Autor Thema: Wie mit Nachbarn umeghen, die Zwerge/ Meeris augenscheinlich falsch halten?  (Gelesen 2821 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bommi

  • WN-As
  • ***
  • Registriert: Jun 2006
  • Beiträge: 254
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Als ich heute bei uns im Schlafzimmer aus dem Fenster sah, traf mich der Schlag...
Nachbarn bei uns haben auf dem Balkon einen Hasenstall stehen, der sus zwei Etagen besteht. Oben wohnen Meeris und unten glaub ich Zwerge - jedenfalls bis vor ein paar Monaten.
Die Tierchen sitzen in dieser Eiseskälte jetzt noch draußen und sind nur mit einer Decke abgedeckt - athmen möglich?  :weissnich:
Man sehe mal auf die Uhr, es ist 11:13 und die Decke is immernoch drüber. Die Ärmsten! Die vierdürfen niemals raus und ich sehe nur ganz selten mal jemanden, der sich mit den Kleinen unterhält oder sie mal streichelt. Da is dann immer nur mal n Bängel, der ihnen Futter gibt und hat dabei noch närvige Musik im Handy an.
Langsam platzt mir hier echt der Kragen. Am liebsten möchte ich ihnen die Tiere wegnehmen!!!
Wie soll ich damit umgehen, ich sehe das ja regelmäßig und fange langsam an, das Geschehen zu beobachten.

Könnt ihr mir einen Tipp geben? Was könnte ich tun?

So sieht das grad aus...

[gelöscht durch Administrator. Um dies zu verhindern, benutz externe Upload-Abieter]

Offline Klein-Betti

  • Schlappi-Fan!
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Aug 2007
  • Beiträge: 4.519
  • Geschlecht: Weiblich
  • Klein-Lilli, das kleine schwarze Monster :)

  • Meine Fotos
Diese Geschichte mit der Decke über dem Stall kenne ich von einem Kollegen--> naja, ist ja in deinem Nachbar-Fall vermutlich nicht das Hauptproblem. :rolleyes:

Ich habe meinen Kollegen dann mal zu uns eingeladen und ihm das Kaninchenzimmer gezeigt. Er war sehr beeindruckt, wie lebhaft die Tiere sind und wieviel Platz sie haben (komisch, für mich ist das schon völlig normal  :lala:). Ich habe ihm dann noch ein wenig über meine Haltung, Fütterung etc. erzählt....ob er sich diese Tipps zu Herzen nimmt, ist natürlich eine andere Frage. :weissnich:

Das wäre doch eine Idee, den Leuten mal deine Haltung zu zeigen?! :)
viele liebe Grüße von Betti

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community


Offline Kissy

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Nov 2007
  • Beiträge: 92
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Hallöle ,
sowas kenn ich auch !
ich hab in solchen fällen das den Tierschutz gemeldet.

Bei uns sagen sie immer : lieber zu 10 mal zu oft rausfahren und überprüfen als ein tier ehlendig sterben zu lassen !

Frag doch bei dir einfach mal nach !

Liebe Grüße kissy + Anhang


Offline GerhardS.

  • WN-Profi
  • ****
  • Registriert: Apr 2008
  • Beiträge: 467
  • Geschlecht: Männlich

  • Meine Fotos
Ich
hoffe ja nur, daß das keine Weihnachtshasen werden sollen. Beobachte nochmal, ob der Bängel mit Handy, wenn er wieder die Häschen füttert, so verdächtige Kräuter reicht. Wenn die schon immer draussen waren, dann haben sie dickes Fell. Ausserdem, die Zeiten mit Schnee und -20°C (da war ich noch 25 Jahre alt ;-) )  sind vorbei.

Meine Schwiegermutter hat ein Hündchen, ca. 3,5 kg und nur etwas grösser als ein Kaninchen. Also, obwohl von der Körpermasse her fast so wie ein Kaninchen  - ein himmelweiter Unterschied! Ich denke, 3,5kg Hund sind sind einfach in den meisten Fällen wie geschaffen für Menschen  - und 2kg Hase im Vergleich eben so ganz anders, daß die Besitzer schnell entäuscht sind.

Gerhard

Offline Filou

  • WN-Profi
  • ****
  • Registriert: Mär 2007
  • Beiträge: 409
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Hallo Bommi,

ich weiß jetzt aber nicht, warum es so schlimm ist, das die Tierchen noch draußen sitzen trotz kommendem Winter. Meine sitzen auch auf dem Balkon und ich werd sie ganz sicher nicht reinholen, die bleiben das ganze Jahr über dort. Die haben doch nen Fell und wenn sie früh genug rausgekommen sind, wovon ich jetzt mal ausgehe, dann haben sie auch nen ordentliches Winterfell bekommen.
Damit ist die Decke total überflüssig.

In allen anderen Punkten muss ich dir Recht geben. Versuch doch einfach mal mit denen ins Gespräch zu kommen, so nach dem Motto du hättest gesehen, das sie auch Kaninchen haben und da du ja auch welche hast könnte man sich doch mal austauschen. Vielleicht besteht ja Interesse bei deinen Nachbarn.  ;)
Lächerlich gemacht zu werden, ist die traurigste Form einer Enttäuschung.
© Ernst Ferstl, (*1955), österreichischer Lehrer, Dichter und Aphoristiker

Offline Djembe

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Mär 2007
  • Beiträge: 5.209
  • Geschlecht: Weiblich
  • Liebe Grüße von Lillifee,Chouchou und Nando

  • Meine Fotos
Ich denke, das Problem ist, das die armen Tiere in einem sehr kleinen Käfig sitzen und keinen Auslauf haben. Dann ist die Kälte natürlich auch gefährlich. Noch schlimmer ist es natürlich, wenn es nur 1 Tier ist und keinen Artgenossen zum gegenseitigen Wärmen hat. Meine kuscheln jetzt auch viel mehr als im Sommer.
Ich würde auch versuchen, mit den Nachbarn ins Gespräch zu kommen. Oft ist es auch so, dass die das Tier gerne abgeben, da sich eh keiner mehr dafür interessiert.
Liebe Grüße auch von Charly


Offline primel

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jul 2007
  • Beiträge: 2.611
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Ich würde das Foto hier rausnehmen.
Kann kann ganz schön Ärger geben,wegen Privtasphäre.
Also wenn mein Balkon von Dir geknipst wird und Du es irgentwo veröffentlichst  wäre ich nicht mehr freundlich.


Zum Thema:
Die Haltung ist nicht ok,ich stimme vollkommen zu und hoffe das in dem dunklen Kapuff nicht noch ein Hase sitzt.

Offline Muli

  • WN-Profi
  • ****
  • Registriert: Mär 2007
  • Beiträge: 657
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Ich hatte hier ja auch schon paar mal gepostet, weil unsere Nachbarn sich so doof verhalten. Ich habe nix gemacht, bis jetzt.
Wir hatten deren Tiere bei uns in Pflege währen der Ferien und wir kümmern uns dann. Die Tiere sitzen bei denen auch draußen in einem recht kleinen Stall, Meeris und Hase zusammen!?!
Ich habe schon paar mal gesagt, dass wir den hasen ja soooooo süß finden und dass wir ihn gerne nehmen, wenn er doch nicht mehr so sehr gewollt ist.....
Den Wink hat unser Nachbar überhaupt nicht verstanden.
Die Tiere bekommen nicht regelmäßig Futter, Käfig wird auch nur manchmal sauber gemacht.
Unser nachbar ist der Meinung, die Kinder wollten die Viecher haben, jetzt sollen sie sich auch kümmern.... machen die aber nicht.
Ich mische mich nicht mehr weiter ein......
Es tut mir um die Tiere total leid, aber ich will hier auch keinen Nachbarschaftsstreit haben.......


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf