl ist es in dem Fall nicht. Mein Freund sagt es sind Sägespäne, eine Mischung aus Sägemehl & Hobelspäne. Also ich benutze beim Einstreuen: an denen Stellen wo es Nass ist die Pellets, dann etwas Sägespäne drauf, dann kommt natürlich noch Stroh drauf. Soweit ich weiß, Essen meine Nins keine Sägespäne oder Pellets!

Offline mel

  • WN-Goldstück
  • WN-Legende
  • ****
  • Registriert: Mai 2007
  • Beiträge: 3.134
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Duglasiensägmehl als Einstreu?
« Antwort #4 am: Februar 13, 2012, 22:15:28 »
Also ich sag ganz ehrlich, ich würde es nicht ausprobieren.

Ist zwar blöd, wenn Du jetzt die 1 1/2 Säcke wegwerfen musst, aber das ist sicherer.


Offline Zinra

  • *Shopaholic*
  • Administrator
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jun 2005
  • Beiträge: 13.202
  • Geschlecht: Weiblich
  • Feierabend, wie das duftet...
    • Zinras Hoppelse

  • Meine Fotos
Re: Duglasiensägmehl als Einstreu?
« Antwort #5 am: Februar 13, 2012, 22:49:58 »
Kritisch.... Ich nehme den Fotojoker :D
mit fröhlichen Grüßen,
 Zinra
:ui:

Durchgedreht oder "positiv verrückt".

Leila

  • Gast
Re: Duglasiensägmehl als Einstreu?
« Antwort #6 am: Februar 13, 2012, 23:01:33 »
mhm, ob man das durch ein Foto sagen kann!
kann morgen mal eins rein stellen, wenn ich wüsst wie das nochmals mit dem "img" funktioniert :p

Offline Zinra

  • *Shopaholic*
  • Administrator
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jun 2005
  • Beiträge: 13.202
  • Geschlecht: Weiblich
  • Feierabend, wie das duftet...
    • Zinras Hoppelse

  • Meine Fotos
Re: Duglasiensägmehl als Einstreu?
« Antwort #7 am: Februar 13, 2012, 23:07:53 »
Naja ein Versuch ist es wert :jo:

Infos zum Bilder einfügen.
mit fröhlichen Grüßen,
 Zinra
:ui:

Durchgedreht oder "positiv verrückt".

Leila

  • Gast
Re: Duglasiensägmehl als Einstreu?
« Antwort #8 am: Februar 17, 2012, 12:35:07 »
So, also das sind die Duglasiensägespäne...was meint ihr, aber sonst sieht es normal aus! :weissnich:
Habe es extra gesiebt,damit die groben stückchen draußen sind  ^^

Offline Zinra

  • *Shopaholic*
  • Administrator
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jun 2005
  • Beiträge: 13.202
  • Geschlecht: Weiblich
  • Feierabend, wie das duftet...
    • Zinras Hoppelse

  • Meine Fotos
Re: Duglasiensägmehl als Einstreu?
« Antwort #9 am: Februar 17, 2012, 13:18:25 »
Hmm, ich meine, wenn die Streu gut saugt, dann kannst du es doch nehmen :jo:
So fein scheint es nicht unbedingt zu sein, auch wenn ich keinen Vergleich machen kann.
mit fröhlichen Grüßen,
 Zinra
:ui:

Durchgedreht oder "positiv verrückt".


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf